Lesebuch

Meine Bücher und ich …

Blogparade: Fernweh zum Glück von Kerstin Böhm

13627046_10210010241158669_1051254227154196696_n

Hallo und Herzlich Willkommen zum 12. Tag der Blogparade “Fernweh zum Glück” von Kerstin Böhm.

Ich werde euch heute etwas über das Reiseziel nach Neuseeland/Nordinsel (Rotura und weiter nach Aukland) berichten. Es wird eine Bildercollage und eine Kleine Lesehörprobe aus dem Kapitel Neuseeland geben. Gestern habt ihr etwas über die südliche Insel von Neuseeland bei https://umblaettern.com erfahren dürfen. Morgen könnt ihr dann bei http://www.buecherfunke.de über das Land Peru – Lima und Cusco mehr erfahren. Nun wünsche ich euch heute einen interessanten Blogtag. Ah, noch was… Ich habe gestern einen Buchsteckbrief und meine Buchbesprechung hier dokumentiert. So könnt ihr gerne noch etwas mehr über das tolle Buch erfahren.

13592280_10207385786625420_536774281417419319_n

✽•*¨*•๑✿๑★ Rotura ★๑✿๑•*¨*•✽

neuseeland_map1_nordinsel

Rotorua ist ein Kurort auf der neuseeländischen Nordinsel und hat 54.900 Einwohner (2005). Er liegt in der Region Bay of Plenty und ist Verwaltungssitz des Distrikts Rotorua Lakes.
Höhe: 280 m
Fläche: 2.615 km²

Mit der einzigartigen Vulkanlandschaft, gelebten Maori-Kultur, natürlichen heissen Quellen und vielen Möglichkeiten für Abenteuer ist Rotorua eines der bekanntesten Reiseziele Neuseelands.

Neuseeland-Wandern-Mt-Cook-Nationalpark

In Rotorua folgen den kühlen frischen Morgenstunden oft sonnige Nachmittage, ideal um die natürlichen Ressourcen der Region zu geniessen – spektakuläre geothermische Aktivität, fantastisches Mountainbiken, ausgezeichnete Wandermöglichkeiten und Forellenfischen. Die Abende sind perfekt zum Eintauchen ins heilende Wasser der Mineralquellen.

gorge-and-bikes-st-james-1024x768-615x340

Die Region war im späten 19. Jahrhundert der Geburtsort von Neuseelands Tourismus, als die Menschen aus der ganzen Welt hierher strömten, um die erstaunlichen rosafarbigen und weissen Terrassen zu sehen – riesige, natürlich geformte Silikat-Terrassen, die von einem vulkanischen See aufstiegen. Die Te Arawa-Leute waren ihre lokalen Reiseführer. Die Terrassen wurden in der Mt Tarawera-Eruption von 1886 zerstört, doch Rotorua’s Ruhm als faszinierendes Reiseziel wuchs weiter. Maori-Reiseführer, die heute in die Fussstapfen ihrer Vorfahren treten, können bei den legendären Sehenswürdigkeiten oft zu sehen sein.

neuseeland-rotorua-river

Die Attraktivität von Rotorua hat ihren Ursprung auch deshalb, weil man die Kraft der Erde fühlen kann, weil es rumort unter den Füssen und durch Fumarolen und Geysire zischt. Man kann den Kern der Maori-Kultur mit authentischen Erfahrungen und Menschen erleben. Mit einem Bad in einer natürlichen heissen Quelle oder einer entspannenden Massage kann man seinen Geist verjüngen, oder kostenlos mit Outdoor-Abenteuern stimulieren – Forellenangeln, Kajaken, Wasserskifahren, Schwimmen, Wandern und Mountainbiken. Noch aufregender sind Adrenalin-fördernde extreme Aktivitäten wie Fallschirmspringen, Jetbootfahren und Zorben.

 

ledge-bungy-in-queenstown

Abgesehen von der Krater-, Berg- und Seenlandschaft sind die in Rotorua auffällige Tudor-Architektur und die schönen Parkanlagen ebenfalls unvergesslich. Das Ackerland rund um die Stadt ist eines der fruchtbarsten in Neuseeland. Eine Schaf-Show oder ein Aufenthalt auf einem Bauernhof sind gute Optionen, um einen anderen Blick auf diese Region zu bekommen.

auckland_01

Kulturelles Zentrum: Rotorua ist das Zentrum der neuseeländischen Maori-Kultur. Lernen Sie mit Künstlern das Schnitzen oder Weben, probieren Sie zeitgenössisches, aber mit traditionellen Methoden gekochtes Essen oder machen Sie mit bei den Maori-Shows.

✽•*¨*•๑✿๑★ Aukland ★๑✿๑•*¨*•✽

Für die meisten Urlauber beginnt die Reise nach Neuseeland in Auckland, der größten Stadt des Landes. Obwohl Auckland rund 1,2 Millionen Einwohner hat, wirkt die Stadt aufgrund ihrer Gliederung und vieler Grünflächen recht überschaubar. In den beiden Häfen liegen unzählige Segelboote vor Anker, was Auckland den Beinamen “City of Sails” einbrachte. Zu empfehlen ist der Besuch im Skytower, dem Wahrzeichen der Stadt und dem vermutlich höchsten Gebäude auf der Südhalbkugel.

 

sprachreise_auckland_09

Die Hauptstadt Wellington muss bezüglich ihrer Sehenswürdigkeiten auf keinen Fall hinter Auckland zurückstehen. So befindet sich dort zum Beispiel das ehemalige Parlamentsgebäude. Obwohl es aussieht wie ein Steinhaus, ist es tatsächlich eines der größten Holzgebäude der Welt. Auch das Nationalmuseum von Neuseeland hat in Wellington seinen Sitz. Es beinhaltet eine umfangreiche Naturkundesammlung und beschäftigt sich mit der Geschichte des Landes und seiner Ureinwohner, den Maori. Wie man sich nach zahlreichen bekannten Filmkulissen vorstellen kann, sind Neuseelands Sehenswürdigkeiten vor allem in der Natur zu finden. Allein die Tierwelt mit ihren Pinguinen, Seelöwen und den unterschiedlichsten Vogelarten ist eine Reise wert. Die Landschaften der Nord- und Südinsel sind hierbei aber dennoch recht unterschiedlich. Auf der Nordinsel kann man heiße Quellen und Vulkane besichtigen. Eine der bekanntesten Gegenden dafür ist Rotorua, eine Stadt im Landesinneren, in deren Umgebung viele Geysire aktiv sind. Neben dem Botanischen Garten ist vor allem das Kulturzentrum, in dem Einsicht in das traditionelle Handwerk der Maori geboten wird, interessant.

Wellington-Parliament-58804

Quelle: Google.de

✽•*¨*•๑✿๑★ Lese-Hörprobe ★๑✿๑•*¨*•✽

Quelle: Fernweh zum Glück, gelesen von Alexandra Richter

•*¨*•๑✿๑★ Gewinnspiel ★๑✿๑•*¨*•✽

Ihr habt die Möglichkeit

13606493_10210027067219310_8556210918204849266_n

Ein “Reise um die Welt”-Paket, mit leckeren Curry-Pasten und einem Buddha für Südostasien, ein Koala-Schild für Australien, ein Schaf für Neuseeland, Quinoa und Rezept für Bolivien und Peru, sowie eine Weltkugel und einen Gepäckanhänger
zu gewinnen.

Dafür müsst ihr einfach unter diesem Link https://www.facebook.com/richteronweb.de/photos/a.880802051997632.1073741828.880790451998792/1052786841465818/?type=3&theater nur folgende Frage beantworten: Woran denkst Du, wenn Du an Neuseeland denkst?
Toi toi toi...

✽•*¨*•๑✿๑★ Blogtourfahrplan ★๑✿๑•*¨*•✽

Schaue einfach auf den Banner und dann kannst du auch schon weiter auf Reisen gehen…


Vorheriger Beitrag

Blogtour: Der Auftrags Thriller: Trudi Jefferson Roman von Jane Christo

Nächster Beitrag

Elesztrah: Feuer und Eis

  1. Jenny Siebentaler

    an was ich denke?? an grenzenlose Freiheit und Energie die einen fesselt und man soviel tolles erleben kann! 🙂
    LG Jenny

  2. Petra W.

    Hallo Alexandra,
    der Link im Beitrag funktioniert leider nicht, deshalb kommentiere ich mal hier. Vielen Dank für deinen schönen Beitrag zur Blogtour. <3
    Bei Neuseeland denke ich an wahnsinnige Landschaften, tolle Strände, Regenwälder und an die Hobbits 😉

    Liebe Grüße
    Petra

Schreibe einen Kommentar

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén