Lesebuch

Meine Bücher und ich …

Erdbeeren im Sommer von Anja Saskia Beyer

✿*゚¨゚✎……… Einen Hauch Sommer verspürt!

Ich bekam das Buch für eine Blogtour zum Lesen. Die Geschichte an sich ist in ein Jetzt und in ein Früher geschrieben, sodas das Lesen etwas aufgelockert wurde. Die Protagonisten sind alle wundervoll vorgestellt und in Szene gesetzt worden. Ich bin von dem flüssigen Schreibstil begeistert, genau für den Sommer. Das Cover lädt zusätzlich dazu ein, sich mit Erdbeeren in die Lektüre reinzulesen. Es wurde Cilento erwähnt, ein italienisches Dörfchen an der Küste, das ich sofort googlen mußte. Ein schönes Feckchen Erde, das mich natürlich auch in die damalige Zeit versetzt hat reinzuschauen. Krieg… Hungersnot… Amerikaner… uvm… Ich bin einfach immer wieder fasziniert, was damals alles passierte und doch nicht entdeckt wurde. Geheimnisse und Intrigen sind zum Glück auf dem Blatt Papier gut zu lesen. Danke für die schönen Lesemomente.

Vorheriger Beitrag

Hörprobe: Lily’s Job – Driving him crazy von Marleen Reichenberg

Nächster Beitrag

Vergiss die Liebe nicht: Neuenglandreihe 1

  1. Helen Arnold

    Das klingt doch toll. Ich finde Bücher die in der Gegenwart und Vergangenheit geschrieben werden echt klasse! Man taucht ab in zwei verschiedene Zeiten. Das erinnert mich daran,das ich es immer noch wahnsinnig faszinierend finde,wenn meine Mama mir von früher erzählt. Alex,ich oute mich auch als “Googlerin”,wenn es um interessante Orte geht.

  2. Sabine Hamm - Zichel

    Ein sehr schönes Buch und ein toller Beitrag dazu!

Schreibe einen Kommentar

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén