Lesebuch

Meine Bücher und ich …

Monat: Januar 2018 (Seite 1 von 2)

Barfuß durch Scherben von Hannah Siebern

✿*゚¨゚✎……. So echt…

Und wieder hat mich die Autorin Hannah Siebern nicht enttäuscht. Im Gegenteil, sie lädt mich förmlich weiterhin ein, ihre Werke zu lesen. Sie schreibt so toll, das man wirklich an das Buch gefesselt wird. Ihre Protagonisten haben gute Charakter erhalten, die man lieben muß. In dieser Geschichte wird viel über Liebe, Leid, Tod und Hoffnung, wie Familie & Freunde geschrieben. Ich habe von Anfang bis zum Schluß mitgelitten. Ich habe geheult und gelacht und viel Herz gespürt. Es war einfach perfekt, es jetzt gelesen zu haben. Meine absolute Kauf- und Leseempfehlung. Es ist so realitätsnah und für jede Altersgruppe lesenswert.


 

Barfuß durch Scherben

Titel des Buches: Barfuß durch Scherben (3. Band)
Autor des Buches: Hannah Siebern
Genre: New Adult Liebesroman

Format: TB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 296 Seiten
Verlag: Latos Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3945766486
ISBN-13: 978-3945766484

Kurzbeschreibung:
Luisa hat ihre Zukunft perfekt geplant, doch dann liegt plötzlich alles in Scherben. Ihre Mutter wird krank, sie streitet sich mit ihrem Freund und wacht schließlich nach einer wilden Nacht neben einem Typen auf, von dem sie nicht mehr weiß, als dass er sich einen Vornamen mit Kurt Cobain teilt. Wie ein Dieb schleicht sie sich aus seinem Bett, nur um am nächsten Tag festzustellen, dass er sie im Internet als seine neueste Eroberung darstellt. Als sie Kurt ein Jahr später zufällig auf einem Festival wiedertrifft, würde sie ihm am liebsten sofort an die Gurgel springen. Doch was sich liebt, das neckt sich und die beiden kommen einander schnell wieder näher. Was Luisa jedoch nicht ahnt: Ihr erstes Zusammentreffen damals war kein Zufall …

Quelle: Amazon.de

Biographie:

Hannah Siebern ist 1986 geboren und hat die meiste Zeit ihres Lebens im schönen Münsterland verbracht. Ihr erstes Buch schrieb sie im Alter von 12. Zugegeben. Das Buch war bloß 60 Seiten lang und wurde nur von ihren Freundinnen gelesen, aber früh übt sich. Eigentlich wusste sie damals schon, dass sie gerne Autorin werden wollte, aber das erschien ihrem Umfeld ungefähr so abwegig, als hätte sie vorgeschlagen Popstar oder Schauspielerin zu werden. Also studierte sie erst einmal Pädagogik.

Ihr erstes richtiges Buch schrieb sie dann während des Studiums im Alter von 23. Veröffentlicht wurde es aber erst 2011. Inzwischen sind noch zehn weitere dazu gekommen. Liebe, Fantasy, Erotik … Hannah schreibt, wonach immer ihr gerade ist. Denn sie ist der Meinung, dass das Schreiben in erster Linie Spaß machen sollte, auch wenn sie inzwischen davon lebt. Denn wenn man nicht mit dem Herzen dabei ist, spüren die Leser das sofort.
“Die Menschen mitzunehmen in die Welten, die sonst nur in meinem Kopf existieren und ihnen Dinge zu zeigen, die nur in meiner Fantasie möglich sind. Das ist für mich die wahre Erfüllung meines Traumes Autorin zu sein.”

Besucht Hannah Siebern …
http://www.facebook.com/#!/pages/Hannah-Siebern/232851360110171
http://hannahsiebern.de/
Oder schreibt ihr eine Mail unter
hannah@nubila-roman.de

Quelle: Amazon.de

Hörprobe: Die Wolkenfischerin von Claudia Winter


Quelle: Die Wolkenfischerin von Claudia Winter, gelesen von Alexandra
Richter.

Claudia Winter – Blogtag: 7

Wir (Claudia Winter und Lesebuch) werden euch eine Woche Zeit geben, damit ihr zu der Gewinnspielfrage kommentieren könnt. Einsendeschluß ist somit der 01. Februar 2018. Dann wird der/die Gewinner/innen ausgelost und bekannt gegeben. Bitte dann nicht mehr mitmachen!

✽•*¨*•๑✿๑★ Gewinnspiel ★๑✿๑•*¨*•✽

Ihr habt die Möglichkeit

jeweils 1 von 3 signierten Taschenbüchern “Die Wolkenfischerin” mit einer Autogrammkarte

zu gewinnen.

Dafür müsst ihr einfach die Frage beantworten und auf Facebook die Autorenseite von Claudia Winter https://www.facebook.com/cwinmail/ mit einem Däumchen beschenken…

Was ist bis jetzt der Schönste Moment in Ihrer bisherigen Zeit als Autorin gewesen?

TEILNAHMEBEDINGUNGEN: Disclaimer/ Haftungsausschluss
Diese Aktion steht in keiner Verbindung zu Facebook oder WordPress und wird auch nicht von Facebook bzw. WordPress gesponsert, unterstützt oder organisiert.
Der Empfänger der von Ihnen bereitgestellten Informationen ist nicht Facebook oder WordPress, sondern Claudia Winter & Alexandra Richter.
Die bereitgestellten Informationen werden einzig für diese Aktion verwendet. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren.

Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist.
Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.

Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an Claudia Winter & Alexandra Richter im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen,
Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.

Viel Glück!!!

Claudia Winter – Blogtag: 6

Und habt ihr immer noch Lust auf einen weiteren Beitrag? Hier mal was ganz anderes. Ich habe ein paar Photos von Claudia Winter persönlich erhalten für eine Bildercollage! So langsam nähern wir uns aber auch dem Ende des 25. Lesebuch-Blogtages entgegen. Ich werde euch nachher noch um 20:00 Uhr den Hinweis geben, wann das Gewinnspiel beendet wird. Aber keine Sorge, ihr werdet genug Zeit bekommen um zu kommentieren.

✽•*¨*•๑✿๑★ Bilder Collage ★๑✿๑•*¨*•✽

Das perfekte Buch wird dich auf eine Reise schicken.
An einen Ort, nach dem du dich im Herzen gesehnt hast.
Im besten Fall jedoch führt es dich direkt zu dir selbst.

(Claudia Winter)

Die Autorin Claudia Winter auf Recherchereise in und durch Paris, der Stadt der LIEBE. Es sind wirklich beeindruckende Bilder geworden.

Moguériec ist ein kleiner Fischerhafen mit 400 Einwohnern an der Küste von León (nördliches Finistère) in der Gemeinde Sibiril.

 Quelle: Fotos von der Autorin und Wikipedia

Claudia Winter – Blogtag: 5

Wir wollen euch nicht mehr länger auf die Folter spannen… hier kommt eine kleine Lesehörprobe aus “Die Wolkenfischerin”!

✽•*¨*•๑✿๑★ Lesehörprobe ★๑✿๑•*¨*•✽

Quelle: Die Wolkenfischerin von Claudia Winter, gelesen von Alexandra
Richter.

✽•*¨*•๑✿๑ Rezension ๑✿๑•*¨*•✽

Die Wolkenfischerin
Ich möchte gleich zu Beginn sagen, das dieses Buch auch ein Highlight-Buch für mich im Dezember ist. WARUM??? Es ist sehr emotional, mit wundervollen Protagonisten und einer wirklich wunderschönen Geschichte, geschrieben. Schon allein der Buchtitel lädt doch zum TRÄUMEN ein, “Die Wolkenfischerin”! Und das Cover einfach super gut in Szene gesetzt, für diese Story. Die Kulisse ist Paris/Frankreich und Berlin, Deutschland. Für eine Kunst-Journalistin nichts ungewöhnliches. Ich war schon zu Beginn im Prolog so intensiv mitgenommen worden, das ich mit Gwen/Claire und allen anderen mit gelitten habe. Es ist wahrhaftig schwer, als Kind/Jugendliche einen Elternteil zu verlieren. Und dann noch das Schicksal ihrer Schwester oder das Verhalten der Mutter, als Kind/Jugendliche zu verstehen, ist wirklich nicht einfach…. Die Autorin hat hier geniale Arbeit geleistet. Sie schreibt es leicht, locker und dann doch sehr fesselnd und mit soviel Liebe und mit diesen Emotionen gespickten Details, das man heulen, lachen, leiden und sich freuen, so eng beieinander hier erleben kann. Diese Geschichte kann und will ich euch ans Herz legen, zu lesen. Mich persönlich hat sie voll angesprochen, und die Geschichte wird mich noch einige Zeit begleiten.

 

Claudia Winter – Blogtag: 4

Nun haben wir Halbzeit, wie der Tag vergeht, wenn man bloggt. Wahnsinn!!! Ihr werdet hier in diesem Beitrag erfahren, wieviele Bücher Claudia Winter schon veröffentlicht hat. Sie ist eine Autorin beim Goldmann Verlag und wird weiterhin schreiben und uns mit Lesestoff versorgen. Wir sehen uns um 16:00 Uhr wieder. Habt bis dahin eine schöne Lesezeit!!!

✽•*¨*•๑✿๑★ Weitere Werke ★๑✿๑•*¨*•✽


“Frech, lecker … verliebt!”

Katta könnte ein wenig Abwechslung gut gebrauchen. Ihr Job ist öde, der übellaunige Chef eine Katastrophe – und ihr Liebesleben ist sowieso ein Fall für sich. Als die Hobbyköchin gekündigt wird, eröffnet sie kurzerhand einen Kochbuchladen mit Bistro und Kochschule. Wer ahnt denn schon, dass das schnuckelige Lädchen zur Begegnungsstätte allerlei menschlicher Kuriositäten wird?
Doch Katta wäre nicht Katta, hätte sie nicht für jede Lebenslage das passende, köstliche Rezept parat. Mit Kochlöffel, Herzenswärme und ein paar unkonventionellen Methoden nimmt sie sich der Sorgen ihrer großen und kleinen Gäste an – bis der unwiderstehliche Nachbar für eine Überraschung sorgt, die Kattas Herz höher schlagen lässt …


“Drei Frauen, ein Mops, ein Banküberfall … eine neue rasante Komödie der Autorin von ´Ausgerechnet Soufflé´”
Die tollpatschige Bankangestellte Paulina und die resolute Unternehmerin Edith haben es nicht leicht. Während die eine ihren Freund in flagranti mit einer anderen erwischt, erfährt die andere bei der Testamentseröffnung ihres verstorbenen Gatten, dass sie nicht nur pleite, sondern obendrein obdachlos ist. Als die beiden Pechvögel samt Zimmerpflanze und adeligem Mops bei der frustrierten Tabea unterschlüpfen, ist dies der Beginn einer verhängnisvollen Frauenfreundschaft: Um dem Schicksal ein Schnippchen zu schlagen, plant das ungleiche Trio einen Banküberfall – und bekommt es mit echten Kriminellen, den Grauzonen des Finanzgeschäfts und mit dem Gesetz zu tun: in Form eines sehr attraktiven Polizeikommissars …


Verrückt, romantisch, köstlich – eine Liebeskomödie aus der Heimat des Dolce Vita.

Das Leben der jungen Foodjournalistin Hanna könnte so wunderbar sein. Hätte sie nur nicht diese Restaurantkritik geschrieben, wegen der eine italienische Gutsherrin einen Herzinfarkt erlitten hat! Als sie dann auch noch versehentlich in den Besitz der Urne gelangt, reist die von Schuldgefühlen geplagte Hanna nach Italien – und wird zum unfreiwilligen Opfer eines Testaments, das es in sich hat. Denn selbst über ihren Tod hinaus verfolgt Giuseppa Camini nur ein Ziel: ihren unleidlichen Enkel Fabrizio endlich in den Hafen der Ehe zu steuern. Eine Aufgabe, die ein ganzes toskanisches Dorf in Atem hält, ein Familiendrama heraufbeschwört und Hannas Gefühlswelt komplett durcheinanderwirbelt!


Karriere, Heirat, Kinder. Die Anwältin Josefine weiß genau, was sie vom Leben erwartet. Doch kurz vor der Hochzeit brennt Josefines Cousine mit einem Straßenmusiker nach Schottland durch, den legendären Familienring im Gepäck, den die Braut bei der Trauung tragen sollte. Als ihre abergläubische Großmutter daraufhin der Ehe ihren Segen verweigert, bleibt Josefine keine Wahl: Wutentbrannt reist sie dem schwarzen Schaf der Familie hinterher und gerät in den verregneten Highlands von einem Schlamassel in das nächste. Nicht nur einmal muss der charismatische Konditor Aidan der Braut in spe aus der Patsche helfen – dabei ist dieser Charmeur der Letzte, vor dem sie sich eine Blöße geben möchte. Aber der Zauber Schottlands lässt niemanden unberührt, und schon bald passieren seltsame Dinge mit Josefine, die so gar nicht in ihren Lebensplan passen …

Alle Romane der Autorin, sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. 

Claudia Winter – Blogtag: 3

Mahlzeit… nun habt ihr auch noch was zum Lesen beim Mittagessen. Hier wird der Klappentext erwähnt und dann auch das versprochene Gewinnspiel im Anschluß. Guten Appetit!!!

✽•*¨*•๑✿๑★ Klappentext ★๑✿๑•*¨*•✽

Charmant und gewitzt hat sich Claire Durant auf der Karriereleiter eines Berliner Gourmet-Magazins ganz nach oben geschummelt. Denn niemand ahnt, dass die Französin weder eine waschechte Pariserin ist noch Kunst studiert hat – bis sie einen Hilferuf aus der Bretagne erhält, wo sie in Wahrheit aufgewachsen ist: Ihre Mutter muss ins Krankenhaus und kann Claires gehörlose Schwester nicht allein lassen. Claire reist in das kleine Dorf am Meer und ahnt noch nicht, dass ihre Gefühlswelt gehörig in Schieflage geraten wird. Denn ihr Freund Nicolas aus gemeinsamen Kindertagen ist längst nicht mehr der schüchterne Junge, der er einmal war, und dann taucht aus heiterem Himmel auch noch ihr Chef auf. Claire muss improvisieren, um ihr Lügengespinst aufrechtzuerhalten – und stiftet ein heilloses Durcheinander in dem sonst so beschaulichen Örtchen Moguériec …

✽•*¨*•๑✿๑★ Gewinnspiel ★๑✿๑•*¨*•✽

Ihr habt die Möglichkeit


jeweils 1 von 3 signierten Taschenbüchern “Die Wolkenfischerin” mit einer Autogrammkarte

zu gewinnen.

Dafür müsst ihr einfach die Frage beantworten und auf Facebook die Autorenseite von Claudia Winter https://www.facebook.com/cwinmail/ mit einem Däumchen beschenken…

Was ist bis jetzt der Schönste Moment in Ihrer bisherigen Zeit als Autorin gewesen?

TEILNAHMEBEDINGUNGEN: Disclaimer/ Haftungsausschluss
Diese Aktion steht in keiner Verbindung zu Facebook oder WordPress und wird auch nicht von Facebook bzw. WordPress gesponsert, unterstützt oder organisiert.
Der Empfänger der von Ihnen bereitgestellten Informationen ist nicht Facebook oder WordPress, sondern Claudia Winter & Alexandra Richter.
Die bereitgestellten Informationen werden einzig für diese Aktion verwendet. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren.

Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist.
Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.

Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an Claudia Winter & Alexandra Richter im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen,
Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.

Viel Glück!!!

Claudia Winter – Blogtag: 2

Nun haben wir mit dem Buchsteckbrief und der Veröffentlichung begonnen und gehen über in ein Interview mit der Autorin Claudia Winter. Sie hat sich den 10 Fragen gestellt und schaut selbst, was ich für euch rausgefunden habe. Viel Spaß!!!

✽•*¨*•๑✿๑★ Autoreninterview ★๑✿๑•*¨*•✽

1. Wer ist Claudia Winter? Magst du dich mal vorstellen?

Hallo liebe Alexandra. Ich bin Claudia, Baujahr 1973, ausgebildete Sozialpädagogin und schreibe für den Goldmann Verlag Romantische Komödien. In der Buchbranche bin ich seit 2009 unterwegs und tue das mit großer Leidenschaft, außerdem arbeite ich auch als Coach und Lektorin für Autoren. Meine Erstlinge findet man heute unter dem Selfpublisherpseudonym Carolin Wunsch, bei Goldmann habe ich derzeit 3 Bücher am Start, die Aprikosenküsse, die Glückssterne und ganz neu: die Wolkenfischerin. Buch Nummer 4 steht in den Startlöchern. Ich bin verheiratet und lebe mit meinem Göttergatten und zwei Fellnasen in der Nähe von Limburg an der Lahn.

2. Die wohl meistgestellte Frage: Wie bist du zum Schreiben gekommen?

Ich habe als Jugendliche viel geschrieben, habe aber erst im Jahr 2008 ernsthaft mit einem größeren Projekt angefangen, um lange Pendelzeiten mit der Bahn zur Arbeit zu überbrücken und sinnvoll zu nutzen.

3. Hast du Rituale beim Schreiben? Wenn ja, welche?

Kaffee, Kaffee, Kaffee. Etwas Musik, ein schöner Blick in den Garten. Ansonsten ist das größte Ritual: Schweinehund überwinden und kontinuierlich jeden Tag mindestens 2 Seiten schreiben.

4. Wenn Du eine traurige, witzige oder spannende Szene schreibst, fühlst du dann mit?

Sehr. Ich lächle oft, manchmal habe ich Herzflattern oder ein seltsames Gefühl im Bauch. Man muss sich in die Szenen hineinfühlen können, sonst sind sie nicht sehr überzeugend.

5. Was machst du hinterher, wenn das Buch beendet und veröffentlicht ist? Stürzt du dich gleich in den nächsten Schreibmarathon?

Ich gönne mir eine etwa 2 wöchige Pause. Dann beginne ich bereits mit der Entwicklung einer neuen Romanidee und fange an, zu recherchieren. Da es meist ins europäische Ausland geht, gibt es da viel zu tun. Man muss sich vertraut mit dem Land und seinen Bewohnern machen und es gut kennenlernen. Dann schreibe ich ein Exposé, das sozusagen eine komplette Inhaltsangabe der Romanidee darstellt und erarbeite die Figuren. Dafür nehme ich mir bis zu 3 Monate Zeit.

6. Was ist bis jetzt der Schönste Moment in Deiner bisherigen Zeit als Autorin gewesen?

Das war der Überraschungsbesuch meiner Verlagskollegin Lucinda Riley, die mein Buch Aprikosenküsse vor meiner Lesung in Leipzig angekündigt und angepriesen hat. Das war ein großer Augenblick.

7. Neben dem Schreiben und Reisen ist auch das Essen eine große Leidenschaft von Dir? Erzähl uns doch bitte, warum das so ist. Ich und meine Leser sind neugierig!

Ich esse und koche einfach gern. Und ich habe gerne meine Herzensmenschen um mich – eine Essenseinladung ist da immer eine wunderbare Gelegenheit. Ein gutes Mahl gehört zu einem guten Leben dazu, es ist der kleine Luxus, den man sich immer gönnen kann.

8. Ich habe in mehreren Gesprächen mit dir erfahren, das du ein Kind gehörloser Eltern bist. Wie war denn deine Kinder und Jugendzeit? Wie hast du die Gebärdensprache gelernt? Kannst du uns etwas davon berichten? 

Dazu möchte ich gerne auf ein sehr umfassendes Interview mit Katja Etzold verweisen. Dort habe ich diese Fragen sehr ausführlich beantwortet.

http://katjas-buecher-und-rezepte.de/im-gespraech-mit-claudia-winter/

9. so spontan… was fällt dir mit deinen Namenbuchstaben sofort ein?

C Courage
L Liebe
A Autonomie
U Unsinn machen
D Direktheit
I Intuition
A Anfang

W Wunder
I Intelligenz
N Neu
T Talent
E Ehrgeiz
R Raum

10. Du bist ja jetzt nicht nur Romanautorin, sondern du hast ja auch eine Arbeitsstelle. Wie koordinierst du all die Tätigkeiten? In welcher Zeit fühlst du dich am wohlsten?

Mit viel Struktur und Organisation. Feste Zeiten für Job, Schreiben, Familie. Noch viel mehr Disziplin und Ehrgeiz. Am wohlsten fühle ich mich abends, zuhause am Küchentisch, wenn ich mit meinem Mann über den Tag sprechen kann und mich wieder meinem Manuskript widme.

Vielen lieben Dank, das du mir/uns deine Zeit geopfert hast. Und um 12:00 Uhr gibt es ein Gewinnspiel. Also seid dabei, und macht mit.

Claudia Winter – Blogtag: 1

Hallo und herzlich Willkommen zu meinem 25. Lesebuch-Blogtag. Ich werde euch heute das Buch “Die Wolkenfischerin” von der Autorin Claudia Winter und sie selber auch noch etwas näher vorstellen. Es wird in mehreren Etappen den Buchsteckbrief, ein Autoreninterview, Klappentext, wie auch ein kleines Gewinnspiel, ihre anderen Werke und die Lesehörprobe geben. Also seid dabei und macht mit und kommentiert bitte wie es euch gefällt.

✽•*¨*•๑✿๑★ Buchsteckbrief ★๑✿๑•*¨*•✽

Titel des Buches: Die Wolkenfischerin
Autor des Buches: Claudia Winter
Genre: Liebesroman

Format: TB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 400 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442485738
ISBN-13: 978-3442485734

✽•*¨*•๑✿๑★ Veröffentlichung ★๑✿๑•*¨*•✽

Seit 18. Dezember 2017 ist das Ebook und Taschenbuch
auf amazon.de käuflich erhältlich.

Link zur Amazonseite:
ebook: https://www.amazon.de/Die-Wolkenfischerin-Roman-Claudia-Winter-ebook/dp/B06ZXVFVY2/ref=tmm_kin_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1516258828&sr=8-1

Taschenbuch: https://www.amazon.de/Die-Wolkenfischerin-Roman-Claudia-Winter/dp/3442485738/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1516258828&sr=8-1

 

Seite 1 von 2

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén