Lesebuch

Meine Bücher und ich …

Blogtour: The Pub – 3 Frauen, Kleinkind, Koi und Mops… 2 dram whisky, Lizzy! von Pia Guttenson

Hallo und Herzlich Willkommen zum 1. Tag der Blogtour “The Pub – 3 Frauen, Kleinkind, Koi und Mops… 2 dram whisky, Lizzy!” von Pia Guttenson.

Ich werde euch heute etwas über das Buch berichten, dazu eine Autorenvorstellung, Einblick auf den Band 2 der Buchreihe, wie auch eine kleine Lese-Hörprobe und Interview. Morgen könnt ihr dann bei http://bella2108.blogspot.de etwas über die drei Frauen erfahren. Nun wünsche ich euch heute einen interessanten Blogtag.

✽•*¨*•๑✿๑★ Buchsteckbrief ★๑✿๑•*¨*•✽

Titel des Buches: The Pub: 3 Frauen, Kleinkind, Koi und Mops… 2 drams whisky, Lizzy!
Autor des Buches: Pia Guttenson
Genre: Liebesroman mit kriminalistischen Zügen

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 4063 KB

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 180 Seiten
Verlag: Books on Demand
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3741263397
ISBN-13: 978-3741263392

Kurzbeschreibung:
Ein gebrochenes Herz veranlasst die Schottin Lizzy, ihrer Heimat den Rücken zu kehren.
Sie zieht nach Hamburg, um sich fortan ganz auf ihre Karriere als Musical-Tänzerin zu konzentrieren.
Doch auch in Hamburg hat sie kein Glück.
Ein kurzes Verhältnis mit einem korrupten Polizisten zerstört ihre Karriere auf brutale Weise.
Da Lizzy um ihr Leben fürchtet, beschließt sie, zurück nach Schottland zu gehen, um ihr Erbe, einen heruntergekommenen Pub, zu übernehmen, in dem sie ausgerechnet mit dem Mann arbeiten muss, dessen Herz sie nahezu pulverisiert hat.
Doch damit nicht genug.
Statt mit ihrer Freundin T. und ihrem Mops unbehelligt nach Schottland zu fliegen, haben die Frauen plötzlich eine geflüchtete türkische Braut im Schlepptau und einen gestohlenen 500 000.-€ Ogon Koi im Gepäck …

Band 1 der „The Pub“ Reihe von Pia Guttenson
Band 2 der „The Pub“ Reihe von Pia Guttenson erscheint im Sommer 2017

Quelle: Amazon.de


Quelle: Ein toller Pub in Glasgow “The Scotia”, aus der Bildergalerie der Autorin.

✽•*¨*•๑✿๑★ Autorenvorstellung ★๑✿๑•*¨*•✽

Pia Guttenson wurde 1974 in Backnang im Rems-Murr-Kreis geboren und wuchs in den Dörfern Hohnweiler und Unterweissach auf. In ihrer Schule, dem Bildungszentrum Weissach im Tal, sah man Pia Guttenson in jeder freien Minute in der Bibliothek.

Bücher und Schreiben war ihre große Leidenschaft. Daher ist es eigentlich seltsam, dass Pia Guttenson eine Lehre zur Friseurin machte, gefolgt von einer Ausbildung im Einzelhandel. Jedoch hörte sie nie auf zu schreiben und bis heute liest sie noch immer pro Woche zwei Bücher.

Die Romanschriftstellerin bekommt Anregungen für ihre Werke aus ihrem Umfeld.
Inspiration erfährt die Autorin aber auch beim Nordic-Walking in den idyllischen Weinbergen der Umgebung, beim Tanzen oder beim Bogenschiessen.

Pia Guttenson liebt die keltische Kultur und hat auf Reisen ihr Herz in Schottland verloren.
So wird es den Leser nicht überraschen, dass Schottland und die schottische Kultur in allen ihren Büchern eine Rolle spielen. Ferner ist Pia Guttenson auf Messen, Lesungen und Veranstaltungen anhand ihrer Tartankleider gut zu erkennen.

Mehr zu Pia Guttenson unter : http://piaguttenson.de
Oder auf ihrem Schottland Blog: http://piaguttenson.blogspot.de

Quelle: Amazon.de und Facebook Autorenseite


Quelle: Scottish Pub in Spall, dem “The Pub” einiges seiner Beschreibungen zu verdanken hat, aus der Bildergalerie der Autorin.

✽•*¨*•๑✿๑★ Weitere Werke ★๑✿๑•*¨*•✽

Im August 2017 soll der 2. Teil von “The Pub” erscheinen, der dann den Titel: “The Pub – 3 Frauen, Kleinkind, Koi und Mops … 3 Cocktails für Mrs. T erhalten soll. Wir sind gespannt!

Hier aber einen kleinen Einblick über den Klappentext:
Gerade als der heruntergekommene Pub wieder zu florieren beginnt, sorgt ein Anschlag auf die Schottin Lizzy für die Zerstörung des Schankraums.
Die neue, bunt zusammengewürfelte Crew des Pubs bemüht sich mit vereinter Kraft, den Schaden zu beheben.
Die einzige Möglichkeit, den Pub noch zu retten, scheint der Verkauf von Fatmas Mitgift zu sein – einem 500 000.-€ teuren Ogon Koi.
Doch was tun, wenn dies ausgerechnet den, um Braut und Mitgift geprellten, Scheich auf den Plan ruft?
Doch damit nicht genug, ausgerechnet jetzt werden die Aufenthaltsgenehmigungen der deutschen Mrs. T. und der jungen Türkin Fatma gekündigt, was natürlich äußerst ungelegen kommt. Eine Hochzeit muss her, und das auch noch im doppelten Sinne. Allerdings fehlt es an heiratswilligen Schotten.

Allerdings sind das die momentanen Arbeitstitel. Es könnte sich also evt. noch etwas daran ändern.

✽•*¨*•๑✿๑★ Lese-Hörprobe ★๑✿๑•*¨*•✽


Quelle: The Pub – 3 Frauen, Kleinkind, Koi und Mops… 2 dram whisky, Lizzy! von Pia Guttenson, gelesen von Alexxandra Richter.


Quelle: Scottish Pub in Spall, dem “The Pub” einiges seiner Beschreibungen zu verdanken hat, aus der Bildergalerie der Autorin.

✽•*¨*•๑✿๑★ Autoreninterview ★๑✿๑•*¨*•✽

Wenn du gerade mal nicht schreibst, wie sieht dann so dein Alltag aus?

Gassie gehen, Haushalt, Einkaufen und mit meinen Söhnen lernen. Ganz langweilig, wie bei anderen Muttis auch. 

Wie bist du auf so einen Buchtitel gekommen?

Ha ha. Ich fand den Filmtitel, “Der Engländer der auf einen Hügel stieg, und von einem Berg wieder herab kam.”, so toll und amüsant, dass ich auch mal so etwas machen wollte. The Pub, ist ja ein Fortsetzungsroman, der eigentlich viel kürzer ausfallen hätte sollen. Aber zum Kurzroman, bin ich scheinbar total ungeeignet. Ich wusste das es um 3 Frauen, ein Kleinkind, einen Koi und einen Mops gehen sollte. Da war er, der Titel. Allerdings wusste man ja jetzt nicht, für welchen Charakter das Buch steht und deshalb kam der Untertitel “2 dram whisky, Lizzy!” auch noch dazu.

Du trägst ja dein Tartankleid, das ich selbst schon bewundern durfte. Wie sieht es den mit deinem Ehegatten aus? Wenn ihr Veranstaltungen besucht, trägt er denn dann einen Kilt! 🙂

Das wäre toll. Leider weigert sich mein Mann einen “Rock” (dabei weiß er genau, dass es Kilt heißt!) anzuziehen. Was er auf seine Fußballer-O-Beine (die ich sehr Liebe!) schiebt. Vielleicht ist das ganz gut so. Sind ja immer viele Frauen auf meinen Lesungen und der Mann ist ja schon an mich vergeben! Ich tausche ihn auch nicht ein!

Warst du in deiner Schulzeit gut in Englisch?

Ja. Ich war so gut, dass ich niemals meine Hausaufgaben in Englisch hatte. Am Anfang wurde ich dann immer an die Tafel gestellt um die Hausaufgaben, sozusagen als abschreckendes Beispiel, an der Tafel zu machen. Das haben meine Lehrer sehr schnell aufgegeben, weil ich es trotzdem immer konnte.

Was mich dann noch brennend interessiert, kannst du denn Schottisch Gälisch sprechen?

*Hust* Nein. Ich kann ein paar Worte, aber die spreche ich sicherlich nicht richtig aus. Ich hatte zwei Stunden Gälisch Unterricht bei Áhdham Ò Broin, dem Gälisch Lehrer, der auch dem gesamten Outlander Cast, Unterricht in Gälisch gibt. Einem wirklich sympathischen und charismatischen Mann. Wenn er mir eine Woche Unterricht gäben würde, wäre ich vielleicht nicht ganz so ein hoffnungsloser Fall. *Lach*!  

✽•*¨*•๑✿๑★ Gewinnspiel ★๑✿๑•*¨*•✽

Gewinnspielfrage:

Könnt ihr euch vorstellen, in einem Pub zu arbeiten?

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP – Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
Das Gewinnspiel endet am 28.01.2017 um 23:59 Uhr.

✽•*¨*•๑✿๑★ Blogtour-Fahrplan ★๑✿๑•*¨*•✽

Tag 1 – Buchvorstellung mit Ausblick auf Band 2
Tag 2 – Portrait der 3 Frauen (Steckbrief, Gegenüberstellung o.ä.)
Tag 3 – Musicals und die Arbeit als Musicaltänzerin
Tag 4 – Pubtour mit Pia Guttenson
Tag 5 – Whisky-Cocktails
Tag 6 – Wie wichtig ist Musik beim Schreiben? (Playlist der Autorin zum Buch, Wie wichtig ist Pia die Musik beim Schreiben? – kleines Interview diesbezüglich)
Tag 7 – Gewinnerbekanntgabe

Vorheriger Beitrag

Zeilengötter – Bis dass der Tod uns scheidet von Astrid Korten

Nächster Beitrag

Hundert minus einen Tag von Kim Leopold

  1. Anni Oettershagen

    Hallo,
    danke für den schönen Auftakt der Blogtour.
    Wenn ich ganz ehrlich bin, das wäre nichts für mich. Ich war schon öfter in Pubs in Schottland. Sie zu besuchen ist ok, aber dort arbeiten, lieber nicht.
    Ich freue mich auf den weiteren Verlauf der Tour.
    Ganz liebe Grüße,
    Anni

  2. Martina Lahm

    Nein, ich kann es mir nicht vorstellen. Das ist nicht so meins.

    LG Martina

  3. Daniela S

    Ja, das könnte ich mir gut vorstellen, wäre bestimmt eine interessante Erfahrung.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  4. Vielen Dank für deinen schönen Beitarg zur Blogtour <3 Ist super schön geworden , auch dein Lesebeitrag. Liebe Grüße Pia Guttenson

  5. SaBine K.

    Hallo,

    das wäre keine Arbeit für mich.

    LG
    SaBine

  6. Tina Lauckner

    Endlich wieder eine Blogtour, die durch deinen Beitrag einen schönen Anfang gefunden hat. Ich könnte mir zwar vorstellen, Stammgast in einem Pub zu sein, aber in einem zu arbeiten, wäre nichts für mich 😉

  7. Anja Brand

    Kann ich mir nicht vorstellen. Ist nicht mein.

  8. Margareta Gebhardt

    Hallo ,

    vielen Dank für den interessanten Beitrag.
    Ich kann mir nicht vorstellen in einem Pub zu arbeiten weil das
    wäre nicht für mich eher besuchen .

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt (Stern44 )

  9. Andrea Peters

    Was für ein toller Bericht über und von Pia.
    Also ich könnte mir nicht vorstellen in einem Pub zu arbeiten.
    LG

  10. karin,

    Hallo und guten Tag,

    nun ein Pub ist eigentlich auch nichts anderes als eine Kneipe , wie bei uns oder?
    Ich bringen Männer ihr Bier oder mache sonst welche Getränke, kleine Speisen.

    Also damit hätte ich kein Problem und könne mir es deshalb als Arbeitsstätte gut für mich persönlich vorstellen.

    LG..Karin…

  11. Cindy Schillgalies

    Hm… wenn es so ein uriger schottischer oder irischer Pub ist, dann schon. Die ganze Zeit schotzische Musik dazu und tollen Whiskey. Aber in einem 0815 Pub würde ich eher nicht arbeiten wollen.

  12. Tiffi2000

    Hallo,

    das wäre nichts für mich, da ich schon mal gar nicht am Abend arbeiten wollen würde 😉

    LG

  13. Katja

    Hallo und vielen Dank für diese schöne Verlosung! Ich habe mal in einer Cocktailbar gearbeitet, was mir viel Spaß gemacht hat. Als Aushilfsjob könnte ich mir daher auch vorstellen, in einem Pub zu arbeiten. Aber langfristig ist das wirklich ein Knochenjob und das könnte ich mir wiederum nicht vorstellen.

    Liebe Grüße
    Katja

Schreibe einen Kommentar

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén