Lesebuch

Meine Bücher und ich …

Blogtour: Zum Glück animiert von Wendt & Hünnebeck

14045692_1044098682306525_2939596997375561137_n

Hallo und Herzlich Willkommen zum 2. Tag der Blogtour „Zum Glück animiert“ von Wendt & Hünnebeck.

Ich werde euch heute etwas über Animation im Urlaub berichten. Gestern seid ihr ja bei http://buecherjunky.de zu Besuch gewesen und morgen könnt ihr bei http://meinbuecherparadies.blogspot.de weiter die Blogtour beiwohnen. Nun wünsche ich euch heute einen interessanten Blogtag.

Gästebetreuung zwischen Traum und Wirklichkeit!

✽•*¨*•๑✿๑★ Was bedeutet Animation ★๑✿๑•*¨*•✽

Animation rührt vom lateinischen Wort „animo“ her und heißt soviel wie „beleben“, „ermuntern“, „anregen“, so daß häufig Verwechslungen auftreten.
So ist zum Beispiel der Unterschied zwischen Animiermädchen (Angestellte einer Bar, die männliche Gäste zum reichlichen Genuß alkoholisierter Getränke anregen soll) und Animateurin (Spielleiterin in einem Freizeitzentrum, die verschiedene Funktionen der Gästebetreuung ausübt) vielen wohl nicht geläufig. Vielleicht sind die ständig zweideutigen Anspielungen so mancher Club- oder Hotelgäste dadurch etwas leichter nachzuvollziehen. „Animation“ ist bei vielen Leuten einfach mit negativen Gedankenverbindungen belegt. Der Begriff Animateur gilt in einigen modernen Anlagen schon als veraltet. Hier existieren bereits die Insiderbegriffe, wie GO (Gentil Organisator), was soviel wie Freundlicher Helfer heißt. Oder einfach Gästebetreuer oder Freizeitlehrer…
Die großen Clubgesellschaften legen Wert auf unauffällige Animation. Der Urlauber soll sich nicht bedrängt fühlen, an den Freizeitprogrammen teilzunehmen, sondern dazu ermutigt und motiviert werden.
Animation ist im Grunde genommen leicht zu erklären. Sobald ein Gast in einem Club angekommen ist, soll er sich nicht einmal Gedanken über seine Freizeit machen müssen. Dazu gibt es die Animateure und ein umfangreiches Angebot an Aktivitäten und Sportprogrammen in jeder Clubanlage. Der Animateur ist der Trainer, der gute Kumpel, alles in einer Person. Seine Aufgabe besteht vornehmlich darin, den Urlauber zur Teilnahme an Sport und Spielaktionen zu motivieren und ihm seinen Aufenthalt im jeweiligen Land zu verschönern. Der Animateur sollte ständig gute Laune vermitteln, die auf den Gast übergehen soll und er soll ihm ferner als ständiger Ansprechpartner zur Seite stehen. Dabei gibt er ihm die Möglichkeit, einen Kontrast zum Alltag zu erfahren. Natürlich finden sich immer wieder unterschiedliche Auffassungen von niveauvoller Animation, und bestimmt existieren in dem ein oder anderem Club, Hotel auch Negativbeispiele.

Teenagers Smiling in Group Hug --- Image by © Royalty-Free/Corbis

✽•*¨*•๑✿๑★ Animationsteam ★๑✿๑•*¨*•✽

Die meisten Clubanlagen unterscheiden sich in drei Arten von Animateuren, die letzlich als ein gesamtes Team zusammenarbeiten:
Festcrew

Freelancer
Gastanimation
Der Unterschied besteht darin, das die Festcrew meist über eine ganze Saison in einem Club arbeitet (wie die Protagonistin Paulina) und durch einen festen Vertrag an die jeweilige Clubgesellschaft gebunden ist. Die Freelancer sind vertraglich auch an die Clubgesellschaft gebunden, jedoch nur für einen begrenzten Zeitraum. Gastanimateure hingegen arbeiten mit Subunternehmen als Vertragspartner der jeweiligen Gesellschaft zusammen. Die Animationscrew ist an der Uniform immer erkennbar. Uniformpflicht besteht an An- und Abreisetagen, um den Urlaubern die Suche nach dem Personal zu erleichtern. Man sieht also sofort wer zur Animation gehört.

aviary-image-1471950038656

Ein Animationsteam kann aus meheren Nationalitäten bestehen. Es sind auch immer weibliche und männliche Animateure in einem Team.

✽•*¨*•๑✿๑★ Animationsarten ★๑✿๑•*¨*•✽

Jeder Club hat mindestens vier Bereiche in der Animation:

Sportanimation
sportanimation

Musik- und Unterhaltungsanimation
gmv_2
Abendanimation
1920x1080

Kinder- und Jugendbetreuung
13_animation_il092983_dabd968a-3efc-4a35-a7fe-144bd9255ffb

Kurz zum Buch: Paulina war die ganze Saison über im Club angestellt (Festcrew) und hatte vormittags Kinderanimation gemacht. Sie hat mit den Kindern gemalt, gebastelt und gespielt. Tagsüber war sie immer für die Gäste ansprechbar hat vereinzelt Spielnachmittage gemacht in der Sportanimation und am Abend hat sie sogar in der Abendanimation in den einzelnen Vorstellungen mitgewirkt.

Quelle: Buch und Googlebilder
Buch:   Als Animateur ins Ausland
Autor:  Drina Kunkel / Georg Beckmann
Verlag: Interconnections 2004
www.interconnections.de

✽•*¨*•๑✿๑★ Gewinnspiel ★๑✿๑•*¨*•✽

Ihr habt die Möglichkeit

1. Preis: 5×1 E-Book im Wunschformat

51HkKJpyZhL

2. Preis: 5×1 Lesezeichenpaket

zu gewinnen.

Dafür müsst ihr einfach täglich eine Frage beantworten.

Wie erkennt man die Animationscrew?

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP – Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Das Gewinnspiel endet am 03.09.2016 um 23:59 Uhr.

✽•*¨*•๑✿๑★ Blogtourfahrplan ★๑✿๑•*¨*•✽

Tag 1 – Die Protagonisten stellen das Buch vor (In einem Gespräch wird das Buch und die Progonisten selber das Buch näher vorgestellt) http://buecherjunky.de
Tag 2 – Animateure und Animateurinnen (Vorstellung des Berufes des Animateures usw) Hier
Tag 3 – Mallorca – des Deutschen liebste Insel (Vorstellung von der Insel Mallorca) http://meinbuecherparadies.blogspot.de
Tag 4 – Deutsche Aussteiger im Ausland (Risiken und Zuversicht. Klappt das?) http://bookwormdreamers.blogspot.de
Tag 5 – Urlaubsflirt oder große Liebe? (Was ist realistischer, wenn es im Urlaub funkt?) http://buchbria.blogspot.de
Tag 6 – Männer und Frauen – gibt es Unterschiede, wie sie Beziehungen beenden? http://bookwormdreamers.blogspot.de
Tag 7 – Autoreninterview http://zwinkerlingsbibliothek.blogspot.d
Tag 8 – Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs

Vorheriger Beitrag

Glücklich verheiratet

Nächster Beitrag

Blogtour: Wildrosengeflüster von Alexandra Schumann

  1. Bettina Hertz

    Hallo,
    vielen Dank für deinen Beitrag. Man bekommt direkt los zu düsen. Wir hatten letztes Jahr auf Mallorca ein tolles Animationsteam und es ist schon beachtlich wieviel dort geleistet wird. Zu deiner Frage, die Animationscrew erkennt man an entsprechender Kleidung, Uniformen.
    Liebe Grüße Bettina Hertz

  2. Stefanie Aden

    Hallo…
    Danke für deinen tollen Beitrag. Es war sehr interessant.
    Eine AnimationCrew erkennt man an der Uniform, um Urlaubern nach der Suche des Personals zu erleichtern.
    Lg Stefanie

  3. Daniela Schiebeck

    An der Uniform erkennt man sie. Liebe Grüße, Daniela

  4. Michelle

    Huhu

    wow ein toller Beitrag 🙂 da erfährt man ja so einiges über die Animationen 🙂

    Man erkennt sie an ihrer Uniform.

    Liebe Grüße Michelle

  5. Tiffi2000

    Hallo,

    vielen lieben Dank für den Beitrag! Man kann sie an der Uniform erkennen 😉

    LG

Schreibe einen Kommentar

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén