Lesebuch

Meine Bücher und ich …

Monat: Januar 2017 (Page 2 of 3)

Wie werde ich Feuerwehrmann – (Wie werde ich? 1) von Marius Müller

✿*゚¨゚✎…… Kindgerecht gemacht!

Ich habe das 11 Seiten Büchlein für Henrik (9) gekauft, um ihn auf der Autofahrt das Handy zum Lesen zu geben. Er hat mit Spaß und guter Laune das Büchlein „Wie werde ich Feuerwehrmann“ gelesen.

Ich als Erwachsene fand es mit dem Lila Ausserirdischen Qiegly, der Feuerwehrmann werden möchte, eigentlich sehr kurz und bündig an Informationen bestückt. Die Rufnummer, wie auch wo man als Feuerwehrmann überall eingesetzt wird, klasse beschrieben. Daher in der Katogorie Kinderbuch 5 Sterne.

Ein Hauch von Sehnsucht von Christina Unger

✿*゚¨゚✎…… Fantastisch…

Ich habe von der Autorin über den Latos Verlag das Buch zum Lesen und besprechen bekommen. Der Schreibstil ist so flüssig und unkompliziert. Es ist in kleinen Kapiteln eingeteilt und in einen ersten und zweiten Teil geschrieben, das mir sehr gefiel. Ausserdem sind so gute Themen, wie Scheinehe, Freundschaft, Verrat, Liebe, Tod und Prostitution, aber auch Krieg und Tierschutz, in dem Buch erwähnt worden, so das zusammen eine sehr gute recherchierte Geschichte entstanden ist. Ein nach Sehnsucht geschriebener Roman. Die Protagonisten sind hier alle so gut in ihrer Szene beschrieben und geschrieben worden. Das Cover ist mal in warmen Erdtönen gehalten, nicht so bunt und kitschig. Ich fand es sehr ansprechend, diese Art von Geschichte, und kann es daher mal sehr empfehlen.

Ein Boygroupstar als Banknachbar (Dream-Catchers-Reihe 1) von Aaliyah Abendroth

✿*゚¨゚✎…. Wieder in die Schulzeit versetzt!

Nun habe ich das Buch für eine Leserunde erhalten. Habe es gestern zu Ende gelesen und es waren richtig schöne Lesestunden. Ich bin mit Steffi und Stoffi, wie auch mit Kai und den anderen wieder in der Schule gewesen. Stoffi, auch Nicholas, ist ein Ex-Boygroupstar, der wie Steffi das Abitur nach holen möchte. Beide müssen sich eine Schulbank teilen. Sie werden lernen müssen, während der Schulstunden miteinander auszukommen. Alle Beide haben eine nicht so schöne Vergangenheit. Ganz besonders Stoffi! Was mich dazu bewegt hat das Buch zu lesen, einfach um in Erfahrung zu bringen, wie sich ein Ex Star sich in der Schule wieder findet. Denn wie man immer schon weiß, sollte sich die Autorin über dieses Thema ja richtig informiert haben. Es klingt plausibel, was ich in der Handlung über den Ex Star gelesen habe. Aber auch die schulischen Aspekte wie den Lernstoff und die Themen sind sehr ausdrucksvoll in die Handlung geflossen, was mir sehr gefallen hat. Nicht nur Stichwortartig, sondern mit einer Erklärung. Also man war wortwörtlich in der Schule und lernte wieder was dazu. Der Schreibstil war leicht und flüssig. Weil viel Lernstoff aus der Schule mit dabei war, trotzdem interessant gestaltet. Der Ablauf war soweit schön in Abschnitten Tag für Tag beschrieben worden. Schönes Happy End! Mal ein etwas anderes Buch mit einer ganz normalen Liebes Teenie Romanze, wie sonst zur Zeit die Millionärs- oder die puren Erotik Geschichten! Lesenswert!

King of Chicago: Verliebt in einen Millionär von Sarah Saxx

✿*゚¨゚✎….. Wie angelt man sich den King of Chigago…

Ich durfte als Rezentin von Sarah Saxx ihren neuesten Liebesronman lesen und nun besprechen. Das Cover läßt einen Vorgeschmack auf etwas erotisches und mit viel viel Geld, erahnen. Ich finde das in schwarz, weiß und rot gehaltene Cover sehr gelungen. In der Geschichte geht es um Travis King, einen Millionär und Ashley Crown, eine Immobilien-Fotografin. Diese Beiden treffen durch Zufall zusammen, um eines seiner Objekte fotografisch in einen Villen Katalog aufzunehmen. Man liest in dem Buch viel über Machenschaften, Ruhm, Geld, Sex, Intrigen, Models, Erpressung und vieles mehr. Ich bin von den beiden Protas, die in unterschiedlichen Welten leben und arbeiten, begeistert von Anfang bis zum Ende. Ich fand auch die Darstellung, wie Ashley sich immer gedanklich überlegt, wie, wo, was, wann und wer es und ob es miteinander zu zweit gut gehen wird, beeindruckt. Sie lernt die Presse kennen und muß ein Vertrauen zu Travis aufbauen, das sie wirklich immer an ihre Grenzen stieß. Aber auch Travis hatte es nicht einfach, sich der Intrigen seiner Ex aus dem Weg zu gehen. Der Schreibstil von Sarah Saxx ist wieder wundervoll. Man kann das Buch wirklich nur aus der Hand legen, wenn man sich wieder über die Falschheit einzelner Personen, bewußt darüber nachdenken möchte. Ich nahm das zum Anlass zu kleinen Lesepausen. Diese mir daher ein wunderschönes Lesefeeling gegeben haben. Locker, flüssig, einfach sich fallen lassen in die Geschichte, war wie immer sofort möglich. Absolute Leseempfehlung!

The Pub: 3 Frauen, Kleinkind, Koi und Mops… 2 drams whisky, Lizzy! von Pia Guttenson

✿*゚¨゚✎….. Beginn einer Buchreihe, mit schottischen und spannenden kriminalistischen Zügen!

Ich habe für eine Blogtour das Buch zum Lesen und Besprechen erhalten. Es ist der Erste Band der Buchreihe „The Pub“, der für mich persönlich sehr gelungen war. Es wird von Lizzy und ihrem Talent zum Tanzen, ihre Vergangenheit zu einer perfekten Liebe, und ihre Gegenwart zu dem Thema Gewalt an Frauen erzählt. Eine Geschichte die eigentlich im wahren Leben immer wieder gut zu finden ist. Es sind Neben Protas entstanden, die wundervoll neben den beiden Haupt-Protagonisten Lizzy und Stuart, gut in Szene gestellt waren. Z.B. Fatma, eine Türkische junge Frau, die in Deutschland zu einer Zwangsheirat gezwungen wird. Und Mrs T mit ihrem Trisomie 21 Kleinkind (Downsyndrom), mehr oder weniger mit Unbehagen beachtet wird. Das Cover ist typisch Schottisch, gefällt mir sehr gut. Und auch der Schreibstil ist wirklich spannend und locker zum Lesen geschrieben und ich konnte mich in die Geschichte von Hamburg nach Schottland fallen lassen. Freue mich auf Band 2 aus der Buchreihe.

Hörprobe: Zweite Chance für die Liebe


Quelle: Zweite Chance für die Liebe von Emma S. Rose, gelesen von Alexandra Richter

Hörprobe: (K)einen Amerikaner bitte


Quelle: (K)einen Amerikaner bitte von Susan Liliales, gelesen von Alexandra Richter

Hörprobe: Wie ein Schmetterling im Wind


Quelle: Wie ein Schmetterling im Wind von Anna Loyelle, gelesen von Alexandra Richter

Hörprobe: Archibald in love – Frösche lügen nicht


Quelle: Archibald in love – Frösche lügen nicht von M.L. Busch, gelesen von Alexandra Richter

Hörprobe: Auftrags Thriller – Trudi Jefferson Roman


Quelle: Auftrags Thriller – Trudi Jefferson Roman von Jane Christo, gelesen von Alexandra Richter

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén