Titel des Buches: Begegnungen mit Folgen
Autor des Buches: Hellen May
Genre: Liebesroman

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 290 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1502994364
ISBN-13:
978-1502994363

Kurzbeschreibung:
Brooke möchte nur einen schönen Urlaub mit ihrer Freundin Tammy in London verbringen und ahnt nicht, dass sie am Ende unglücklich verliebt in ihre Heimatstadt Carmel zurückkehrt, nachdem sie dem charmanten Amerikaner Aaron vor einem Pub begegnet ist.

Um nicht ständig an ihn denken zu müssen, zieht Brooke in die Großstadtmetropole Los Angeles. Aber genau hier und an ihrem allerersten Arbeitstag in der neuen Firma läuft ihr Aaron erneut über den Weg – scheint aber ein vollkommen anderer Mensch zu sein!
Tammy steht ihr bei den neuen Entwicklungen mit Rat und Tat zur Seite, doch als Brooke ungewollt in einen heftigen Flirt mit Tammys Schwarm Luke Marshall, einem eher unbekannten britischen Schauspieler, gerät, findet Brooke ein offenes Ohr bei Ruby, einer mürrischen, älteren Kollegin.
Nun kämpft Brooke an verschiedenen Fronten und fragt sich, wie sie sich Aaron gegenüber verhalten soll, der ihr mit Desinteresse und Kälte begegnet. Und was macht sie mit Luke, der ihr mit seiner witzigen und frechen Art doch so gut tut?

Ein Roman um Liebe, Leid und Freundschaft und natürlich mit einem Happy End!

In dieser Geschichte geht es um Brooke Hudgenson, die Schwester von Rita-Sue aus dem Roman: “Und wieder Carmel”. Beide Romane können aber unabhängig von einander gelesen werden.

Quelle: Amazon.de

Biographie:

Hellen May ist ein Pseudonym und sie schreibt zur Freude ihrer Leser Liebesromane mit Happy End.
Ihr zweiter Roman »Liebeschaos hoch 3« schaffte es auf Platz 2 der Amazon E-Book Charts und »Begegnungen mit Folgen« sogar auf Platz 1.

1970 geboren, entdeckte sie schon früh ihre Leidenschaft für das Schreiben, indem sie ihre täglichen Erlebnisse niederschrieb. Heutzutage arbeitet sie tagsüber in einem Büro, jongliert mit Zahlen und Formeln und abends und am Wochenende schreibt sie.

Ihre Inspirationen holt sie sich im Alltag und auf ihren Reisen, wie im August 2006, als sie nach Kalifornien flog und das erste Mal Carmel by the Sea besuchte. Fasziniert von der traumhaften Küstenstadt kam ihr die Idee zu “Und wieder Carmel”.

Mit ihrer Familie lebt sie am Rand von Hamburg, fährt gern Motorrad um den Kopf frei zu bekommen und sieht gern fern.

Quelle: Amazon.de