☆´¨)
. ¸.•´ ¸.•*´¨) ☆.(¯`•.•´¯)
(.¸.•´ (¸.•` ☆ ¤º.`•.¸.•´ ☆…… Lesung mit Ulla Scheler

Leider hatte es, am lit.Love Wochenende in München, nicht geklappt auf die Lesung von Ulla Scheler zu gehen. Aber kaum war ich zu Hause, habe ich natürlich das Prospekt zur Karlruher Bücherschau durchgelesen. Und tadaaa… Ulla Scheler liest aus ihrem zweiten Buch „Und wenn die Welt verbrennt“ vor. Also bin ich am Samstag, 19.11.2017 auf die Lesung nach Karlsruhe gefahren. Und schon beim Einlass liefen wir uns wieder über den Weg. Sie signierte mir nun auch das zweite Buch persönlich. Als sie mit dem Lesen begann stellte sie uns kurz die Einteilung und die Protagonisten vor. … Dann ging es los … Sie begann nun zu lesen, langsam und deutlich, genau die richtige Lautstärke und irgendetwas hat mich dann einfach gefesselt ihr ganz still zuzuhören. Es war irgendwie, … nun ich finde kein richtiges Wort dafür, es war einfach nur WOW! Ulla Scheler wurde 1994 in Coburg geboren. Bücher liebt sie schon seit ihrer Kindheit. Nach dem Abitur arbeitete sie in einem Krankenhaus, beim Fernsehen und in einem marokkanischen Hotel. Ihr Debütroman „Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen“ war bei Lesern und Presse gefeierter Erfolg. Er wurde außerdem für den Deutschen Jugendbuchpreis 2017 nominiert. Die Autorin lebt derzeit in Karlsruhe und studiert Informatik. Was mich auf die beiden Bücher aufmerksam gemacht hatte, waren und sind einfach die langen Buchtitel, genau angepasst zum Buchinhalt. Perfekt!!!