Lesebuch

Meine Bücher und ich …

Monat: Februar 2017 (Seite 1 von 3)

Love Kiss Cliff

Titel des Buches: Love Kiss Cliff
Autor des Buches: Kim Leopold
Genre:
Liebesroman

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 777 KB

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 404 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B01DW93D2W

Kurzbeschreibung:
Ein Nerd mit Schokoladenaugen, ein verletzlicher Draufgänger und ein Musiker mit rauchiger Stimme – wen wird sie lieben, wen küssen und wen über die Klippe stoßen?
An Ablenkung fehlt es Meredith nicht, als sie nach dem Tod ihrer Mutter in die Stadt zieht, die niemals schläft. Zwischen Sonnenaufgängen und Tänzen bei Kerzenschein versucht sie, ihrem Leben einen neuen Sinn zu geben. Doch das ist gar nicht so leicht, wenn ein totes Mädchen zwischen ihr und ihren Mitbewohnern steht und ihr Dad nach jahrelanger Funkstille versucht, eine Beziehung zu ihr aufzubauen. Wie kann sie da noch an die Liebe denken?

Quelle: Amazon.de

Biographie:

Kim Leopold wurde 1992 geboren und lebt derzeit mit Freund und Katz im schönen Münsterland. Schreiben und Reisen gehören zu ihren Hobbies, die sie gerne verbindet, in dem sie über Orte schreibt, an denen sie schon gewesen ist. „Love, Kiss, Cliff“ ist ihr erster Roman, der 2015 bereits als Blogroman auf ihrem Bücherblog www.allthesespecialwords.blogspot.de zu lesen war.

Quelle: Amazon.de und Autoren FB Seite

Bloggervorstellung zur 3. Blogreise von 7x sieben…

Hallo und Herzlich Willkommen zu meiner heutigen Vorstellung zur Blogreise 7x sieben…

1. Erzähl doch mal ein bisschen über dich. Wer steckt hinter dem Blog?


Steckbrief
Name: Alexandra Melanie Richter, geb. Krichbaum
Geburtsort: Darmstadt, Hessen

Wohnort: Bühlertal, bei Baden-Baden
Alter: 40+
Beruf: Krankenpflegehelferin, 3fache Mutter, Hausfrau und Bloggerin

Größe: 1,60 m (Steht so im Pass)
Gewicht: darüber spricht eine Frau nicht, leider zuviel!
Augenfarbe: blau-grau oder grau-blau, je nach Stimmung
Haarfarbe: sie werden grau, daher dunkle Farbe mit etwas Rot
Lieblingsfarbe: rot, grau und braun
Lieblingsessen: Schnipossa (Schnitzel mit Pommes und Salat)
Lieblingsmusik: querbeet
Hobbys: LESEN!!! Malen, Gesellschaftsspiele spielen und spazieren (Walken/Wandern)

2. Was reizt dich am Bloggen?
Was mich am bloggen reizt… mmmhhh… das was ich jetzt bald 1 1/2 Jahre mache. Meine Rezensionen aufschreiben, Lesungen niederschreiben, die ich besucht habe. Meine Treffen mit den Autoren/innen und Bloggerkollegen/innen, sowie andere Begeisterte Leser/innen mit Bildern festhalten.

3. Was sind deine Auswahlkriterien, um ein Buch auszuwählen?
Eigentlich immer nur der Klappentext und das Cover. Weil ich aus Prinzip, nie Leseproben oder Textschnipsel lese. Das nimmt mir dann vorab schon zuviel, gibt viel zuviel preis. Ich mag es lieber, das Buch aufschlagen, von nichts eine Ahnung haben, bis auf das vom Klappentext und fallen lassen in die Geschichte. Punkt!

4. Welches war das erste Buch welches du gelesen hast?
Nun, so wie Dorthe schon angemerkt hat, seit man schreiben und lesen kann. Aber so richtig an ein Buch, das mich interessiert hatte, waren die Märchen von den Gebrüder Grimm.

5. Was war der Auslöser für deine allererste Rezension? Und weißt du noch das Buch?
Der Auslöser war so ein geballter Aufruf, wie wichtig Rezensionen für Autoren/innen sind, wie Dorthe auch schon erwähnt hatte. Davor war mir das nie so bewußt, das man Buchbesprechungen von einem Buch als wichtig ersieht.
Welches Buch das war? Leider weiß ich das echt nicht mehr.

6. Hast du schon einmal ein Buch abgebrochen oder tust du das regelmäßig? Wenn ja, warum?
Ja, zwei um genau zu sein: “Rendevous mit den Wolken” von Jill Smolinski. Ich habe nämlich das Buch gekauft, weil ich “Die Wunschliste” von ihr so beeindruckend fand. Schreibstil klasse, Handlung perfekt. Habe da aber das Lesen abgebrochen, und das ist lange her. Vielleicht sollte ich es nochmal versuchen. Und dann für eine Leserunde das Buch “Das Blaue vom Himmel” von John Friedmann. Da bin ich überhaupt nicht in die Handlung reingekommen. Auch das wird aber zu einem anderen Zeitpunkt nochmal versucht.

7. Welches Buch hat dir schon einmal oder zuletzt schlaflose Nächte bereitet?
Also so richtig schlaflose Nächte bereitet haben mich so auf die Schnelle, Zwei wundervolle Bücher. Das eine ist “Die Hütte” von William Paul Young. Das ich zu einer Zeit gelesen habe, wo Rezensionen noch nicht wichtig für mich waren. Sollte ich nachholen, denn dieses Buch geht unter die Haut und in die Seele. Wortwörtlich. Und wenn ich es im Bücherregal sehe, weiß ich sofort um was es in der Handlung geht. Das andere ist von Greta Milan, “Julis Schmetterling”. Das könnte durchaus eines der ersten sein, die ich auch rezensiert habe. Die Geschichte ist wunderschön. Und auch die Recherche zu dieser Haut-Krankheit ist echt gut in das Buch eingeflossen. Und auch da weiß ich immer gleich um was es ging.

8. Was ist die verrückteste, außergewöhnlichste oder seltsamste Geschichte, die du bisher gelesen hast?
Das Buch von Barbara Leciejewski “Vergiss nicht dass wir uns lieben”. (Ein Mann und eine Frau erwachen zur gleichen Zeit an verschiedenen Stellen eines Waldes – ohne die geringste Erinnerung an ihre Vergangenheit oder ihre Identität. Im einzigen Haus der wunderschönen, aber menschenleeren Gegend am Meer treffen sie aufeinander.
Was wie ein Krimi beginnt, wird zu einer bewegenden Liebesgeschichte über zwei Menschen, die – losgelöst von allem – nur noch für den Moment und füreinander leben. Ein Zustand wie im Paradies.
Doch was geschieht, wenn eines Tages alle Rätsel gelöst werden, wenn die Vergangenheit zurückkehrt und wenn nur noch eine einzige Frage bleibt: Wie stark ist die Macht der Liebe wirklich?) Aber auch dieses ist ein Buch, das mich sehr gefesselt hatte. Könnte ich auch zur vorherigen Frage hinzufügen.

9. Wie sähe dein perfekter Leseort aus und wie ist der tatsächliche?

Perfekter:


Das wäre mein Traum-Lese-Platz!

Tatsächliche:

  
Im Sommer…                   Im Winter…

10. Schreibst du vielleicht sogar selbst?
Nein.

11. Wenn du als Tier oder Gestaltwandler leben könntest, welches würdest du sein wollen? Oder kannst du dich mit einem Tier besonders identifizieren?
Ich wäre gern ein Panther, in schwarz.

12. Spielen wir eine Runde Pokemon. Du hast 5 Bälle und die Pokemons sind Bücher. Welche musst du unbedingt fangen?
Milan, Greta – Julis Schmetterling 
Young, William Paul – Die Hütte
Leciejewski, Barbara – Vergiss nicht dass wir uns lieben
Wasser, Johanna – Die sechste Farbe des Glücks
Bartel, Christina – Sie träumte von Liebe

Und ich könnte weiter aufzählen:
Die Buchreihe – Rocky Mountain von Virginia Fox
Die Buchreihe – Greenwater Hill von Sarah Saxx
Die Buchreihe – Hollywood Hills von Kerstin Steiner
Die Buchreihe – Glücklich von M.L. Busch

13. Welches Buch sollte man verfilmen?
Diese fünf, die ich auch in der vorherigen Frage mitgeteilt habe.

14. Warst du schon mal auf einer Buchmesse, wenn ja welche?
Ja, war ich. 2014 FBM und 2015 FBM und 2016 lit.love.

15. Welche Romanfigur wärst du gerne?
Diese Fragen, da muß man echt überlegen. Wer war nochmal zuständig für diese Fragen???
Nun, von allen, die ich schon in den gelesenen Büchern kennen gelernt habe; von jedem ein bißchen etwas.

16. Du hast die Chance auf ein Date mit einem Autoren, wo soll es stattfinden? Und mit wem würdest du dich gerne treffen?
Ja, die Chance hatte ich schon mit Alexandra Schumann, ganz privat und persönlich zu einem Frühstück und einmal zu einem Mittagessen. Mittlerweile ist sie eine gute Freundin geworden.
Im Herbst 2015 habe ich auf der FBM bei einem kleinen Small Talk auch Kertsin Steiner besser kennen lernen dürfen. Hier möchte ich es auch intensivieren, denn sie ist eine wirklich liebe Freundin. Und dieses Jahr im Sommer werde ich hoffentlich M.L. Busch (Wir kennen uns schon bald drei Jahre. Aber leider haben wir es nur auf der FBM bisher geschafft uns zu treffen. Im Sommer möchten wir beide es vertiefen, denn auch sie ist eine wundervolle Freundin geworden, die ich nicht mehr missen möchte.) und Alia Cruz bei einem Lunch in Köln treffen. Drückt mir die Daumen.

17. Welches Buch hat dich tief berührt?
Siehe oben, habe ich alle schon erwähnt. “Die Hütte“, “Julis Schmetterling“, “Die sechste Farbe des Glücks“, “Sie träumte von Liebe“, “Vergiss nicht dass wir uns lieben” usw…

18. Über was würdest du gerne mal bloggen?
Nun, ich denke ich habe mittlerweile genug Themen im Menü. Denn diese auf aktuellen Stand beizubehalten, ist nicht immer einfach. Und es soll ja auch dem Spaßeffekt zu gute kommen.

19. Welche Autoren durftest du schon persönlich kennenlernen?
Oh, die zähle ich nicht alle auf. Es sind viele. 2015 auf der FBM beim Autorensofa. Durch das besuchen auf den Messen hatte ich gute Chancen viele kennen zu lernen. Hihi, eines erwähne ich aber, denn Gabriella Engelmann war nicht geplant zu treffen und ich lief ihr auf dem Weg zu den Toiletten über den Weg. Und das kleine Treffen, wird mir lange in Erinnerung bleiben, wie auch ein spontanes Treffen mit Michael Meisheit-Vanessa Mansini.

20. Hast du einen LieblingsBlog außer deinem eigenen?
Ja, die habe ich auch schon.
http://www.bellas-life.de
http://jutini72.blogspot.de
http://einebuecherwelt.blogspot.de
https://bearaliest.blogspot.de
http://bibilotta.de

Endlich fertig. Das waren echt mal Fragen, die mir Freude bereitet haben zu beantworten. Nun wisst ihr, wer hinter “Lesebuch – Meine Bücher und ich” steckt. Wenn ihr noch etwas wissen möchtet, einfach in den Kommentaren nachfragen und ich werde euch diese schnell nach beantworten.

Neugierig geworden…

Na dann schaut auf FB https://www.facebook.com/events/1855494918056617 in der Veranstaltung vorbei und seit bei der Blogreise 7x sieben… mit dabei.

Habt eine schöne Lesezeit…

#DiesesBuchhateinenHypeverdient #4

Hallo und Herzlich willkommen zu dieser tollen Aktion #DiesesBuchhateinenHypeverdient.

Ich werde euch heute ein Buch vorstellen, in dem es zum Thema „Humor“ passt. Das Buch von der Autorin M.L. Busch ist ein sehr humorvoller Frauenroman einer aktuellen Buchreihe.

Titel des Buches: Archibald in Love: Frösche lügen nicht
Autor des Buches: M.L. Busch
Genre: Humorvoller Liebesroman

Format: Print
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 198 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1533456313
ISBN-13: 978-1533456311

Kurzbeschreibung:
Frösche lügen nicht ­– oder doch?
Können sie das Wetter vorhersagen oder die große Liebe? Allys Frosch angeblich ja. Archibald ist sein Name und er soll hellsehen können. So heißt es jedenfalls. Ally ist sich da nicht so sicher, aber da es in ihrem Leben gerade wenig aufregend zugeht, lässt sie sich auf das Experiment ein. Leider scheint der dumme Frosch einen Blackout zu haben, denn ausgerechnet Max, ihr neuer Kollege, flirtet plötzlich mit Ally und ist betont aufmerksam. Ist Archibald etwa dafür verantwortlich? Niemals kann Max der Mann fürs Leben sein. Er verhält sich nicht nur ungewöhnlich, nein, ihre beste Freundin behauptet außerdem, er würde nebenbei als Stripper arbeiten. Ihren Traumprinzen hat Ally sich eindeutig anders vorgestellt. Archibald muss sich irren. Oder doch nicht? — Unsagbar komisch und voller Überraschungen.

Quelle: Homepage der Autorin

Biographie:


Quelle: (c) Chris Ermke

M.L. Busch studierte nicht Medienkommunikation, ist auch keine Journalistin und arbeitet auch nicht für verschiedene Zeitschriften als freie Autorin. Sie wurde nicht bekannt durch Auftritte im Radio oder Fernsehen. Auch wöchentliche Kolumnen gibt es keine.
Die Autorin lebt in Nordrhein-Westfalen und schreibt „Tussi-Literatur“. In ihren Happy-End-Geschichten geht es immer um die Liebe und das Leben. Auch im wirklichen Leben der Autorin gibt es den Humor, der regelmäßig in ihren Büchern zu finden ist. Ein Hund mit Verständigungsproblemen, Jungs im Teenageralter und ein Mann, der jedes Jahr auf neue beweist, dass er ein echter IRONMAN ist, halten die zweifache Mutter dauerhaft auf Trab.

Im März 2014 erschien im Sieben-Verlag in der Kategorie: “Humorvoller Frauenroman” ihr erster Roman ZWEI SIND EINE ZU VIEL.
Der Romantic Suspense Roman „SECRET SUITS – Verrat in New York“ wurde zwei Jahre später ein voller Erfolg und landete sogar auf der BILD-Bestsellerliste.

Quelle: Amazon.de

Link zum Einkaufen:

ebook: https://www.amazon.de/Archibald-love-Fr-sche-l-gen-nicht-ebook/dp/B01HS8F0EW/ref=tmm_kin_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1487318380&sr=8-1

Taschenbuch: https://www.amazon.de/Archibald-love-Fr-sche-l-gen-nicht/dp/1533456313/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1487318380&sr=8-1

Ich möchte euch auch gerne meine Rezension dazu mitteilen.

Ein sehr schöner Start für die Archibald in Love Buchreihe!
Ach so schön… ich durfte diesen schönen kleinen Liebesroman so für zwischendurch testlesen. Ich kann als Rezentin von M.L. Busch nur wieder positives Feedbag geben. Es ist eine sehr schöne Geschichte, die… ja etwas aussergewöhlich ist. Wenn man aber an Schicksale und Aberglaube und auch an Wetterfrösche glaubt, kann die Geschichte wirklich passiert sein. Die beiden Protagonisten Alicia und Max lernen sich auf der gemeinsamen Arbeit kennen. Alicia hatte schon mal eine Liebelei auf der Arbeit und diese ging überhaupt nicht gut aus. Daher ist Max erst mal tabu. Sie fühlt sich einsam und entschließt sich ein Haustier zu besorgen. Da es ein Angorakanninchen werden sollte und kein Frosch, laufen einige Dinge nicht so ab wie sie sich das so vorgestellt hat. Angeblich soll der Frosch Archibald ihr die große Liebe zeigen und sie auf den rechten Weg bringen. Was sie so dann erlebt, müßt ihr selber in Erfahrung bringen. Nun, es ist eine kleine Kurzgeschichte über die Liebe und ist absolut empfehlenswert. Einige echt lustige Szenen schenken euch Lachanfälle, Lesevergnügen ist garantiert!

Kauft und Lest die Bücher und teilt es allen lesebegeisterten Menschen mit.

Mehr zu dieser tollen Veranstaltung findet ihr hier:
https://www.facebook.com/diesesbuchhateinenhypeverdient/?fref=ts

Lavendel Herz – Schneesturm & Küsse in London von Annabelle Schiller

✿*゚¨゚✎…. Eine etwas andere Liebesgeschichte…

Ich durfte das Buch als Rezentin lesen und nun besprechen. Dieses Buch hat mich heraus gefordert. Will ich es sofort fertig lesen oder mir Pausen genehmigen und es geniessen. Ich entschied mich für die zweite Variante und heute bin ich traurig das es fertig ist. Die Geschichte ist so wunderschön. Es stimmte alles von Anfang bis zum Ende. Lexi, die Protagonistin und ihre engen Freundinnen, Anna und Michaela, sind so toll in der Handlung beschrieben worden, das man alle drei nur lieben mußte. Die Männer, ebenso charakteristisch gut bearbeitet, das man bei vielen Szenen mitfiebern konnte. Die Handlung von Obdachlosen und millionenschwere Menschen zu schreiben, war sehr beeindruckend. Ich habe mir bei meinem Pausen über sovieles nachgedacht, wieso man auf der Straße landen kann. Es können soviele Fakten sein, bei jedem noch so unterschiedlich. Es war einfach eine Geschichte, die in vielen Dingen auch zum Nachdenken anregte. Ich bin durch das Buchcover und der lila Farbe dazu eingeladen worden es unbedingt zu lesen. Dann der Titel mit Lavendel…, einfach perfekt. Die einzelnen Kapitel wurden auch sehr schön gestaltet. Der Schreibstil war locker, leicht und total unkompliziert. Hier kann ich eine absolute Kauf- und Leseempfehlung befürworten!

#DiesesBuchhateinenHypeverdient #3

Hallo und Herzlich willkommen zu dieser tollen Aktion #DiesesBuchhateinenHypeverdient.

Ich werde euch heute ein Buch vorstellen, in dem es zum Thema „Aufbruch/Veränderung“ passt. Das Buch von der Autorin Anja Saskia Beyer ist ein sehr gefühlvoller Frauenroman.

Titel des Buches: Mandelblütenliebe
Autor des Buches: Anja Saskia Beyer
Genre: Liebesroman

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 4303 KB

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 326 Seiten
Verlag: Amazon Publishing
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch

ASIN: B01FXRVIUK

Kurzbeschreibung:
Als Milla in Berlin vom Tod ihrer spanischen Großmutter erfährt, ist sie mehr als überrascht. Dachte sie doch, ihre Großmutter sei schon vor vielen Jahren verstorben. Zumindest hatte das ihre Mutter immer behauptet. Und jetzt das: Beerdigung in zwei Tagen. Als sei ihre Gefühlswelt nicht schon durcheinander genug. In wenigen Wochen wollte sie heiraten. Eigentlich. Doch ist Paul wirklich die große Liebe? Und warum, verdammt noch mal, hatte ihre Mutter sie angelogen?

Das geheimnisvolle Vermächtnis der Großmutter führt Mutter und Tochter in die engen Gassen der Altstadt von Palma de Mallorca und in die vergessene jüdische Vergangenheit der Insel. Während der Mandelblüte kommen sich die beiden Frauen endlich wieder näher, Milla lernt Leandro kennen und entdeckt in der Geschichte der Großmutter auch ihre eigene. Doch dann taucht Paul auf, und Milla steht vor einer Entscheidung.

Quelle: Amazon.de

Biographie:

Anja Saskia Beyer studierte Theaterwissenschaft, Kommunikationswissenschaft und Werbepsychologie in München. Seit 1996 schreibt und arbeitet sie erfolgreich als Dramaturgin und Autorin für das Fernsehen, u. a. für die Serien Lindenstraße, Für alle Fälle Stefanie, Verliebt in Berlin und Dahoam is Dahoam.

2013 ist ihr Debütroman und E-Book-Bestseller »Himbeersommer« erschienen. Er wurde unter »Loving Nora« ins Englische übersetzt. 2015 erschien ihr Roman »Liebe Dich – immer«, gefolgt von »Liebes Herz« (Knaur Verlag) und »Liebe Dich – ewig« im Juli 2016.
„Mandelblütenliebe“ erschien Mitte September 2016 bei Amazon Publishing, stieg innerhalb von zwei Wochen zum Top 1 Amazon-Bestseller gesamt auf und wurde zum BILD-Bestseller.

Die Autorin lebt mit ihrem Mann, zwei Kindern und zwei Wellensittichen in Berlin.

Quelle: Amazon.de

Pressestimmen:
»Die Autorin hat so viel Gefühl, Liebe und Spannung in jedes Wort gesteckt das ich regelmäßig eine Gänsehaut bekam …« – Blog: Ich liebe signierte Bücher und Ebooks

»Ich hatte Tränen vor Rührung in den Augen, als ich das Buch beendet hatte. Und dann große Lust eine Reise nach Mallorca zu buchen, um dort die Mandelblütenzeit zu erleben. Außerdem stellte ich mal wieder fest, dass Lesen bildet …« – Ulla L

»Mich hat dieses Buch sehr zum Nachdenken angeregt. Es war auch für mich eine Zeitreise in die Zeit der 50er Jahre….Für mich ist es zu recht ein Bestseller, der es verdient, gelesen zu werden.« – Diana‘s Buchwelt

»Glaubhaft gestaltete Charaktere, ein flüssig lesbarer sehr angenehmer Stil der Autorin sowie eine Handlung, die mich eingenommen hat mit ihrer Spannung, haben mich begeistert und rundum überzeugt. Wirklich zu empfehlen!« – Manjas Buchregal

»Ein absolutes Traumbuch, das mir wunderbare unterhaltsame, spannende, berührende und nachdenkliche Lesestunden beschert hat. Für mich ein absolutes Wohlfühlbuch …« – Zauberblume

Quelle: Amazon.de

Link zum Einkaufen:

ebook: https://www.amazon.de/Mandelbl-tenliebe-Anja-Saskia-Beyer-ebook/dp/B01FXRVIUK/ref=tmm_kin_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1486565167&sr=8-1

Taschenbuch: https://www.amazon.de/Mandelbl-tenliebe-Anja-Saskia-Beyer/dp/1503938751/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1486565167&sr=8-1

Ich möchte euch auch gerne meine Rezension dazu mitteilen.

Eine Erinnerung an eine schlimme Zeitgeschichte!
Nun bespreche ich das Reziexemplar von der Autorin Anja Sakia Beyer. Das Cover mit dem Mandelkuchen und den Mandelblüten passt sehr gut zu der Geschichte. Die Geschichte ist an einer sehr schönen Hintergrund Kulisse auf der Insel Mallorca geschrieben. Man bekam ein wenig Urlaubsgefühl dazu, weil es zu der Mandelblütenzeit geschrieben wurde. Was mich allerdings zu dem Roman geführt hatte, war das gewisse Familiengeheimnis! Was hat die Familie Fuster/Stendal zu verbergen? Die Protagonistin Milla war sehr gut als eine Person dargestellt worden, die sich sehr wenig zutraut. Sie läßt sich lieber von ihren Mitmenschen treiben. Sie wird neugierig, als sie vom Tod ihrer Großmutter erfährt, das sie ursprünglich aus Mallorca stammte. Weil sie von ihrer Herrkunft bisher nichts wußte, will sie einfach mehr über ihre Familie erfahren. Sie macht sich auf die Reise in eine Vergangenheit, die viele Geheimnisse verbirgt. Es werden sehr schöne Themen in dem Buch beschrieben, wie nach dem Krieg, Judentum, Liebe, Sehnsucht, Familie, Heirat, Untreue, Vergewaltigung… Die Kapitel von Heute und von 1956 sind für mich gut gestaltet worden, so das man in zwei Geschichten eintauchen konnte. Die von der Großmutter hat mich mehr mitgerissen als die von Milla. Aber es ist ein Roman den man sich kaufen sollte, schon allein wegen den wenigen Zeilen um das Thema Juden nicht zu vergessen oder zu verdrängen. Auch wenn es nur in eine Geschichte geschrieben ist. Es hat etwas!

Kauft und Lest die Bücher und teilt es allen lesebegeisterten Menschen mit.

Mehr zu dieser tollen Veranstaltung findet ihr hier:
https://www.facebook.com/diesesbuchhateinenhypeverdient/?fref=ts

Lavendel Herz – Schneesturm und Küsse in London

Titel des Buches: Lavendelherz – Schneesturm und Küsse in London
Autor des Buches: Annabelle Schiller
Genre: New Adult Roman

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2113 KB

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 411 Seiten
Verlag: Digital Fever Publishing
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B01MYU4RCA

Kurzbeschreibung:
Lexi liebt Kakao mit Mashmallows, Lavendel und ihre Freundinnen. Ihr größter Traum wird wahr, als Millionär Ivan Fairchild sich ausgerechnet in sie verliebt – in das Mädchen von nebenan, die pummelige Studentin mit dem großen Herzen. Ihre Liebe zu Ivan wird in einer kalten Winternacht in London auf die Probe gestellt, als er sie für eine Party mit Freunden sitzen lässt und sie überfallen wird. Verängstigt, ohne Geld und Handy trifft sie auf einen mysteriösen Fremden, der ihr das Taxi nach Hause bezahlt.

Sie erfährt zu spät, dass der großzügige Mann ein Landstreicher ist, der jeden Pfennig selber braucht. Schon bald muss sie sich eingestehen, dass sie mehr als reine Dankbarkeit immer wieder zu ihrem Retter zurückführt.
Lexis Herz schlägt schneller in Noahs Gegenwart, sie sehnt sich nach seiner Berührung und danach, mit ihm stundenlang Geschichten zu erzählen. Aus Angst vor Armut streitet sie ihre Gefühle ab. Auch Noah findet Gefallen an Lexi – und sein dunkles Geheimnis treibt ihn immer wieder in die Flucht vor ihr.

Werden beide ihre Ängste und Geheimnisse überwinden und ihr eigenes Wintermärchen schreiben?

Lavendelherz von Annabelle Schiller ist ein Buch über die große Liebe, über Freundinnen und über den Kampf zwischen Herz und Verstand. Als modernes Wintermärchen geschrieben beeinflussen Rotkäppchen und der böse Wolf genauso die Geschichte, wie Cinderella. Nur dass die Cinderella in »Lavendelherz« männlich ist.

In sich abgeschlossen ist Lavendelherz der Auftakt zu Bellas neuer Serie »Bellas Millionäre mit Herz« . Die Serie erzählt die Geschichten der Freundinnen Lexi, Anna, Michi und Eliza. Alle Teile können in jeder beliebigen Reihenfolge gelesen werden.

Quelle: Amazon.de

Biographie:

Hallo, mein Name ist Annabelle Schiller oder Bella, wie mich meine Freunde nennen. Ich bin eine Hausfrau, die mit ihrem Mann und zwei bezaubernden Hunden am Rande des Münsterlands lebt. Mein Traum ist es, Autorin zu werden und meine verrückten Geschichten mit vielen interessanten Menschen zu teilen. Ich liebe als Leserin vor allem Thriller, Horror und natürlich prickelnde Liebesgeschichten, ich glaubte an Einhörner und trinke gern literweise Tee beim Schreiben. Mein erstes Buch veröffentlichte ich 2015 auf Grund einer verlorenen Wette unter meinem Pseudonym Bella Lamour und bin seitdem süchtig nach dem Schreiben, vor allem, weil ich Freundschaften mit vielen meiner Leser schließen konnte.

Seit 2013 studiere ich Literarisches Schreiben, damit ich meine Bücher nicht nur mit reiner Leidenschaft und Liebe schreibe, sondern so, dass Interessierte durchaus einen tieferen Sinn finden können, während Wohlfühl-Leser sich auch gern nur entspannen dürfen. Meine Recherche ist übrigens ganz dicht am Geschehen. Für die sexy Romane von Bella Lamour erlebte ich Dinge, die ich bis dahin unvorstellbar fand. Ich sprach mit spannenden Menschen und wurde mehr als einmal überrascht, schockiert, zum Weinen gebracht und zum Staunen. Für meinen Vampirroman hätte ich so gern ein Interview mit einem Vampir geführt. Oder den True Blood Cast angerufen. Stattdessen begnügte ich mich damit, etwa ein Dutzend New Yorker zu sprechen, die mir süße kleine Details über ihre Stadt verraten haben.
Vor meiner Zeit als Hausfrau mit Ambitionen studierte ich Informatik und Anglistik, meine Liebe zu Websites und der englischen Sprache verrät meinen Hintergrund. Ich schulte über zehn Jahre hauptberuflich Kommunikation und war eine Weile selbstständig als Youtube Künstlerin und Bloggerin unter dem Namen Anne Engel.

In meinen Büchern steckt mein gesamtes Herzblut, ich schreibe sie mit Liebe und ich lade dich ein, mich auf meiner Reise von einer chaotischen Hausfrau zur Autorin zu begleiten. Ich freue mich auf dich, deine Bella.

Quelle: Amazon.de

Blogtour: Mandelblütenliebe von Anja Saskia Beyer

Hallo und Herzlich Willkommen zum letzten Tag der Blogtour von „Mandelblütenliebe“ von Anja Saskia Beyer.

Einiges habt ihr ja schon in den letzten Tagen über das tolle Buch erfahren dürfen. Und heute zum Abschluß habe ich Anja Saskia Beyer etwas ausquetschen dürfen und einiges für euch in Erfahrung gebracht.

✽•*¨*•๑✿๑★ Wer ist Anja Saskia Beyer? ★๑✿๑•*¨*•✽

1. Magst du dich kurz vorstellen?

Steckbrief:
Name: Anja Saskia Beyer (kein Pseudonym)
Berufe:
Autorin, Drehbuch und Roman

Wohnort: Berlin
Alter: im Geiste 27, in echt ein minibißchen älter
Größe: 178cm
Gewicht: okay
Augenfarbe: graublau
Haarfarbe: blond
Lieblingsfarbe: bei Klamotten schwarz, auch wenn es keine Farbe ist
Lieblingsessen: asiatisch
Lieblingsmusik: alles mögliche
Hobbys: reisen, ausgehen, lesen und essen gehen

2. Wie spannend waren die letzten Tage für dich, während der Blogtour? Was versprichst du dir von einer Tour über dein Buch?

Ich bin immer noch hin und weg, was ihr tollen Bloggerinnen alles auf die Beine gestellt habt. Ganz lieben Dank dafür. Sein eigenes Buch aus verschiedenen Perspektiven vorgestellt zu bekommmen, ist wirklich immer wieder spannend. Natürlich hoffe ich, dass es durch die Blogtour noch mehr Leser findet. Auch, weil es eine Message hat, die gerade in heutigen Zeiten sehr wichtig ist.

3. Was hat dich bewegt, diese Geschichte zu schreiben. Ich finde das mit dem Hintergrund, um jüdische Begebenheiten, sehr interessant und wertvoll, man sollte das nie vergessen oder gar verdrängen?

Genau das meinte ich. Wir dürfen die jüdische Geschichte nicht vergessen, müssen etwas gegen Diskriminierungen jeglicher Art tun. Als Autorin hat man die Chance, viele Menschen zu erreichen. Deshalb habe ich in diesen spannenden, gefühlvollen Familien- und Liebesroman etwas zum Nachdenken hineingepackt. Ich habe das Thema extra nicht zu sehr vertieft, damit es noch Spaß macht es zu lesen. Es scheint bei den Lesern auch zum Glück gut anzukommen, worüber ich mich riesig freue. Mandelblütenliebe wurde zum Top 1 Kindle-Bestseller und Top 4 Bild-Bestseller. Ich danke euch allen sehr.

4. Warum gerade auf der Insel Mallorca, die Geschichte spielen lassen und nicht wo anders? Warst du während der Schreibphase auch dort zur Recherche?

Ich möchte in meinen Büchern die Leser mit auf Reisen nehmen. Ich liebe diese Insel, wollte einen Roman schreiben, der auf Mallorca spielt und bin bei meiner Recherche auf deren fast vergessene jüdische Geschichte gestoßen. Ich war sofort fasziniert und in den vielen tollen Rezensionen kommt heraus, dass es den Lesern genauso ging.

5. Du bist ja jetzt nicht nur Schriftstellerin, sondern du hast ja auch eine Arbeitsstelle. Wie koordinierst du all die Tätigkeiten? In welcher Zeit fühlst du dich am wohlsten?

Ich bin Vollzeit-Autorin, seit 1996 Drehbuchautorin und Dramaturgin für Fernsehserien (z.B. die Lindenstraße, Verliebt in Berlin, Anna und die Liebe, Dahoam is Dahoam… ) und seit 2013 dazu noch Schriftstellerin (mein schster Roman “Erdbeeren im Sommer” erscheint am 16. Mai 2017). Meine Arbeitsstelle ist also schon sehr lange nur mein Laptop. Egal ob im Büro, auf dem Sofa, im Garten oder im Cafe. Ich schreibe die Projekte abwechselnd, je nach Deadline. Da ich Kinder habe, schreibe ich immer in der Kinderfreien Zeit. Ich mag meinen Beruf, fühle mich von daher so gut wie immer wohl damit.

6. Was ist bis jetzt der Schönste Moment in Deiner bisherigen Zeit als Autorin gewesen?

Die Feedbacks von begeisterten Lesern geben mir unglaublich viel. Dies und die Treffen mit lieben Lesern auf den Messen sind wunderschön. Als bei meiner ersten Buchmesse eine ältere Dame mit meinem Roman “Himbeersommer” kam und ein Autogramm wollte, das hat mich sehr berührt.

7. Was machst du hinterher, wenn das Buch beendet und veröffentlicht ist?
Stürzt du dich gleich in den nächsten Schreibmarathon?

Erstmal trinke ich einen Kaffee und gehe shoppen oder so. Und dann geht es natürlich weiter. Manchmal denke ich auch parallel über zwei oder drei Projekten nach. Ich schreibe sie dann aber abwechselnd.

8. Bist du eher ein spontaner Typ, oder brauchst du eine genaue Planung für Unternehmungen? Und wie wirkt sich das auf dich als Autorin aus?

Ich entwickle die Story immer wie einen Fernsehfilm, schreibe mir die großen Steps auf, aber oft verselbständigen sich die Charaktere dann ziemlich. Im Großen und Ganzen bleibt es aber meist wie anfangs gedacht. Privat bin ich sehr spontan, entscheide mich gerne mal wieder um. Ich höre sehr auf mein Bauchgefühl, gerade als Autorin. Wenn etwas in einer Geschichte nicht stimmt, fühle ich das oft im Bauch und schreibe dann um.

9. Ist dir Kritik von deinen Lesern wichtig und wie gehst du damit um?

Da jeder einen anderen Geschmack bei Büchern hat, sehe ich natürlich ein, dass nicht jedem alles gefallen kann. Das geht mir ja genauso. Aber ich würde selbst nie eine sehr schechte Kritik schreiben, weil ich weiß, wieviel Herzblut der Autor in sein Baby gesteckt hat. Wenn mal eine harte Kritik kommt, überlege ich natürlich schon, ob ich es hätte besser machen können. Aber meist ist es eben Geschmacksache.

10. Und die letzte Frage: Wer kocht bei euch zu Hause, wenn du im regelrechten Schreibmarathon bist?

Da ich abends nicht schreiben kann, droht auch nie die Gefahr, dass die Familie verhungert. Denn meist gibt es abends etwas Warmes. Unter der Woche koche meist ich, am Wochenende oft mein Mann. Und ich backe. Das Mandelkuchenrezept gibt es übrigens im Anhang des Buches und er ist sehr lecker.

✽•*¨*•๑✿๑★ Weitere Infos von der Autorin ★๑✿๑•*¨*•✽

Ganz lieben Dank für das Interview. Ich freue mich übrigens immer, von meinen Lesern zu hören, sie zu treffen. Auf der Leipziger Buchmesse gibt es z. B. zwei Meet & Greet-Termine mit mir und eine Lesung aus meinem neuen Roman “Erbbeeren im Sommer”, der in Süditalien spielt. Eine Vorabpremiere, denn er erscheint erst am 16. Mai 2017. Wann ihr mich wo treffen könnt, steht auf meiner Homepage www.Anja-Saskia-Beyer.com , unter Termine, tragt euch auch gerne in den Newsletter ein. Und folgt mir auf www.facebook.com/AnjaSaskiaBeyer.

Ach und noch eine tolle Neuigkeit, am 4.Mai 2017 erscheint das Hörbuch zu “Mandelblütenliebe” bei Audible, da bin ich auch schon ganz gespannt darauf.

✽•*¨*•๑✿๑★ Gewinnspiel ★๑✿๑•*¨*•✽

Ihr habt die Möglichkeit

zu gewinnen.

Dafür müsst ihr natürlich etwas tun.
Um im Lostopf zu landen müsst ihr in unseren Beiträgen die Lösungsworte finden (je 1 Los/ Tag), die zusammengesetzt den Lösungssatz (1 weiteres Los) ergeben. Eure Lösungen sendet ihr an beara519181@gmail.com, gebündelt oder einzeln, mit dem Betreff “Mandelblüte”.
Um es euch nicht ganz so einfach zu machen, haben wir die Buchstaben in unseren Beiträgen einzeln markiert und ihr müsst auch beitragsübergreifend gucken. Ja wir sind ein wenig fies, freuen uns aber, wenn ihr euch die Mühe macht.

Eine kleine Hilfe: Der Lösungssatz passt in diese Kästchen:

🅪🅪🅪🅫🅪, 🅪🅪🅪 🅪🅪🅪 🅪🅪🅪🅪 🅪🅪🅪🅪!

Bedingungen:
Für jedes Wort und den Satz kann ein Los gelöst werden, es sind maximal 6 Lose möglich.
Auf jedem Blog kann je 1 Los erworben werden, zusätzlich eines mit dem Lösungssatz.
Alle Gewinnspiele laufen vom Zeitpunkt des Postens bis zum 19.02.2017, 18 Uhr; Auslosung erfolgt im Anschluss.
Die Gewinner melden sich innerhalb von 48 Stunden nach der Gewinnerbekanntgabe bei mir per Email (beara519181@gmail.com)
Die Teilnehmer erklären sich einverstanden, dass ihre Namen im Gewinnfall veröffentlicht werden.
Die Teilnehmer erklären sich einverstanden, dass ihre Adressen gegebenenfalls an die Autorin zwecks der Versendung der Gewinne weitergegeben werden.
Sowohl die Autorin, als auch die teilnehmenden Blogger übernehmen keine Haftung für eventuelle Schäden, Verluste usw. auf dem Versandweg.
Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
Mehrfachteilnahme durch andere Emailadressen oder Namen ist unzulässig.
Teilnehmen darf, wer einen Wohnsitz in Deutschland hat.
Teilnehmen darf, wer volljährig ist.
Facebook und unsere Bloganbieter haben mit dem Gewinnspiel nichts zu tun.

✽•*¨*•๑✿๑★ Blogtourfahrplan ★๑✿๑•*¨*•✽

Tag 1: https://ellisbuecherblog.wordpress.com
Tag 2: http://bearaliest.blogspot.de
Tag 3: https://rinasbuecherblog.wordpress.com
Tag 4: http://tasty-books.de
Tag 5: bei mir

Hörprobe: Auftrags Schnulze – Trudi Jefferson Roman


Quelle: Auftrags Schnulze – Trudi Jefferson Roman von Jane Christo, gelesen von Alexandra Richter

Wunschliste

https://www.amazon.de/gp/registry/wishlist/SGGT46RP3BET/ref=nav_wishlist_lists_1

Einmal lieben geht noch von Rachel Corenblit

✿*゚¨゚✎…. Hat was!!!

Habe dieses Buch vom Verlag zum Lesen und rezensieren erhalten. Die Geschichte mit und um Lucie war teilweise mit Humor gespickt und war einfach zu lesen. Ich war von den kleinen und kurzen Kapiteln begeistert. Da kann man das Lesen recht gut abbrechen und pausieren. Der Schreibstil war auch leicht. Aber das Buchcover hat mir leider nicht das versprochen, was ich erwartete für eine schöne Liebesgeschichte. Es waren mehr Abschnitte, wie, wann und wo man eine Liebe finden kann. Beim Sport, Internet oder auch nur klassisch beim Tanzen. Eine schöne Lektüre mal so nebenher.

Seite 1 von 3

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén