Lesebuch

Meine Bücher und ich …

Monat: Januar 2016

Milanna – Im Zauber der Lagune von Laura Gambrinus

12507278_570804889739496_5960531537108997347_n

✿*゚¨゚✎……… Pure Spannung vom Anfang bis zum Ende!

Ich habe ja schon lange keinen historischen Roman mehr gelesen. Daher freute ich mich auf das Buch von Laura Gambrinus, das ich für eine Blogtour zum Lesen bekam. Ich war ja schon von dem Cover sehr beeindruckt. Dann im Klappentext, spielt die Handlung in Italien, Venedig. Noch ein Grund mehr es zu lesen. Und dann begann ich einfach, von Kapitel zu Kapitel zu lesen. Man war in diese Zeit einfach eingetaucht. Keine Chance das Buch wegzulegen. Es ist so spannend und fesselnd geschrieben. Ein sehr lockerer, flüssiger Schreibstil, etwas in die Zeit geschriebene Schreibart, aber gut umzusetzen und zu verstehen. Wahnsinn!!! Die Protagonisten so toll in Szene gestellt, das ich mit ihnen fühlte, in guten wie in schlechten Tagen. Und andere tolle Themen sind sehr gut im Ansatz erwähnt worden. Ich will nicht zuviel verraten, nur das ich in meinen Kriterien für ein wirklich gutes Buch, absolut übertroffen wurde. Absolute Kaufempfehlung, ihr werdet nicht entäuscht sein!

In der Liebe und beim Bügeln ist alles erlaubt von Sabine Zett

12552753_569389109881074_3357201372778005108_n

✿*゚¨゚✎……… Klassentreffen ja oder nein!

In diesem Buch wird zum Abi-Klassentreffen eingeladen. Victoria, Single, aber sehr erfolgreich, bekommt eine Einladung zum Klassentreffen. Wie wird sie sich entscheiden? Die Autorin Sabine Zett schreibt flüssig und sehr leicht. Die Handlung ist zu Beginn etwas monoton, zähflüssig, aber in der Mitte bis hin zum Ende kommen doch noch einige interessante Szenen, die einen sogar zum Lächeln bringen. Und zum Schluß doch noch ein Happy End. Die Stichpunkte wie Familie, Freunde, Beruf, Klassenkameraden, Lügen usw sind recht gut in die Handlung eingebracht.

Rick – Wie man seine durchgeknallte Familie überlebt von Antje Szillat

1480727_566762460143739_3675676482762361954_n

✿*゚¨゚✎……… Der Auftakt einer tollen Buchreihe!

Ich versichere euch ein tolles Buch mit jedemenge Lacher. Diese Geschichte von Rick und seiner Männer WG (seinen Pa und dessen Freund) ist eine urkomische Geschichte von Anfang bis zum Ende. Es ist in Kapitel und einige Comic ähnliche Seiten eingeteilt, so das junge Leser es sich gut einteilen können. Die Autorin schreibt wirklich lustig, flüssig, verständlich für die jungen Leser und spannend. Ich selbst als Vorleser konnte die humorvollsten Lesestellen nicht einfach überlesen, sondern mußte lauthals loslachen. Absolute Kaufempfehlung. Bis Band 5 haben wir uns schon gekauft und freuen uns auf weitere Abenteuer um und mit Rick Michalski.

Stimmungszauberei – Lyrische Gedankensammlung von Lisa Katharina Bechter

1935798_568212029998782_8449649728379911740_n

✿*゚¨゚✎……… Leichte lyrische Gedankensammlung!

Ich bin über Zaramee auf dieses Büchlein aufmerksam gemacht worden. Die Covergestaltung hat mich sehr faziniert, denn eine Pusteblume ist was besonderes, ebenso dieses Büchlein. Lisa Katharina Bechter hat hier wirklich ihre Gedanken in lyrischer Form zusammen getragen. Sie schreibt für dieses Genre recht leicht und verständlich, nicht so wie die alten Schriftsteller von vor Jahren. Ich habe ab jetzt immer das Büchlein griffbereit, denn es hat mich schon oft im Alltag begleitet. Mittlerweile gibt es eine neue Auflage.

High Skills – Liebe, Mut & ein erster Kuss von M.L.Busch

12472673_567203443432974_5599227202383858554_n

✿*゚¨゚✎……… Wunderbar jung, frisch und spannend!

North Wales 1612 so beginnt das Buch. Wieder ein guter Start in ihre Geschichte, wie bei den anderen ja auch. M.L. Busch schreibt speziell über Julian. Er ist in der Glücklich Triologie einer der Neben Protas gewesen. Julian ist sehr begabt, und wird nun eine Elite Schule in Wales besuchen. Sein erster Eindruck war nicht besonders positiv, da er seine Katze Schrödinger und sein Skateboard nicht direkt mitnehmen durfte. Aber Foxy, eine unscheinbare Schülerin und einige der Jungen haben Gefallen an Julian gefunden und weisen ihn in die Schuletikette ein. Wenn einer das Wort Nachsitzen erwähnt, ist es sofort mucksmäuschen still. Was geschieht beim Nachsitzen? Das will Julian endlich erfahren, und nähert sich gemeinsam mit der Clique an das Geheimnis um Bestmore heran! M. L. Busch schreibt wieder einmal herrlich frisch und flüssig mit der gewissen Spannung, der man einfach gefesselt ist. Man kann das Buch nicht weglegen. Es ist der erste Band der High Skills Clique. Auf die weiteren Abenteuer bin ich gespannt. Absolut empfehlenswert, nicht nur für junge Leser. Übrigens mein 100 rezensiertes Buch!!!

Love & Lies. Alles ist erlaubt von Molly Mc Adams

12573859_566754430144542_8861991147902915100_n

✿*゚¨゚✎……… Ein Buch das unter die Haut geht!

Ich habe das Buch für eine Blogtour erhalten. Das Cover ist sehr gut gestaltet, gefällt mir sehr gut, wenn die Protas abgebildet sind. Denn dann kann man sich die Personen gleich besser einprägen. Die Autorin hat eine gute Handlung, sich für das Buch ausgesucht. Rachel, 21 noch Studentin lebt mit ihrer Sandkastenfreundin Candice, die ebenfalls studiert, in Texas, Austin. Sie lernen zwei junge Männer, Kash und Mason, kennen, die in die Nachbarwohnung einziehen. Von Beruf sind sie Undercover Polizisten. Natürlich ist Rachel beziehungtechnisch sehr vorbelastet, und geht erstmal auf Abstand. Kash will auch erst nicht, aber zwischen den beiden knistert es so heftig, das alle anderen es auch meinen, das sie füreinander bestimmt sind. Es wird wirklich spannend und flüssig geschrieben. Man ist sofort mit dabei in der Geschichte. Man freut sich und leidet mit Rachel von Anfang bis zum Ende mit. Meine Kriterien sind hier echt auf die Probe gestellt worden. Familie, Verlust, Gewalt, Vergewaltigung, Entführung, Stalken, Freundschaft, Liebe und Angst waren hier sehr gut in die Handlung eingebracht. Mein erster Thriller in einem Liebeserotik Roman verknüpft war für mich ein Erfolg. Ich bin neugierig auf Band 2.

Küssen und küssen lassen von Janet Evanovich

1935440_564260330393952_1611230593088285481_n

✿*゚¨゚✎……… Nun bin ich süchtig geworden nach dieser Buchreihe!

Ich habe mein erstes Buch von Janet Evanovich gelesen. Und es war ein voller Erfolg auf der ganzen Linie. Ich bin auf das Buch durch eine engere Auswahl des Verlages aufmerksam gemacht worden. Das Cover ist so herrlich frisch. Mit schönen hellen Farben gestaltet worden. Die Autorin hat ihre Protagonistin Stefanie Blum so lebhaft beschrieben, das man wortwörtlich mit ihr durch die Handlung ging und mitgelitten hat. Auch die beiden Protagonisten Ranger und Morelli sind sehr gut in Szene gestellt worden, wie auch die anderen. Es wurde nicht langweilig; es war humorvoll und super spannend noch dazu. Der Schreibstil ist wunderbar, leicht und locker. Falls man das Buch mal weglegen mußte, kam man sofort wieder in die Geschichte rein. Es ist eine Art Krimi mit viel Witz. Stefanie Blum ist eine Kopfgeldjägerin. Sie muß verurteilte Menschen, die nicht zum Gerichtstermin erschienen sind, schnappen und zur Polizeibehörde bringen. Eigentlich ein interessanter Beruf mit viel Abenteuer, aber auch Gefahren. Kurz um, ein wirklich gutes Buch das meine Kriterien vollstens erreicht haben: Spannung von Anfang bis zum Ende, Humor, Witz, Abenteuer, Familie, Polizei und Gangster. Absolute Kaufempfehlung und Vorsicht es macht süchtig!

Mousse au chocolat & andere Katastrophen von Emily Frederiksson

10392026_562881893865129_660974756397973756_n

✿*゚¨゚✎……... Liebesroman mit einem Hauch Dramatik – Gelungen!

Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar von Emily Frederiksson, für eine Blogtour/Blogreise erhalten. Ich habe das Buch kaum aus der Hand legen können. Die Autorin hat ihren Debütroman so realistisch geschrieben, so das man das Gefühl hatte, mit den Protagonisten im Buch dabei zu sein. Sie schreibt sehr locker und frisch und mit Spannung, was passiert nun wieder mit Sophie oder Jonas, den Protas. Die beiden sind für einander bestimmt, nur sie werden in der Geschichte immer wieder auf Proben gestellt, die das Schicksal für sie bereit hält. Ich finde es für mich auch wichtig, falls man unbedingt mit dem Lesen aufhören muß, das man gleich dort wieder einsteigen kann, ohne die Seiten davor nochmals lesen zu müssen. Meine Kriterien für ein wirklich gutes Buch sind vollstens erreicht worden: Familie, Alltag, Freunde, Arbeit, Geldprobleme oder Reichtum, usw. Es sind so viele Stichpunkte in dem Buch angeschnitten, die auch im wahren Leben sich wiederspiegeln könnten. Das Cover ist sehr passend für die Geschichte gestaltet, da es sich oft an deutschen Stränden auch abspielt. Absolute Kaufempfehlung!!!

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén