615gJQBVq9L._SX332_BO1,204,203,200_

Titel des Buches: Himbeerküsse
Autor des Buches: Sophie Cole
Genre:
  Liebesroman

Format: Kindle Edition
Dateigröße:  3375 KB

Seitenzahl der Print-Ausgabe:  366 Seiten
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B015D4LG96

Kurzbeschreibung:
Eine Stadt, zwei Herzen.
Emma genießt die wilde Affäre mit ihrem Chef Daniel in vollen Zügen, doch ist sie bereit, ihre geliebte Freiheit für eine feste Beziehung aufzugeben? Die andere große Frage: Wäre auch er bereit für mehr?
Computernerd Ben ist nicht gewillt, sich auf eine Frau festzulegen. Er schlägt sich stattdessen lieber mit verpatzten Dates, einer garstigen Tante und einer komplizierten Mutter herum. Wird er seiner Mom dennoch den Wunsch nach einer perfekten Schwiegertochter erfüllen oder bleibt er seinem unbeschwerten Junggesellenleben treu?
Zwei Leben, die auf den ersten Blick nicht das Geringste miteinander zu tun haben. Doch manchmal schlägt das Universum Purzelbäume, und Parallelen beginnen, sich anzunähern.
Tagebücher an die verstorbene Oma, düstere Vergangenheiten und Himbeerküsse auf der Wange – ein Liebesroman mit zwei Seiten.
Romantisch, kritisch, echt!

Quelle: Amazon.de

Biographie:

12096117_10206067648544447_3348712409408760666_n

Sophie Cole ist ein Pseudonym unter dem ich meinen ersten Roman veröffentlichen werde.
1987 wurde ich im bevölkerungsreichsten Bundesland der Republik geboren. Dort hielt es mich die ersten 20 Jahre meines Lebens. Doch auch danach bin ich nicht ganz weit gekommen. Es ging ganze 40 km weiter in den Norden. In das beschauliche Niedersachsen in die Nähe der holländischen Grenze.
Bücher begleiten mich schon mein gesamtes Leben. Angefangen bei “Der Struwwelpeter” (dieses Buch hat mich sehr geprägt) kamen mit der Zeit auch anspruchsvollere Werke hinzu.
Mittlerweile kann ich mir meinen Alltag ohne geschriebene Worte nicht mehr vorstellen. Dank der vielen Eindrücke, Gefühle und Emotionen, die einem Bücher bieten, wundert es mich, dass mein Kopf mit den Jahren noch nicht geplatzt ist.Der Gedanke, einmal einen Text mit mehr als 5 zusammenhängenden Seiten zu verfassen schwebt schon seit einigen Jahren in meinem Kopf. Nun musste ich aber erst 26 Jahre alt werden, um die ersten Worte auf “Papier” zu bringen. Meine Protagonisten faszinieren mich von Tag zu Tag mehr und entwickeln langsam ein Eigenleben. Beruflich habe ich rein gar nichts mit Büchern oder der Literatur zu tun. Ich vertiefe mich höchstens mal in ein paar Paragraphen. Daher finde ich in der Schreiberei einen wunderbaren Ausgleich.

Quelle: Amazon.de & Photo angefragt