Lesebuch

Meine Bücher und ich …

Monat: November 2016 (Seite 2 von 4)

Meet & Greet mit Geneva Lee (amerikanische Autorin)

✽•*¨*•๑✿๑ Meet & Greet mit Geneva Lee ๑✿๑•*¨*•✽

Auf der lit.love in München am 13.11.2016 hatte ich die Chance eine von zwei amerikanischen Bestseller Autorinnen auf einem Meet & Greet zu treffen. Ich, mit meinen kleinen Englisch Kenntnissen, habe so was von Schiss gehabt. Aber für einen klitze-kleinen smalltalk hat es ausgereicht. Die Autorin kam auf alle Fälle freundlich auf ihre Leser zu und war positiv aufgetreten. Ihre Werke waren mir bislang nicht bekannt, aber nun auch durch die Lesung wird es einige neue Bücher im Hause Richter bald geben. Sie lebt gemeinsam mit ihrer Familie im mittleren Westen der USA. Sie war schon immer eine hoffnungslose Romantikerin, die Fantasien der Realität vorzieht. Mit ihrer Royal-Saga, der Liebesgeschichte zwischen dem englischen Kronprinzen Alexander und der bürgerlichen Clara, begeisterte Geneva Lee die amerikanischen Leserinnen und eroberte auch in Deutschland auf Anhieb die Bestsellerlisten.

img_20161113_105513

Meet & Greet mit Claudia Winter (Autorin)

✽•*¨*•๑✿๑ Meet & Greet mit Claudia Winter ๑✿๑•*¨*•✽

Endlich hatte ich die Möglichkeit die Autorin Claudia Winter auf einem Meet & Greet zu treffen. Die lit.love hat es möglich gemacht. Da ich ihren Roman „Aprikosenküsse“, mit so einer Hingabe gelesen hatte, wollte ich sie näher kennen lernen. Es war eine schöne Begegnung. Natürlich habe ich noch die anderen Bücher von ihr, leider noch ungelesen. Neben Aprikosenküsse hat sie weitere Romane sowie diverse Kurzgeschichten in Anthologien veröffentlicht. Nun, Claudia Winter, ist sehr sympatisch und mit einer warmen Herzlichkeit aufgetreten. Geboren 1973, von Beruf Sozialpädagogin und schreibt seit ihrer Kindheit Gedichte und Kurzgeschichten. Als Tochter gehörloser Eltern lernte sie bereits mit vier Jahren Lesen und Schreiben. Nebenbei arbeitet sie als Lektorin und Coach. Die Autorin lebt mit ihrem Lebensgefährten und den Hunden in einem kleinen Dorf nahe Limburg an der Lahn. Ich war begeistert. Schön, das wir unser erstes Treffen geschafft haben, hoffentlich folgen noch weitere Treffen.

img_20161112_150651

Meet & Greet mit Jil Bayer (Bloggerin und freiberufliche Lektorin)

✽•*¨*•๑✿๑ Meet & Greet mit Jil Bayer ๑✿๑•*¨*•✽

Am 12./13.11.2016 habe ich eine sehr schöne, leider nur zu kurze Begegnung,  mit einer wunderbaren Frau und Bloggerkollegin gehabt. Ich habe sie auf FB über das Thema „Bücher & Lesen“ kennen gelernt. Sie kommt mir persönlich, wie auch virtuell es war, super lieb und sympatisch rüber. Ich habe mit ihr wenige Worte gewechselt. Wie sie die Veranstaltung lit.love so genießt und es reichte um in Kontakt zu bleiben, einfach ein nettes Hallo und lass wieder von dir hören. Es ist wunderbar Menschen virtuell und auf Veranstaltungen wie diese, dann persönlich zu treffen und mehr kennen zu lernen. Hier wünsche und hoffe ich, das wir beide es mal wirklich mehr, als auf nur ein paar Worte, schaffen uns zu unterhalten. Danke für diese tolle Begegnung! Ah, außerdem hat sie einen sehr interessanten Beruf: Lektorin.

img_20161113_140856

15046209_10211867096859780_1841878045_n

Lesung: Geneva Lee

☆´¨)
. ¸.•´ ¸.•*´¨) ☆.(¯`•.•´¯)
(.¸.•´ (¸.•` ☆ ¤º.`•.¸.•´ ☆…….. Lesung mit Geneva Lee

An dieser Lesung habe ich nur teilweise am 13.11.2016 auf der lit.love teilgenommen. Ich kannte bis dahin nicht die Autorin, noch ihre Werke. Da die Autorin auch aus Amerika stammt, hat die Vorleserin Irina von Bentheim die Moderation übernommen. Ich war von der Art, wie das Buch vorgestellt wurde, sehr neugierig geworden. Mal schauen, ob demnächst die Buchreihe auch bei mir im Regal zu finden wird. Wird noch etwas recherchiert, ob es auch wirklich was für mich sein könnte.

img_20161113_105505

Lesung: Victoria Seifried

☆´¨)
. ¸.•´ ¸.•*´¨) ☆.(¯`•.•´¯)
(.¸.•´ (¸.•` ☆ ¤º.`•.¸.•´ ☆…….. Lesung mit Victoria Seifried

Am 13.11.2016 war ich auf der lit.love in München. Da habe ich mir die Lesung von Victoria Seifried angehört. Ich hatte dieses Jahr, ganz zu Beginn, ihren Debütroman „Liebe zum Nachtisch“ als Rezensionsexemplar vom Verlag erhalten. Und daher war es für mich ein Muß diese Autorin zu besuchen und aus ihrem neuen Buch „Alles in Buddha“ mehr zu erfahren. Oh je, am Anfang dachte ich mir, warum sie so monoton liest. Aufregung und einfach auch für sie alles Neu. Aber ich muß euch sagen, das hat der Inhalt des Buches wieder wett gemacht. Denn schon gleich zu Beginn der Story, hagelt es nur von Lacher. Ich bin mit echt, verheulten Augen aus der Lesung raus. Hatte zum Glück, vorher ein Exemplar im Book-Store des Verlages, das Buch käuflich erworben, weil ich das erste Buch im Auto liegen gelassen hatte. Aber dafür ist Alles in Buddha signiert. Es war wundervoll! Sie wurde in Berlin 1987 geboren. Seit 2007 schreibt sie Gedichte und Kurzgeschichten, die sie auf Poetry-Slams, Stand-up-Comedy-Bühnen und bei unterschiedlichen Kulturprojekten vorträgt. Sie hat Psychologie studiert und Psychologische Diagnostik an der Universität Potsdam unterrichtet. Am Street College, einem sozialen Projekt des Gangway e.V. in Berlin, ist sie außerdem als Lehrerin tätig und unterstützt Jugendliche beim Erlangen ihres Hauptschulabschlusses.

img_20161113_144401

Lesung: Katherine Webb

☆´¨)
. ¸.•´ ¸.•*´¨) ☆.(¯`•.•´¯)
(.¸.•´ (¸.•` ☆ ¤º.`•.¸.•´ ☆…….. Lesung mit Katherine Webb

Am 13.11.2016 war ich auf der lit.love in München. Da habe ich mir die Lesung von Katherine Webb, deutsche Stimme: Julia Fischer (Schauspielerin) angehört. Hatte erst Bedenken, wie das dann so abläuft. War ja noch nie auf einer Lesung von einer amerikanischen Schriftstellerin. Ich war aber begeistert. Es war sehr locker gehalten. Die Vorleserin Julia Fischer hat aus dem Bestseller: „Das Versprechen der Wüste“ vorgelesen. Sehr viel Mimik in die Leseszenen eingebracht, so das es wirklich spannend rüber gekommen ist. Und die Sprecherin hat in den kleinen Lesepausen mit der Autorin Small-Talk gehalten, um etwas über Katherine Webb und ihr Buch zu erfahren. Meine erste ausländische Lesung war cool.

img_20161113_130105

Lesung: Constanze Wilken

☆´¨)
. ¸.•´ ¸.•*´¨) ☆.(¯`•.•´¯)
(.¸.•´ (¸.•` ☆ ¤º.`•.¸.•´ ☆…….. Lesung mit Constanze Wilken

Am 13.11.2016 war ich auf der lit.love in München. Da habe ich mir die Lesung von Constanze Wilken angehört. Hier konnte ich richtig viel erfahren. Hatte einige Fragen an die Autorin. Sie ist wirklich eine freiberufliche Schrifstellerin. Hat immer schon geschrieben. Kann hauptsächlich vom späten Nachmittag bis hinein in die Nacht am Besten schreiben. Liebt das Land Wales sehr. Auch ihre Bücher handeln von dort und sie recherchiert immer direkt vor Ort. Sie ließt sich gern durch Legenden. Mit der Bilder Leinwand hat sie tolle Bilder zum Buch vorgestellt und wunderschön aus ihrem Buch vorgelesen. Ich bin auch hier wieder auf neuen Lesestoff gestoßen.

img_20161113_105935

Lesung: Stefanie Gerstenberger

☆´¨)
. ¸.•´ ¸.•*´¨) ☆.(¯`•.•´¯)
(.¸.•´ (¸.•` ☆ ¤º.`•.¸.•´ ☆…….. Lesung mit Stefanie Gerstenberger

Stefanie Gerstenberger, 1965 in Osnabrück geboren, studierte Deutsch und Sport.  Sie wechselte ins Hotelfach, lebte und arbeitete u.a. auf Elba und Sizilien. Nach einigen Jahren als Requisiteurin für Film und Fernsehen begann sie selbst zu schreiben. Ihr erster Roman „Das Limonenhaus“ wurde von der Presse hoch gelobt und auf Anhieb ein Bestseller, gefolgt von „Magdalenas Garten, Oleanderregen, Orangenmond und Das Sternenboot“. Die Autorin wurde mit dem DeLiA-Literaturpreis ausgezeichnet und lebt mit ihrer Familie in Köln. Am 12.11.2016 war ich auf der lit.love in München. Da habe ich mir die Lesung von Stefanie Gerstenberger angehört. Ich fand die Autorin schon in der BloggerLounge sehr sympatisch. Sie war so locker und unkompliziert. Sie zeigte großes Interesse an der Arbeit von uns Blogger. Nun hatte ich aber auch ihre Lesung am späten Nachmittag besucht. Sie zauberte mir regelrecht ein Lächeln ins Gesicht. Sie las aus ihrem Buch eine mal lustige Geburtsszene vor. Laut und deutlich, mit super guter Mimik… Ausserdem hat sie aus Sizilien echte Zitronen, in einem sehr alten Korb, für uns Leser und Blogger zum Signieren mitgebracht. Ich habe eine! Ich freue mich sehr, sie näher kennen gelernt zu haben. Ich bin auf ihre Bücher neugierig.

img_20161112_125902

Lesung: Christiane von Laffert

☆´¨)
. ¸.•´ ¸.•*´¨) ☆.(¯`•.•´¯)
(.¸.•´ (¸.•` ☆ ¤º.`•.¸.•´ ☆…….. Lesung mit Christiane von Laffert

Am 12.11.2016 war ich auf der lit.love in München. Da habe ich mir die Lesung von Christiane von Laffert angehört. Sie ist Debüt Roman Autorin und kommt aus einer niedersächsischen Kleinstadt. Schon während ihrer Schulzeit hat sie leidenschaftlich Geschichten geschrieben. Nach einer Banklehre und einem Studium, hat die im Jahr 1975 Geborene, in einer PR-Agentur gearbeitet, bevor sie sich im familieneigenen Unternehmen um die Öffentlichkeitsarbeit kümmerte. Sie ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann und Zwillingen in Hamburg. Das Buch „Herz Verloren, Glück gefunden“ fand ich persönlich ein gelungenes Werk. Ich habe mich in das Buch so toll fallen lassen können, wundervoll. Christiane von Laffert hat ihr Buch sehr gelassen vorgestellt. Sie las aus dem Buch, so mit verschiedenen Stimmlagen und mit so viel Elan und Gefühl vor, Gänsehaut Alarm. Ich bin von dieser Autorin sehr begeistert auch als Mensch. Ich wünsche mir mehr Lesestoff von ihr.

img_20161112_155856

Lesung: Marie Adams

☆´¨)
. ¸.•´ ¸.•*´¨) ☆.(¯`•.•´¯)
(.¸.•´ (¸.•` ☆ ¤º.`•.¸.•´ ☆…….. Lesung mit Marie Adams

Am 12.11.2016 war ich auf der lit.love in München. Da habe ich mir die Lesung von Marie Adams/Daniela Nagel angehört. Die Autorin hat aus dem Buch „Das Cafe der guten Wünsche“ ganz viele tolle und neugierigmachende Passagen vorgelesen. Sie war aufgeregt, las aber wirklich laut und deutlich aus dem Buch vor. Ich habe mir so fest vorgenommen, das Buch vorher zu lesen. Hat leider nicht geklappt. Werde ich aber nachholen. Denn insgeheim habe ich sie gefragt, wie sie zu dem Titel kam und ob sie etwas damit verbindet. Raus kam, das ich mir ein kleines Cafe mit vielen Büchern vorstellen könnte. Sie kam mir sehr vertraut als Mensch rüber, das mir sehr gefiel. Eine Autorin, so wie ich sie mir vorgestellt hatte. Danke, das wir es geschafft haben uns persönlich kennen zu lernen.

img_20161112_150057

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén