✽•*¨*•๑✿๑★ Autoreninterview ★๑✿๑•*¨*•✽

1. Wer ist Greta Schneider? Magst du dich mal vorstellen?

Biddeschööön: Ich bin´s, die Greta. Verheiratet, Mama von zwei erwachsenen Kindern, Ehefrau, Hunde- und Katzenfrauchen. Ich lebe vor den Toren Berlins in einem kleinen Dorf am See und arbeite als Werbetexterin und Schriftstellerin. Am liebsten sitze ich auf der Terrasse, um zu schreiben, nur ist es dazu im Moment zu heiß …

2. Die wohl meistgestellte Frage: Wie bist du zum Schreiben gekommen?

Ich wollte schon immer schreiben. Darum habe ich auch ursprünglich einen Schreib-Beruf gewählt: Den der Juristin. Als mir das irgendwann reichte, habe ich umgesattelt und wurde Werbetexterin. 2013 schließlich traute ich mich, endlich den Roman zu verfassen, von dem ich schon so lange geträumt hatte … Herzgefängnis!
Tja, und daraus sind nun schon sieben Romane geworden …

3. Hast du Rituale beim Schreiben? Wenn ja, welche?

Meist hole ich mir nur eine Tasse Kaffee und räume ein bisschen meinen Schreibtisch auf.

4. Wo holst du dir deine Inspirationen? Hast du dafür einen Lieblingsort oder eher eine Muse?

Alles ist Inspiration, wenn man mit offenen Augen durch die Welt geht. Das kann eine Unterhaltung mit den Nachbarinnen sein oder eine Begegnung mit anderen Hundebesitzern, ein Buch, ein Zeitungsartikel, eine Nachrichtensendung … Inspiration lauert überall! Wenn mir mal nichts einfällt, mache ich einen langen Spaziergang mit meinem Hund, und dann sprudeln oft die Ideen!

5. Wenn Du eine traurige, witzige oder spannende Szene schreibst, fühlst du dann mit?

Auf jeden Fall! Ich habe schon oft gelacht, gegrinst und auch geweint beim Schreiben.

6. Was machst du hinterher, wenn das Buch beendet und veröffentlicht ist? Stürzt du dich gleich in den nächsten Schreibmarathon?

Nach dem Buch ist natürlich vor dem Buch – doch zuerst kommt das Marketing – und all das Liegengebliebene, das ich während des Schreibens vor mir hergeschoben habe.

7. Was ist bis jetzt der Schönste Moment in Deiner bisherigen Zeit als Autorin gewesen?

Als ich festgestellt habe, dass mein allererstes Buch plötzlich auf Rang 2 der Kindle-Bestsellerliste stand! Das hat mich sehr motiviert!

8. Wie wichtig sind dir die Rezensionen der Leser? Kannst du auch mit Kritik umgehen?

Rezensionen sind mir sehr wichtig. So erfahre ich, ob ich den Geschmack meiner Leserinnen getroffen habe und auch, was ich noch besser machen kann. Sachliche Kritik ist für mich kein Problem, sondern ein Ansporn!

9. Du hast auch noch andere Bücher geschrieben? Erzähl…

Bisher sind folgende Bücher erschienen:

Ganz neu: „Lässig in Love“, eine prickelnd-romantische Komödie mit viel Humor

Die Herzgefängnis-Reihe:

  • Herzgefängnis (Romantischer Liebeskrimi)
  • Herzensnarben (Romantischer Liebeskrimi)
  • ValentinsKuss (Romantische Komödie)
  • HerzKönig – der große Herzgefängnis-Sammelband
  • Herztöne – Unberührbar (Romantischer Liebeskrimi)
  • Capetown Lovers – (un)geliebtes Erbe (Romantischer Liebeskrimi)
  • Sushi zum Frühstück (heiterer Liebesroman)

10. Liest du auch selbst gerne mal? Wenn ja, welches Genre bevorzugst du dann persönlich?

Ich lese sehr gerne, immer dann, wenn ich nicht in einer Schreibphase bin. Dabei bin ich für jedes Genre offen, es darf nur nicht zu blutig oder sonst horrormäßig sein. Hauptsache, das Buch fesselt mich.