Lesebuch

Meine Bücher und ich …

Monat: April 2016 (Page 1 of 3)

One Repeat: Zurück auf Anfang (Play it 1) von Ariana Morrigan

13091948_994977860580050_1922740976018451584_n

✿*゚¨゚✎……… Wunderbare Geschichte in der Welt der Stars!!!

Nun, wo fange ich an. Die Geschichte über die Protagonisten, Ava und Mason, ist so spannend, knisternd, erotisch und auch humorvoll geschrieben. Man kommt ganz schnell und unkompilziert in eine Welt der Stars. Wie sie arbeiten und in ihrer Glimmerwelt leben. Die Handlung ist so fesselnd und aber auch sehr lebensecht geschrieben. Mein Empfinden! Denn hinter den Kulissen ist es nicht immer alles super. Die Autorin hat genau den flüssigen und leichten Schreibstil, der mir super gefällt. Falls man eine Lesepause einlegen muß, ist man wirklich sofort wieder in der Geschichte gefangen. Es gibt Höhen und Tiefen. Man leidet förmlich mit. Aber auch ihre anderen Protas sind so gut in die Handlung mit eingebracht, das es richtig mit allen ein tolles Erleben der Geschichte geworden ist. Und dieses Cover ist genau passend. Absolute Kaufempfehlung!

One Repeat: Zurück auf Anfang (Play it 1)

51c+voZV3cL._SX353_BO1,204,203,200_

Titel des Buches: One Repeat: Zurück auf Anfang (Play it 1)
Autor des Buches: Ariana Morrigan
Genre: Liebes Erotik Roman

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 3332 KB

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 222 Seiten
Verlag: Ariana Morrigan; Auflage: 1

Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B01AVIKAKA

Kurzbeschreibung:
Ava Moore und ihr bester Freund, der Tänzer Jamie Donovan, werden engagiert, um die Choreografie eines Hollywood-Blockbusters zu leiten. Der Hauptdarsteller Mason Scott, von jeher schon Avas heimlicher Schwarm, entpuppt sich jenseits der Kinoleinwand jedoch als unhöflicher Egoist – außerdem scheint er etwas über Ava zu wissen, das ihn davon abhält, sie näher an sich heranzulassen als nötig. Doch was genau verbirgt sich hinter diesem dunklen Geheimnis? Und welche Rolle spielt Masons Schwester Emily in diesem Verwirrspiel der Gefühle?
Als dann auch noch Jamie sein außerfreundschaftliches Interesse an Ava bekundet, steht ihre Welt Kopf und sie muss sich die Frage stellen: Kann man – ja: darf man seinem Herzen folgen oder ist die Vergangenheit stärker als alle Emotionen?

Quelle: Amazon.de

Biographie:

41E97GxypOL._UX250_

Ariana Morrigan wurde 1986 in der Nähe von Köln geboren und lebt seit 3 Jahren in einem kleinen Häuschen auf dem Land.
Sie hatte schon viele Berufsbezeichnungen: Office Sales Managerin, Finanzberaterin, Tänzerin, Ehefrau. Seitdem sie sich entschied ihre Erfahrungen, gekoppelt mit ein wenig Fantasie aufs Papier zu bringen, sieht sie sich ausschließlich als Schriftstellerin.

Mit der Einnahme von Baldriantropfen versucht sie einen Ausgleich zu ihrem übermäßigen Kaffeekonsum zu schaffen und wenn sie nicht gerade im Schlafzimmer für ihre Bücher recherchiert, macht sie romantische Spaziergänge mit ihrem Hund.

Sie glaubt noch immer, dass die Liebe, wie sie in Disney Filmen vermittelt wird, existiert.

Quelle: Amazon.de

Nachspielzeit in Sachen Liebe von Meike Werkmeister

13094357_993253270752509_753710801931564125_n

✿*゚¨゚✎……… Einmal hinter die Fußball Kulisse schauen!

Ich durfte als Blogger Rezentin dieses Buch von Meike Werkmeister lesen. Es ist ihr Debütroman. Sie schreibt wundervoll klassisch, flüssig und zum dahinschmelzen, einfach rein in die Fußballer Kulisse. Es war luftig und leicht zu lesen, auch nicht einfach so dahin geschrieben, sondern vieles war richtig recherchiert worden. Die beiden Protagonistinnen Marvie und Sarah, so unterschiedlich wie es nur geht, sind so gut in ihren Rollen dargestellt worden, das man echt nur mitfiebern konnte. Aber ich muß diesmal auch die anderen Buchprotas erwähnen, denn es war in allem richtig stimmig. Ich fand es nicht zu Klischeehaft, denn wenn man in der Öffentlichkeit steht, wow… nicht einfach. Man ist einem Druck ausgesetzt, den die Autorin auch im Buch versucht hat umzusetzen und uns Lesern nahe zubringen. Absolute Kaufempfehlung, nicht nur an Fußball Fans!

Nachspielzeit in Sachen Liebe

61wGQQ7QIZL._SX314_BO1,204,203,200_

Titel des Buches: Nachspielzeit in Sache Liebe
Autor des Buches: Meike Werkmeister
Genre: Humorvoller Liebesroman

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1024KB

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 344 Seiten
Verlag: dotbooks Verlag
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B01CIA8ZLK

Kurzbeschreibung:
Mavie und Sarah könnten unterschiedlicher nicht sein. Die eine bekanntes Glamour-Girl der Münchner Schickeria, die andere bodenständiges Mädl aus Mönchengladbach. Und doch haben sie eines gemeinsam: Sie sind Spielerfrauen … oder zumindest waren sie das. Denn nun stehen beide vor den Trümmern ihrer Beziehung – ersetzt durch jüngere, schnittigere Modelle. So unerwartet ins Abseits befördert, finden die beiden ungleichen Frauen zusammen und gemeinsam sagen sie Medienzirkus, Machos und Fußballzicken den Kampf an! Denn manchmal kommt das Glück erst in der Nachspielzeit…

Quelle: Amazon.de

Biographie:

DSC07759-683x1024

Meike Werkmeister wurde 1979 in Münster geboren.
Sie lebt in Hamburg und schreibt als freie Autorin für verschiedene große Magazine wie Brigitte, Cosmopolitan, Emotion, Petra und Grazia über Lifestyle, Kultur, Reisen und Psychologie.
In der Frauenzeitschrift Maxi veröffentlicht sie seit sechs Jahren jeden Monat ihre Kolumne „Soviel zum Thema“, in der sie über Lustiges oder Absurdes aus ihrem Alltag berichtet.

Quelle: http://www.meikewerkmeister.de

Love & Lies. Alles ist verziehen von Molly Mc Adams

12991033_991449567599546_5021164643018694549_n

✿*゚¨゚✎……… Fortsetzung von Rachel und Kash!

Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar erhalten, und kann sagen, das es eine, ja, gelungene Fortsetzung ist, aber nicht so gut wie der Erste Teil. Ich hatte am Anfang das Gefühl, wann wird es spannend, aber klar man muß erst wieder einen Anfang bilden, wo es im ersten Teil beendet wurde. Es wurde dann spannend so bei knapp 80 Seiten, also quasi fast 1/4 des Buches ein normales Erzählen. Dann der Hauptteil, fast an die 2/4 wird von den Gangstern und Rachels Entführung berichtet. Wie und was sie fühlt und durchlitt? Ebenso Kash Einsicht in das Geschehen! Eine etwas softe Erzählung, da im ersten Band es etwas krimineller und halt heftiger zuging. Ich war hier beim Lesen schon mal mit einem Oh und Ah gesessen, aber eher mehr geheult als vor Spannung eine Gänsehaut zu bekommen. Und die anderen 1/4 waren dann, wie sie nach der Entfürung sich wieder gefunden haben. Sie schreibt, aber wie im Ersten Buch flüssig und unterhaltsam, das es nicht gelingt es zur Seite zu legen, weil man dann doch wissen möchte, was nun noch passiert. Empfehlenswert!

Love & Lies. Alles ist verziehen

51fuN12H-hL._SX314_BO1,204,203,200_

Titel des Buches: Love & Lies. Alles ist verziehen
Autor des Buches:
Molly Mc Adams
Genre: Liebes-Thriller-Roman

Format: Print
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 384 Seiten
Verlag: Heyne Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN-10:  3453419162
ISBN-13:  978-3453419162

Kurzbeschreibung:
Die unwiderstehliche, prickelnd-heiße Fortsetzung von »Forgiving Lies« der »New York Times«- Bestsellerautorin Molly McAdams.

Eigentlich sollte Rachel die Hochzeit mit Kash planen, der Liebe ihres Lebens. Nach ihrem verrückten ersten gemeinsamen Jahr ist sie bereit, ein geordnetes und völlig normales Leben zu führen. Nun ja, eben so normal, wie es nun mal geht. Doch die beiden wurden mit Kashs Vergangenheit konfrontiert, und ihr Glück wird auf eine harte Probe gestellt.

Quelle: Amazon.de

Biographie:

30.png

Molly Mc Adams wuchs in Kalifornien auf und lebt heute mit ihrem Mann, ihren Töchtern und einigen Vierbeinern im Bundesstaat Texas. Wenn sie nicht gerade in die Welt ihrer Figuren eintaucht, geht sie einem ihrer anderen Hobbies nach und wandert, fährt Snowboard oder reist um die Welt. Molly hat eine Schwäche für derbe Komödien und frittierte Essiggurken und liebt es, sich bei Gewitter unter die Bettdecke zu kuscheln. Love & Lies. Alles ist verziehen ist der zweite Band der Serie.

Quelle: Amazon.de

Fuchsrot – Academy of Shapeshifters (Episode1)

51+ajNZs8iL._SX322_BO1,204,203,200_

Titel des Buches: Fuchsrot – Academy of Shapeshifters (Episode1)
Autor des Buches: Amber Auburn
Genre: Fantacy-Roman

Format: Print
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 80 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1530388678
ISBN-13: 978-1530388677

Kurzbeschreibung:
Du bist ein Wandler, Magdalena. Du trägst das Blut eines Tieres in dir.
Lena führt ein ganz normales Leben. Sie geht zur Schule, liebt Bücher und Pfannkuchen mit Erdbeermus. Niemals hätte sie für möglich gehalten, etwas Besonderes zu sein. Am Tag ihres sechzehnten Geburtstags allerdings ändert sich das. Nicht genug, dass sich ihre Sinne schlagartig verbessern. Sie wird noch dazu bewusstlos und mit Erinnerungslücken im Wald aufgefunden. Als Lena erfährt, dass sie die seltene Gabe besitzt sich in ein Tier verwandeln zu können, glaubt sie an einen Irrtum. Doch es bleibt keine Zeit für Fragen. Sie ist in Gefahr und muss sofort ihr Zuhause verlassen.
In einem Camp, tief in den bulgarischen Wäldern, jenseits der Zivilisation, findet sie nicht nur die Wahrheit, sondern auch den Jungen ihrer Träume.

“Fuchsrot” bildet den Auftakt zur Academy of Shapeshifters-Serie.

Quelle: Amazon.de

Biographie:

812GwYBSJiL._UX250_

“Worte sind Magie, die jene verzaubern, die an sie glauben.”
Amber Auburn ist das Pseudonym einer Fantasy-Autorin aus Berlin, die jede freie Minute zum Schreiben nutzt. Sie ist nicht nur leidenschaftliche Serien-Guckerin, sondern auch große Tierliebhaberin. Schon als Kind studierte sie bergeweise Bücher über Tierarten. Nun, mit der Gestaltwandler-Serie, erfüllt sie sich einen kleinen Traum und kann ihr Wissen endlich anwenden.
Infos zur Shapeshifters-Serie, Neuigkeiten zu kommenden Episoden und zu den Charakteren gibt es unter: www.facebook.com/amberauburn.autorin.

Quelle: Amazon.de

Fuchsrot von Amber Auburn (Episode 1)

13043794_990915410986295_8066062053511470732_n

✿*゚¨゚✎……… Beginn einer sehr tollen Kurzgeschichten Buchreihe!

Ich habe die Kurzgeschichte in einer Leserunde lesen dürfen. Wegen diesem tollen Cover, das in einem sehr schönen Rotton gehalten ist, bin ich auf die Autorin aufmerksam geworden. Sie schreibt flüssig, kurz und knackig eine sehr tolle Kurzgeschichte über Gestaltswandler. Lena, die Protagonistin, wird an ihrem 16 Geburtstag, auf eigene Weise durch ein intensiveren Geruchsinn und besseres Sehvermögen aufmerksam. Sie mekt von selbst, das sich ihr Körper kurzzeitig verändert, aber hat keine Ahnung was mit ihr passiert. Nun muß sie vor den “Bösen” gerettet werden, und landet in der Akademie für Gestaltswandler (Academy of Shapeshifters).”Fuchsrot” ist die erste Episode einer Buch-Reihe. Absolut empfehlenswert!

Blogtour: Adel verzichtet von Christine Sylvester

12472459_1048036621899301_5552039697996213060_n

Hallo und Herzlich Willkommen zur Blogtour „Adel verzichtet” von Christine Sylvester.

Ich werde heute das Buch vorstellen und euch mit einer kleinen Leseprobe erfreuen. Anschließend möchte ich euch die Autorin kurz vorstellen und einige ihrer weiteren Werke erwähnen. Morgen geht es dann bei www.irveliest.wordpress.com mit dem Autoren Interview weiter. Nun habt eine spannende Lesezeit. 

✽•*¨*•๑✿๑★ Buchvorstellung ★๑✿๑•*¨*•✽

Titel des Buches: Adel verzichtet
Autor des Buches: Christine Sylvester
Genre: Krimikomödie

Format: Print
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 192 Seiten
Verlag: Bild und Heimat Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3959580428
ISBN-13: 978-3959580427

51RBEwfmP0L._SX314_BO1,204,203,200_

Kurzbeschreibung:
Kökkenmöddinger, gebürtiger Däne und Taxi fahrender Philosoph in Dresden, erhält einen Sonderauftrag: Er soll als Privatchauffeur Gundula Gräfin von Gundermark die Stadt zeigen. Auftraggeber ist ihr Sohn Horst von Gundermark. Der attraktive Antiquitätenhändler hat geschäftlich in Dresden zu tun und möchte seine Mutter kulturell gut umsorgt wissen. Da die alte Dame anspruchsvoll ist, hat Kökkenmöddinger ein volles Programm: Elbschlösser, Frauen- und Kreuzkirche, Semperoper, Staatsschauspiel, Dresdner Zwinger. Abends fällt er totmüde ins Bett, kaum dass er mal ein Wort mit seiner Mitbewohnenrin Jelena wechseln kann. Er ist heimlich verliebt in die Radiomoderatorin, die ihn aber allzu oft am ausgestreckten Arm verhungern lässt. Nach zwei Tagen Sightseeing schüttet die Gräfin Kökkenmöddinger ihr Herz aus: Sie fürchtet, dass ihr Sohn keinesfalls geschäftliche Termine wahrnimmt, sondern ein Seniorenheim für sie sucht. Sie weist ihren Begleiter an, den Sohn zu beschatten. Kökkenmöddinger nimmt die Spur auf, zweifelt jedoch schnell am Verdacht der Gräfin. Er vermutet, dass der Sohn schmutzige Geschäfte tätigt. Oder warum sonst drückt sich Horst von Gundermark vor edlen Residenzen herum und trifft sich mehrmals mit der undurchsichtigen Wanda Organza? Als Kökkenmöddinger auch noch von Jelena erfährt, dass gerade eine Serie von Schmuckrauben Nobelhotels und Juweliere in Dresden erschüttert, hat er eine böse Ahnung … Christine Sylvesters Kriminalroman Adel verzichtet ist ein raffiniertes Spiel mit der Täter-Opfer-Frage und ein atemberaubendes Katz- und Mausspiel vor der beeindruckenden Kulisse Dresdens!

Quelle: Amazon.de

Biographie:

safe_image.php

Christine Sylvester, geboren 1969, ist Journalistin und lebt als freie Autorin, Dozentin und Bodyguard eines ängstlichen Schäferhundes in Dresden. Mit dem 1. Platz im Dresden-Krimiwettbewerb 2005/06 stieg sie ins mörderische Belletristik-Fach ein. Neben fünf Krimis um die Kommissarin Lale Petersen zuletzt PsychopathenPolka (2014) hat sie sich mit Krimianthologien sowie preisgekrönten Kurzkrimis einen Namen gemacht.

Quelle: Amazon.de & Facebook.de

✽•*¨*•๑✿๑★ Leseprobe ★๑✿๑•*¨*•✽

Komischer Kunde 

“Habe den Grafen abgesetzt”, hörte Kökkenmöddinger die Stimme seines Kollegen über Funk. “Tour war Radebeul und Meißen”. Er steigt gerade in den Wagen von Jürgen. Kökkenmöddinger verließ grinsend am Pirnaischen Platz sein Taxi und sah Heinz auf einer Bank in einer Zeitschrift blättern.
“Hallo, mein Lieber”, begrüßte er ihn. Heinz sah auf. “Kökki, Mensch, das ist doch ein schräger Vogel, was?”
“Du meinst diesen Fahrgast, der schon seit heute Morgen von einem Taxi ins andere steigt?”
Kökkenmöddinger ließ sich ebenfalls auf der Bank nieder. “Ja, angeblich ein Graf.” Heinz deutete auf seine Zeitschrift. Kökkenmöddinger schmunzelte. “Und da suchst du gleich die Adelsgazetten nach ihm ab?”
“Ein bißchen”, gab Heinz zu. “Erst dachte ich, die Kollegen erlauben sich einen Scherz oder spielen irgendein Spiel. Aber dann hatte ich ihn selbst im Wagen”.
“Ach?” Kökkenmöddinger sah Heinz an. “Und was wollte er?”
“Wir sind nach Pillnitz gefahren”, gab Heinz Auskunft. “Was der alles wissen wollte… Fragen über Fragen. Ich kam mir vor wie in einer Prüfung!”
Ein weiterer Kollege kam hinzu und zündete sich eine Zigarette an. “Was sagt ihr denn zu diesem Grafen, hmh?” Kökkenmöddinger zuckte die Achseln. “Ich hatte noch nicht das Vergnügen.”
“Nee, nee, da ist doch was faul.” Der Kollege blies Rauch in die Luft. “Wenn ihr mich fragt, der Typ hat irgendwas vor.”
“Das sehe ich auch so”, pflichtete Heinz bei. “Diese Fragen!” Der Raucher schüttelte den Kopf. “Was der alles von mir wissen wollte. Ich kam mir vor wie ein Depp.”
Heinz nickte nur. “Ich hatte Schwein, das ich mit ihm nach Pillnitz mußte. Die August-Cosel-Klamotte habe ich einigermaßen drauf. Aber als er wegen der Kloster fragte…”
“Und die Wettiner.” Der Raucher schnaubte. “Wo welcher Nachkomme jetzt residiert. So eine Scheiße!”
Kökkenmöddinger lachte. “Der macht wohl eine Kulturprüfung oder sowas mit uns allen.”
“Nee,” winkte Heinz ab. “Ich glaube, der hat was anderes vor. Das ist kein Graf.” Er deutete erneut in seine Zeitschrift. “Nischt. Nirgendwo ein Graf von Gundermark!”
“Ja, das mit dem Grafen ist Blödsinn”, sagte der rauchende Kollege. “Ich denke, der will was ganz anderes… Vielleicht will er ein Taxiunternehmen aufbauen.”
“Glaube ich kaum”, entgegnete Kökkenmöddinger. “In Dresden gibt es schon genug von uns. Es werden seit Jahren keine neuen zugelassen.”
“Dann will er vielleicht unseren Laden übernehmen”, mutmaßte Heinz.
“Ach du Scheiße, nee!” Der Kollege warf seine Kippe auf den Boden und trat nach. “Vergiß es! Mit dem als Chef fahre ich lieber Pakete aus.”
“Vielleicht ist er einfach nur ein Spinner, der zu viel Geld und Langeweile hat”, warf Kökkenmöddinger ein. “Malt euch doch nicht gleich Horrorszenarien aus”.
“Na, du hast gut Reden”, sagte Heinz. “Wenn der sich nun aussucht, wen er übernimmt und wen er rausschmeißt?”
“Genau”. Der Kollege zündete sich eine weitere Zigarette an. “Wenn der das nach Bildung entscheidet… Mensch ich bin doch kein Geschichtsprofessor!”
Kökkenmöddinger lehnte sich zurück. “Jede Bewegung verläuft in der Zeit und hat ein Ziel.”
Der Raucher winkte ab und Heinz sah Kökkenmöddinger fragend an. “Aristoteles”, ergänzte Kökkenmöddinger. “Wir werden schon noch erfahren, was er vorhat. Oder eben nicht.”
“Deine Nerven möchte ich haben, Kökki.” Der Kollege zog an seiner Zigarette. “So meine Pause ist rum. Ich bin dann am Wagen.”
Heinz legte die Zeitung beiseite. “Ja, ich muß mich auch wieder tummeln.”
In diesem Moment hielt ein weiteres Taxi am Stand. Es war der Wagen von Jürgen. “Hey, das ist doch unser Graf.” Heinz deutete hinüber zum Stand. Kökkenmöddinger wandte sich um und sah einen eleganten Herrn mittleren Alters aus Jürgens Wagen steigen. Dann schien er die weiteren wartenden Wagen eingehend zu betrachten. Heinz erhob sich. “Kökki, ich fürchte, jetzt bist du dran.”

So beginnt die Geschichte. Ich war schon bei diesen Textstellen gefangen und konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Wünsche es euch ebenso, habt eine schöne Lesezeit…

✽•*¨*•๑✿๑★ Weitere Werke ★๑✿๑•*¨*•✽

  • Barocke Engel. 3. Auflage. Kahl, Dresden 2010.
  • Muschebubu. Kahl, Dresden 2008, ISBN 978-3-938916-13-1.
  • Oh du tödliche. Kahl, Dresden 2010, ISBN 978-3-938916-16-2.
  • Sachsen-Sushi. Gmeiner, Meßkirch 2011, ISBN 978-3-8392-1208-0.
  • PsychopathenPolka. Sutton Verlag, Erfurt 2014, ISBN 978-3-95400-320-4.
  • Schattenleben. Emons Verlag, Köln 2014, ISBN 978-3-95451-306-2.
Kriminaltheater
  • Pätschwörk. Theaterverlag adspecta, 2012.
Kinderbücher
  • Ferien mit Carlotta. eBook. Verlag Satzweiss, 2013

✽•*¨*•๑✿๑★ Rezension ★๑✿๑•*¨*•✽

Krimi mal ohne Mord!!!

Ich habe schon lange keinen so unterhaltsamen Krimi ohne Mord und Todschlag mehr gelesen. Es erinnerte mich an einige Fälle von Sherlock Holmes. Also, Christine Sylvester hat für ihren Krimi eine sehr tolle alte Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten gewählt. Ein Grund um den Adel mit einzubeziehen. Gelungen!!! Der Protagonist Kökkenmöddinger, Däne, und philosophierender promovierter Taxifahrer hat einen Spezialauftrag von einem Grafen erhalten, er solle seine Mutter, eine alte aber resulute Dame, Dresden vorstellen. Gesagt getan. Zu dieser Zeit herrschen Schmuckdiebstähle in den großen Hotels und Schmuckläden statt. Dresden steht vor einem Problem, das zum Einen Kökkenmöddinger und seine Mitbewohnerin Jelena versuchen zu rekonstruieren. Das ganze Spektakel ist mit so gutem Humor ausgestattet, das es so lesenswert ist, das ganze zu verfolgen. Empfehlenswert!!!

Ich hoffe ich habe Euch nicht gelangweilt und die ersten Eurer Fragen wurden beantwortet. Denn nun habe ich eine Frage an Euch.

✽•*¨*•๑✿๑★ Gewinnspiel ★๑✿๑•*¨*•✽

Ihr habt die Möglichkeit

zu gewinnen.

Dafür müsst ihr einfach täglich eine Frage beantworten.

Aus welchem Land kommt Kökkenmöddinger?

Teilnahmebedingungen:
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
Die Teilnehmer erklären sich im Gewinnfall bereit das ihre Adresse der Blogtour-Verantwortlichen (Katja Ezold) zwecks Gewinnerversand übermittelt wird.
Teilnahmeschluss ist der 26.04.2016
Für den Versand per Post wird keine Haftung übernommen.
Versand nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Keine Barauszahlung der Gewinne möglich.

✽•*¨*•๑✿๑★ Blogtourfahrplan ★๑✿๑•*¨*•✽

Tag 1 – Vorstellung des Buches bei www.richteronweb.de

Tag 2 – Interview mit der Autorin bei www.irveliest.wordpress.com
Tag 3 – Sächsische Rezepte bei www.kastanies-leseecke.de
Tag 4 – Barockmusik bei www.tausend-leben.blogspot.de
Tag 5 – Eine Tour mit Kökkenmöddinger bei www.katjas-buecher-und-rezepte.de
Tag 6 – Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs

Zweite Chance für die Liebe von Emma S. Rose

12998701_989752024435967_7157486163754368127_n

✿*゚¨゚✎……… Eine Liebesgeschichte mit der Thematik “Mobbing” verbunden!!!

Ich habe aufgrund einer kommenden Blogtour mich mit dem Buch von Emma S. Rose auseinander gesetzt. Es war so realistisch dargestellt, das ich das Buch nicht in einem Rutsch lesen wollte, sondern ich habe mir ein paar Denkpausen eingeschoben. Man mußte das gelesene über das Thema Mobbing doch etwas sacken lassen. Es ist so ein presantes Thema – immer schon gewesen. Das die Jugendlichen öfters so böse sein können, wenn man nicht einem Normbild gleicht. Aber auch im Berufsleben findet man das Mobbing immer mehr. Warum!!! Ist es so schwer, jemanden anzunehmen wie er eben ist? Eigentlich Schade! Denn es sind sehr oft Menschen wie du und ich, wenn man sie eben näher kennen lernt. Hier wurden die beiden Protas, Becca (Rebecca) und Martin, sehr gut in die Handlung eingesetzt. Ich bin von der Zusammenführung einer Liebesgeschichte und dem Thema Mobbing, sowas von begeistert. Es stimmt alles, an einigen Stellen war es etwas zähflüssig, aber in allem eine sehr gute Geschichte. Der Schreibstil von Emma S. Rose war doch – leicht, flüssig und man ist sofort wieder in der Handlung drin, falls man pausieren muß. Ich kann es absolut nur empfehlen. Nun bin ich auf die anderen Werke von der Autorin neugierig geworden.

Page 1 of 3

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén