✿*゚¨゚✎…. Sommer in Italien

In der Leserunden Gruppe, der italienischen Autorin Raffaella Belli aka Roberta Gregorio, durfte ich das Buch „Sommer in Mareblu“ vom Verlag Bastei Lübbe lesen. Meine Meinung wird dadurch nicht beeinflußt. Während den ersten Zeilen, ist mir persönlich wieder aufgefallen, als ob mich die Geschichte heimgesucht hätte. Ich mochte die beiden Hauptprotagonisten auf Anhieb. Deren Charakter waren wundervoll dargestellt worden. Aber auch die Nebencharaktere sind in den einzelnen Kapitel gut in Szene gestellt worden. Das Verhältnis der alleinerziehenden Mutter zu ihrer pubertierenden Tochter ist positiv. Aber in ihren Erinnerungen an sich selbst, war es bei ihr mit ihrer Mutter nicht so harmonisch. Dann noch dieser etwas seltsame und doch interessante Nachbar verändert ihr bisheriges Leben. In dieser Geschichte, die am Meer in Italien spielt, konnte man von Beginn an gut eintauchen und entspannen. Ich war irgendwie virtuell am Meer mit dabei als Zuschauer. Außerdem gefiel mir die Überschrift Aufmachung. Ich möchte das Buch dieser Autorin euch sehr an Herz legen. Absolut empfehlenswert.