Lesebuch

Meine Bücher und ich …

L.A. Millionaires Club – Hunter

Titel des Buches: L.A. Millionaires Club – Hunter
Autor des Buches: Ava Innings
Genre:
Erotischer Liebesroman

Format: Taschenbuch
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 169 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch

Kurzbeschreibung:
Hunter Shermans Leben dreht sich ausschließlich um Sex. Als Inhaber des exklusiven Erotik-Versands ‚Lust&Love‘ sorgt er dafür, dass Spaß in die amerikanischen Schlafzimmer einzieht und auch privat lässt der attraktive Selfmade-Millionär nichts anbrennen. Hunter gilt unter seinen Freunden als echter Bad Boy und seine expliziten Vorlieben haben ihm einen gewissen Ruf eingebracht. Doch wie jeder Mensch sehnt sich Hunter insgeheim nach mehr. Die große, eine wahre Liebe hat er allerdings bereits verloren. Seine schnelllebigen Bettgeschichten können ihn nicht über Cameron hinwegtrösten, doch dann erhellt Nova aus heiterem Himmel sein Leben und zum ersten Mal seit Langem fühlt Hunter sich wieder mit einem Menschen verbunden. Allerdings gibt es da einen Haken, denn auch Novas Herz ist nicht frei. Kann es unter diesen Umständen Hoffnung für eine gemeinsame Zukunft geben?

Quelle: Amazon.de

Biographie:

Viola Plötz, Jahrgang 1979, studierte Kommunikationsdesign und machte sich nach ihrem Abschluss als Hochzeitsfotografin und Designerin selbstständig.
Im Jahr 2014 ereilte sie eine Midlife-Crisis und sie beschloss, endlich ihren langersehnten Lebenstraum vom eigenen Roman zu verwirklichen. Im Dezember 2014 veröffentlichte sie unter dem Pseudonym Violet Truelove über neobooks ihren Roman »Ein Surfer zum Verlieben«, der es auf die Shortlist für den Indie Autor Preis schaffte. Kurze Zeit später wurde sie durch ihren erfolgreichen Debütroman entdeckt und unterzeichnete einen Autoren-Vertrag für ihre New Adult Reihe »Waves of Love«, die sie als Ava Innings schreibt, bei feelings (Droemer Knaur).
Die Autorin lebt zusammen mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in einem Mehrgenerationenhaus im Taunus, also viel zu weit vom Meer, welches sie so liebt und das ihre Geschichten prägt, entfernt.
Doch nicht nur für das Wellenreiten kann sie sich begeistern, sondern auch für Yoga, die Fotografie und das Lesen.

Quelle: Amazon.de

Vorheriger Beitrag

Ain’t nobody 1: Halte mich von Anastasia Donavan

Nächster Beitrag

Faltenfrei: Ein Mödling-Krimi

Schreibe einen Kommentar

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén