Lesebuch

Meine Bücher und ich …

Blogtour: Signora Pia und das Lächeln der Meeres von Roberta Gregorio

15203197_1712544589062355_7020679761484487874_n

Hallo und Herzlich Willkommen zum 1.Tag der Blogtour „Signora Pia und das Lächeln des Meeres“ von Roberta Gregorio.

Ich werde heute das Buch ein wenig vorstellen und euch mit mehr Informationen auch rund um die Autorin und ihre weiteren Werke, wie auch einer Leseprobe, erfreuen. Morgen könnt ihr dann bei http://bookwormdreamers.blogspot.de über das Thema “Spiegel” und mehr darüber erfahren. Nun wünsche ich euch heute einen interessanten Blogtag.

✽•*¨*•๑✿๑★ Buchsteckbrief ★๑✿๑•*¨*•✽

index

Titel des Buches: Signora Pia und das Lächeln des Meeres
Autor des Buches: Roberta Gregorio
Genre: Gegenwartsliteratur

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 304 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3404173783
ISBN-13: 978-3404173785
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren

Kurzbeschreibung:
Ein Tag am Strand mit ihrem Mann – entspannte Gespräche mit ihrer besten Freundin – auf all das und mehr freut sich Pia, als ihre jüngste Tochter das Haus verlässt. Schließlich war sie lange genug nur für ihre Familie da, jetzt ist es an der Zeit, sich endlich ihren eigenen Bedürfnissen zu widmen! Doch ihr Mann Pasquale scheint andere Pläne zu haben und quartiert sogar seine energische Mutter bei ihnen ein. Da bleibt ihr nur noch die Flucht, findet Pia. Und schließlich wollte sie schon immer mal nach Rom!

Quelle: Amazon.de

✽•*¨*•๑✿๑★ Autorenvorstellung ★๑✿๑•*¨*•✽

tavolo-e1459516079614

Roberta Gregorio ist durch und durch ein Kind des Südens. Bayern, wo sie ihre Kindheit und Schulzeit verbracht hat, und Kampanien, wo sie jetzt mit Mann und zwei Söhnen lebt, haben auf ihren Charakter abgefärbt. Sie ist ein Buchmensch und liebt ihre Familie über alles. Außerdem trinkt sie viel zu viel Tee. Schokolade versucht sie daher zu meiden. Wobei es meist beim Versuch bleibt… Sie liebt das Dolce far niente, mischt diese Einstellung aber oft mit deutscher Gewissenhaftigkeit. Ein Kontrast, der sich auch in ihrer Schreibe zeigt. Sie schreibt dauernd. Ab und an wird sogar etwas aus ihrer Feder veröffentlicht.
Die Liebe zum geschriebenen Wort hat sie während ihrer Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin entdeckt.
Heute träumt sie von einem eigenen kleinen Hotel, in dem sie am liebsten nur Buchschaffende aus aller Welt beherbergen würde.

Besuchen Sie Roberta gerne auf ihrer Facebookseite (https://www.facebook.com/RobertaGregorioAutorin)
oder auf Instagram (@larobybooks).
Weitere Informationen auch hier: http://robertagregorio.de

Quelle: Amazon.de

✽•*¨*•๑✿๑★ Weitere Bücher ★๑✿๑•*¨*•✽

Bücher

  • Wie im Märchen (Der Kleine Buchverlag – eBook Weltbild exklusiv)
  • When Love meets Amore – Ein italienischer Sommer (SP-Gemeinschaftsprojekt unter Pseudonym: Ashley Bloom + Vanessa Blue)
  • Signora Pia und das Lächeln des Meeres (Bastei Lübbe)
  • Zwei Kugeln Glück mit Sahne (Bastei Lübbe, Mai 2017)

eBooks

  • Sommer, Sonne und Amore (dotbooks)
  • Amore gut, alles gut (dotbooks)
  • Felicità – Ein Ristorante zum Verlieben (dotbooks)
  • Amore – Famiglia und andere Tragödien (dotbooks)
  • Stille Nacht, Herz erwacht (dotbooks)
  • Ein Ire zum Fest (SP- Gemeinschaftsprojekt: Manuela Inusa + Roberta Gregorio)

Italienische Bücher

  • Petali di Orchidea (delosdigital)
  • Petali di Rosa (delosdigital)
  • Babbo Natale a noleggio (SP)
  • Per colpa della magnolia (SP)

✽•*¨*•๑✿๑★ Kleines Autoreninterview ★๑✿๑•*¨*•✽

1. so spontan… was fällt dir mit deinen Namenbuchstaben sofort ein?
R reflexsiv
O originell
B besonders
E echt
R rational
T tolerant
A anspruchsvoll

G gutmütig
R reich (haha!)
E einfühlsam
G gedankenverloren
O objektiv
R rein
I intensiv
O offen

2. Wenn Du eine traurige, witzige oder spannende Szene schreibst, fühlst du dann mit?
Auf jeden Fall! Leser sind sehr aufmerksam. Wenn man als Autor nicht mitfühlt, dann merken die das!

3. Wenn du an die Schule zurückdenkst, was war da dein liebstes und welches dein verhasstestes Fach – und wieso?
Ich denke gerne an meine Schulzeit zurück. An die Sorglosigkeit von damals. An die Freunde. An viele Lehrer.
Eine schöne Zeit. Um aber auf deine Frage zurückzukommen: Sprachen habe ich immer schon geliebt. Deutsch, Englisch, Französisch waren meine Lieblingsfächer. Mit Latein hatte ich hingegen meine Schwierigkeiten. Vielleicht war mir die Sprache einfach zu…tot. Mir hat die Konversation gefehlt. Die praktische Anwendung.
Mit Zahlen konntE ich nie viel anfangen. Mathematik war mein absolutes Horrorfach. Diese Abneigung ist mir bis heute geblieben.

4. Wir haben nun die Advents- und Weihnachtszeit! Wie feiert man Weihnachten in Italien? Genauso wie in Deutschland, oder habt ihr auch Traditionen?

Natürlich macht die Globalisierung auch vor Weihnachten nicht halt. Adventskalender, Adventskränze, Weihnachtsmärkte und dergleichen gibt es inzwischen auch hier. Dabei legen die Italiener aber sehr viel mehr Wert auf eine tolle Krippe als auf einen Weihnachtsbaum, der hier fast immer aus Kunststoff besteht. Echttannen gibt es nur selten. Aber wir haben keinen Nikolaus. Dafür gibt es bei uns die Befana, eine gute Hexe, die am 06. Januar kommt.

5. Bist du eher ein spontaner Typ, oder brauchst du eine genaue Planung für Unternehmungen? Und wie wirkt sich das auf dich als Autorin aus?

Spontan? Was ist das? Ich muss immer alles planen. Von der Reise bis zum Festtagsmenü. Wenn ich nicht genau weiß, was zu tun ist, fühle ich mich verloren.
Auch als Autorin muss ich natürlich eine Geschichte oder ein Buch detailliert planen. Beim Schreiben an sich muss ich hingegen total spontan sein. Wenn ich zu lange über einen Satz nachdenke, klingt er meist furchtbar. Schreiben ist ein eher instinktiver Prozess. Ich lasse mich leiten. Von der Situation. Den Worten. Den Gefühlen.

✽•*¨*•๑✿๑★ Gewinnspiel ★๑✿๑•*¨*•✽

Ihr habt die Möglichkeit

14947852_1701181580198656_1601248837247698968_n

3 x 1 Überraschungspaket

zu gewinnen.

Dafür müsst ihr einfach täglich eine Frage beantworten.

Wie findet ihr das Buchcover? Beschreibt es so ausführlich wie möglich?

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP – Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
Das Gewinnspiel endet am 9.12.2016 um 23:59 Uhr.

✽•*¨*•๑✿๑★ Blogtour 5.12. bis 10.12.16 ★๑✿๑•*¨*•✽

Tag 1: Signora Pia und das Lächeln des Meeres (Buchvorstellung, Autorenvorstellung) bei mir

Tag 2: Spiegel
Pia hat kein gutes Verhältnis zu Spiegeln.
Wie sieht das bei euch aus? Kurzer Blick am Morgen oder eher stundenlanges Analysieren jeder noch so kleinen Falte? http://bookwormdreamers.blogspot.de

Tag 3: Meer
Pia ist am Meer aufgewachsen, liebt es also sehr. Nachts schläft sie sogar mit offenem Fenster, weil sie sich einbildet, das Meer auf diese Weise riechen zu können
Was bedeutet für euch das Meer? Seid ihr gerne dort? Was vermittelt es euch? http://bella2108.blogspot.de

Tag 4: Don Rosario
Er ist Priester in Camerota und entpuppt sich als warmherziger Mensch, der den Protagonisten väterlich zur Seite steht .
Religiös oder nicht, glaubt ihr, dass es derartige Priester, denen das Wohl ihrer Schäfchen wirklich am Herzen liegt, geben kann? http://tausend-leben.blogspot.de

Tag 5: Rom http://missrosesbuecherwelt.blogspot.de

Tag 6: Gewinnspielauslosung auf allen Blogs

Vorheriger Beitrag

Die Hockey-Kids Band 2 von Sabine Hahn

Nächster Beitrag

Außergewöhnlich verliebt

  1. Jenny Siebentaler

    HUHU :_)
    Also wenn ich bedenke das es draußen bitterkalt jetzt ist und die Landschaft in einer Eisschicht gedeckt ist finde ich das Cover jetzt schön Sommerlich und eben voll das Gegenteil ist von jetzt!
    Aber es macht eine sonniges Gemüt und man kann in ferne Länder und Urlaubsreisen träumen! 🙂
    Und die Geschichte dazu deckt auch son bissel mein Herz die Sehnsucht danach doch mal auszubrechen, einfach mal alleine wohin.

    Sehr schön und gerne die Geschichte näher kennen lernen und auch mal gerne lesen mag!

    VLG Jenny

  2. Daniela Schiebeck

    Ich finde das Cover echt schön. Das Boot erinnert mich an tolle Urlaube. Ich bin schon auf die gesamte Blogtour sehr gespannt.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  3. Alena Fuchs

    Hallo,
    also mir gefällt das Cover sehr gut, durch die hellen Farben sind richtig erfrischend. Auch das Meer und das boot passen gut und wecken in mir ein richtig warmes Gefühl in dieser kalten Jahreszeit 🙂

  4. SaBine K.

    Hallo,

    ich finde das Cover passt super zum Titel und weckt sofort Urlaubsfeeling in mir. 🙂

    LG
    SaBine

  5. Margareta Gebhardt

    Hallo ,

    Das Buchcover gefällt sehr gut und die Farben passen gut zusammen .
    Es macht Lust auf mehr und man möchte sofort ans Meer.

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt (Stern44 )
    margareta.gebhardt@gmx.de

  6. Tiffi2000

    Hallo,

    das Buchcover gefällt mir persönlich ganz gut, da ich die Farben mag und auch das Schiff sehr passend finde. Besonders gut gefällt mir der Titel und die Art, wie er in das Cover integriert wurde…

    LG

Schreibe einen Kommentar

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén