Lesebuch

Meine Bücher und ich …

Blogtour: Die Löffel-Liste: 13 bunte Lebensträume von Manu Wirtz (Hrsg.)

13626644_1635783146738500_6048963272595484039_n

Hallo und Herzlich Willkommen zum 1. Tag der Blogtour „Die Löffel-Liste: 13 bunte Lebensträume“ von Manu Wirtz (Hrsg.).

Ich werde heute etwas über das Buch berichten und die Herausgeberin des Buches bei einem Autoreninterview euch näher bringen. Es wird eine kurze Lese-Hörprobe von Manu Wirtz ihrer Geschichte geben. Morgen könnt ihr dann bei
http://missrosesbuecherwelt.blogspot.de etwas über die Freiheit erfahren. Nun wünsche ich euch heute einen interessanten Blogtag.

✽•*¨*•๑✿๑★ Buchsteckbrief ★๑✿๑•*¨*•✽

Titel des Buches: Die Löffel-Liste: 13 bunte Lebensträume
Autor des Buches: Manu Wirtz (Hrsg.) und 12 weitere Autoren
Genre: Kurzgeschichten & Anthologien

Format: Print
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 156 Seiten
Verlag: Books on Demand
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3735756611
ISBN-13: 978-3735756619

51m3vhO8AkL._SX312_BO1,204,203,200_

Kurzbeschreibung über das Buch:
Jeder von uns trägt tief in sich eine Vielzahl an Träumen und Wünschen, die wir im Leben hatten und die (vielleicht noch) nicht in Erfüllung gegangen sind. Den Begriff „Löffel-Liste“ hatte ich zum ersten Mal im Fernsehen in dem Film “ Das Beste kommt zum Schluss“ mit Jack Nicholson und Morgan Freeman gehört. Sie bezeichnet eine Liste von Dingen, die jeder vor dem Ende seines Lebens noch tun sollte, also bevor man „den Löffel“ abgibt.

13 Autorinnen und Autoren haben sich der Aufgabe gestellt, in einer Kurzgeschichte  ihren Traum Realität werden zu lassen. Darunter sind Wünsche nach Freiheit, Veränderung, Erfüllung, Liebe, Gerechtigkeit und Abenteuer. Lassen sie sich einfangen von den wirkichkeitsnahen Emotionen, Handlungen, Beschreibungen und Dialogen. Erleben sie die detailreichen Sinneswahrnehmungen und Gefühle wie Freude, Angst, Aufregung, Spannung, Liebe uvm., welche die Autorinnen und Autoren in ihren Kurzgeschichten schildern.

Ob es dabei tatsächlich um persönliche Lebensträume oder um Fantasie handelt, wird nicht immer verraten.

Quelle: Amazon.de und aus dem Buch

Biographie:

618nbIf+c8L._UX250_

Manu Wirtz ist Jahrgang 1959 und gebürtige Solingerin. Nach einer Lehre absolvierte sie an der Bergischen Universität Wuppertal ein Studium zur Kommunikationsdesignerin.

Seit Jahren arbeitet sie als freiberufliche Grafikdesignerin für Buchverlage und in der Werbung. Daneben ist sie Autorin von Katzenkrimis, Kurzgeschichten und Sachbüchern.

Manu Wirtz lebt in der Eifel mit ihrem Ehemann und der Katze Jule. Sie schreibt nach dem Motto: Was macht eine ganz normale Hauskatze außer jagen, spielen und fressen? Wenn sie in der Eifel lebt, geht sie auf Mörderjagd!

„Ich liebe den Umgang mit Büchern, nicht nur lesen, sondern vor allem den kreativen Prozess des Schreiben und Gestalten. Waren es vor Jahren noch Sachbücher und Fachartikel, die ich geschrieben habe, so hatte ich mehr und mehr den Wunsch, Geschichten zu erzählen.“

Quelle: Amazon.de

✽•*¨*•๑✿๑★ Autoreninterview ★๑✿๑•*¨*•✽

Fangen wir mal mit der wohl meistgestellten Frage an, die wohl jede Autorin oder Autor gestellt bekommt:
Wie bist du zum Schreiben gekommen?
Beruflich (als Grafikdesignerin und Marketingfachfrau) schreibe ich schon eine ganze Weile, meistens waren das Fachartikel oder Werbetexte und Presseartikel. Zur Belletristik bin ich durch Zufall gekommen. Mein Mann (gebürtiger Eifeler) erzählte mir eine wahre Anekdote aus seiner Heimat und ich hatte plötzlich die Idee eines Krimis zu dieser Geschichte. Da ich aber nicht mit den üblichen Eifelkrimis konkurrieren wollte, habe ich mir etwas Eigenes ausgedacht und als Heldin meine Katze genommen. Seitdem ermitteln auch Samtpfoten in der Eifel bei Mordfällen.

Hast du Rituale beim Schreiben?
Nicht wirklich. Da ich hauptberuflich als Grafikdesignerin in meinem Büro zu Hause am Rechner arbeite, wechsle ich mich mit den Designaufträgen und dem Schreiben meiner Romane oder Kurzgeschichten tagsüber ab.

Ist dir die Kritik von uns Lesern wichtig und wie gehst du damit um?
Kritik ist ganz wichtig. Sie ist das Elixier, mit dem Kontakt, Kommunikation, weiterführende Ideen, Verbesserungen, Lerneffekte und noch viel mehr mit den Lesern erst entstehen können. Ich freue mich natürlich riesig über Lob. Es ist gut wissen, wenn man etwas richtig gemacht hat. Aber wachsen kann man nur dort, wo man den Grad der Perfektion erhöhen kann.

Hast du selbst Lieblingsbücher und Lieblingsschriftsteller?
Ich lese sehr gerne Krimis und vor allem Thriller. Aber ich habe es nicht unbedingt mit Psychothrillern. Ich mag lieber Action und auch verschachtelte Geschichten mit verschiedenen Handlungsebenen. So habe ich viele Jahre die Thriller von Tom Clancy verschlungen. Schade, dass er nicht mehr lebt und die Nachschreiber/Nachfolger einfach nicht an ihn heranreichen. Auch historische Romane liebe ich, meine Favoriten sind Rebecca Gablé und Diana Gabaldon. Von den heutigen Autoren lese ich sehr gerne Anke-Höhl Kaiser, Judith Vogt, Béla Bolten.

Was versprichst du dir von einer Blogtour?
Ich habe noch nie eine Blogtour gemacht und keine Vorstellung, wie das Ergebnis aussehen könnte. So bin ich offen und neugierig, was daraus wird. Ich freue mich sehr darauf.

Steckbrief-Interview:
Land: Deutschland
Ort:
Wiesbaum in der Eifel
Erlebnis:
Viele positive und negative. Mal schauen, was am Ende übrig bleibt
Fernsehfilm:
Brücken am Fluss, Das Beste kommt zum Schluss, Ziemlich beste Freunde
Freizeit: Gassi gehen
Erfüllung:
einmal im Leben einen Bestseller veröffentlichen
Lieblingsfarbe: rot
Lieblingstier: Katze und Hund
Illusionen: Freundlichkeit unter allen Menschen
Sommermonat: August, aber den Herbst mag ich noch lieber
Träume:
noch ganz viele, die auf meiner Löffel-Liste stehen und abgehakt werden müssen
Entspannung: auch Gassi gehen

Wie entstand das Buchprojekt „Löffel-Liste“?
Ich sah eines Abends im November 2013 den Fernsehfilm „Das Beste kommt zum Schluss“ mit Jack Nicholson und Morgan Freeman. Ein wunderbarer Film, den ich mir immer wieder ansehen kann. Zwei alte Männer, die nur noch ein paar Monate zu leben haben und sich in der kurzen Zeit alle die Wünsche erfüllen, die sie im Leben einmal hatten.
Danach war ich sehr nachdenklich. Ich versuchte mich daran zu erinnern, welche Lebensträume ich mal hatte. Welche Wünsche waren in Erfüllung gegangen, welche nicht, welche hatte ich schlicht vergessen? Da kam ich auf die Idee, mir einen meiner Träume doch in der Fantasie zu erfüllen! Als Autorin sollte das möglich sein. Und da ich mir sicher war, dass es anderen Autoren/Innen genauso ging wie mir, postete ich über Facebook und anderen Foren eine Einladung zur Anthologie. Das Thema hat alle begeistert. Die Resonanz war groß und ich habe aus den Bewerbungen eine Auswahl von 13 Autoren getroffen. Herausgekommen sind 13 völlig unterschiedliche Herangehensweisen an das Thema. Es ist ein wunderbares Buch entstanden.

Kennt ihr euch alle untereinander schon länger oder erst seit dem Buch?
Wir kennen uns zum Teil schon seit Jahren aus dem BoD-Forum oder Facebook. Ein paar habe ich bei Lesungen oder Buchmessen persönlich kennengelernt. Anderen bin ich bei der Arbeit an dem Buch zum ersten Mal online begegnet.

Hast du eine Lieblingsgeschichte in diesem Buch?
Es sind so viele wunderbare Geschichten in der Löffel-Liste. „Sturmtänzer“ ist ein sehr gutes Debüt der Autorin, bei „Reisen, der ewige Wunsch zu schweben“ liebe ich diese poetische Sprache und „I want to be a part of it“ geht mir tief zu Herzen.

Wer machte die Schwarz/weiß Zeichnungen?
Die kommen von Gabriele Merl aus Hamburg http://www.merlimerl.com

Wie lange habt ihr an dem Projekt „Löffel-Liste“ gearbeitet?
Die Einladung ging noch Ende 2013 über Social Media heraus. Bis zum Frühjahr wurden die Geschichten eingereicht und eine Auswahl von mir getroffen. Ein kleiner Verlag wollte das Buch zuerst herausbringen, hat sich aber leider als sehr unzuverlässig gezeigt. So haben wir uns innerhalb von 14 Tagen alle gegenseitig lektoriert und Korrektur gelesen; ich habe das Cover gestaltet und den Buchsatz gemacht. Dann haben wir es bei Books on Demand selber veröffentlicht. Insgesamt muss man bei einem Anthologieprojekt mit 9 Monaten Arbeit rechnen.

Sehr hilfreich war eine geheime Gruppe auf Facebook, die ich für die eigentliche Arbeit eingerichtet habe. So konnten alle Beteiligten immer auf dem aktuellen Informationsstand sein und mit diskutieren. Das hat aus der Kurzgeschichtensammlung erst ein gemeinsames Buch gemacht. Jeder hatte ein großes Interesse daran, dass die Anthologie ein Erfolg wird. Heute nach zwei Jahren, sind wir immer noch stolz auf unsere Arbeit.

Weitere Infos finden wir hier noch:
http://www.katzenkrimi.com/index.php/buecher/articles/die-loeffel-liste.html

Vielen lieben Dank, das du mir/uns deine Zeit geopfert hast.

✽•*¨*•๑✿๑★ Lese-Hörprobe ★๑✿๑•*¨*•✽

http://www.katzenkrimi.com/files/Content%20Katzenkrimi/Audio/Lesung%20Die%20Loeffel-Liste.mp3

 

✽•*¨*•๑✿๑★ Gewinnspiel ★๑✿๑•*¨*•✽

1. Preis – 2 x 1 Print von der Löffel-Liste
2. Preis – 1 Print von Fasanthiola von Ursula Dittmer + kleine Überraschung
3. Preis – 1 Print der Fantasy-Anthologie „Der Laubkönig erzählt“ von Sinje Blumenstein + kleine Überraschung Klänge aus dem Schneckenhaus
4. Preis – 1 Hörbuch von Maryanne Becker – Klänge aus dem Schneckenhaus
5. Preis – Kaffeebecher mit dem Logo der Krimianthologie der „Mörderischen Schwestern“: „Nix zu verlieren“.

Gewinnspielfrage:

Wie lautet das Lösungswort?
(einfach alle ersten Buchstaben im Steckbrief-Interview aufschreiben und ein Wort daraus bilden)

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP – Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
Das Gewinnspiel endet am 26.7.2016 um 23:59 Uhr.

✽•*¨*•๑✿๑★ Blogtourfahrplan ★๑✿๑•*¨*•✽

Tag 1: Die Löffel-Liste (Vorstellung des Projektes und Interview mit Manuela Wirtz) http://richteronweb.de

Tag 2: Freiheit (Bernd Lange + Carsten Koch)
http://missrosesbuecherwelt.blogspot.de

Tag 3: Veränderung (Sinje Blumstein + Meerwert + Pamela Menzel) http://melodiebuch.blogspot.de

Tag 4: Erfüllung (Herr Lydmann + Harald Herrmann)
http://sinje-blumenstein.blogspot.de

Tag 5: Liebe (Ursula Dittmer + Anke Höhl-Kayser)
https://kathrinsbooklove.wordpress.com

Tag 6: Gerechtigkeit (Maryanne Becker + Marlene Geselle)
https://tamysbuecherwelt.wordpress.com

Tag 7: Abenteuer (Manu Wirtz + Sylvia Hubele)
http://biankas-buecherkiste.blogspot.de

Tag 8: Gewinnspielauslosung auf allen Blogs

Vorheriger Beitrag

Eine für alle, alle für eine von Anne Wiegner

Nächster Beitrag

Der Auftrags Thriller: Trudi Jefferson Roman

  1. Sarah Trogisch

    Guten Morgen,
    vielen dank für deinen schönen Beitrag und das tolle Interview(da zähle ich jetzt auch mal das Steckbrief-Interview mit rein:).
    Das Lösungswort ist Loeffelliste.
    LG Sarah

  2. Jenny Siebentaler

    Morgen schön 🙂
    Sind die Buchstaben auf die Antworten gerichtet oder auf das vorgegebene Wort was schon da steht??
    LG Jenny

    • Liebe Jenny,
      die Anfangsbuchstaben von den schwarz markierten Wörtern im Steckbrief. 😉 Habe noch einen tollen Tag!!!
      Lg Alex

      • Jenny Siebentaler

        Ich danke dir bevor ich doch was falsch mache frage ich lieber nach! 🙂 Und ich danke dir für die schnelle Antwort.

        Die Antwort notiere ich mir mal selber für mich denn ich denke das man vielleicht hier jeden Tag bei der Tour ein Wort suchen muss um es am ende zu einen Satz zusammen zusetzen wenn ich das vielleicht schon richtig interpretiere liebe Alexandra??
        🙂

  3. Ich bin die Herausgeberin dieser Anthologie und freue mich auf diese Blogtour. Ich wünsche euch allen viel Spaß dabei.
    herzliche Grüße
    Manu Wirtz

  4. Hallo,
    ich bin sooo doll gespannt und kann es kaum erwarten 😀
    Danke für diesen tollen Blogbeitrag!

    Viele Grüße

    • Hallo Herr LyDmann,
      freu mich über deine Teilnahme, aber für ein Los für den heutigen Beitrag zur Blogtour, brauche ich noch das Lösungswort.
      Lg Alex

  5. Anni Oettershagen

    Hallo,
    danke für den schönen Beitrag.
    Die Lösung lautet LOEFFELLISTE.
    Ich bin gespannt auf das Buch. Es hört sich interessant an.
    LG
    Anni

  6. Hallo Alex 🙂

    Danke für den tollen Beitrag, 🙂

    Die Antwort lautet : Loeffelliste

    Alles Liebe
    Nadine

  7. Maryanne Becker

    Nun bin ich zum ersten Mal mit einer Kurzgeschichte bei der Blocktour mit von der Partie und sehr gespannt. Manu hat eine tolle Arbeit geleistet, das Projekt super gemanagt; nach der Lektüre des Buches (die Geschichten der anderen Autor*innen waren mir vorher nicht bekannt) stellte ich fest, dass Manu und ich im selben Land unterwegs waren.

    Maryanne

  8. Daniela Schiebeck

    Dankeschön für den echt tollen Beitrag.
    Die Lösung ist „Loeffelliste“.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  9. karin

    Hallo und guten Tag,

    Danke für diesen interessanten Start gleich mit dem Interview der Autorin.

    O.K. ..Das Lösungswort …Loeffelliste….

  10. Margareta Gebhardt

    Hallo ,

    vielen Dank für den interessanten und tollen Beitrag.
    Die Lösung ist „Loeffelliste“.
    Ich wünsche Dir schönen Abend 🙂

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt ( Stern44 )

  11. Ein dickes Dankeschön an die Bloggerinnen, die diese Tour so lebendig und kreativ gestaltet haben.
    Ich bin eine der Autorinnen und verfolge jeden Beitrag mit Spannung. Die einzelnen Geschichten Überbegriffen zuzuordnen ist eine geniale Idee.

    Ich weiß das Lösungswort, doch ich fände es den Teilnehmern an der Blogtour gegenüber nicht fair, mich am Gewinnspiel zu beteiligen.
    Liebe und dankbare Grüße
    Ursula Dittmer

  12. Melanie R

    Lösung: Loeffelliste

    Ich würde mich freuen, glg, Melanie

Schreibe einen Kommentar

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén