Lesebuch

Meine Bücher und ich …

Monat: November 2015

Gegensätze ziehen sich aus von Kerstin Gier

12279140_546555002164485_4113335314249018028_n

✿*゚¨゚✎……… Endlich das glückliche Ende von Müttermafia!

Nun ist das Ende da. Die Protagonisten Constanze und Anton werden Eltern und müssen schon allerlei Kinderphasen überstehen. Eine kleine Patchworkfamilie ist entstanden. Die Boutique Pumps und Pomps soll eröffnet werden, wobei gleichzeitig das Leben der fünf Freundinnen herrlich durcheinander geworfen wird zwischen Kind, Adoption, falschen Freunden und Brustkrebs. Auch in der Mütter Society ist richtig was los, die Supermamis haben sich ein neues Projekt ausgedacht, bei dem nicht so richtig klar ist, wer eigentlich davon profitieren soll…….. Wirklich sehr lesenswert, Wohlfühlatmosphäre und vor allem für (frischgebackene) Mütter zu empfehlen. ABER leider nicht mehr ganz so gut wie der erste Teil.

Die Patin von Kerstin Gier

12301481_546554978831154_1841467652369900395_n

✿*゚¨゚✎……… Gelungene Fortsetzung von Müttermafia!

Die Liebelei zwischen den Protagonisten Constanze und Anton gehen weiter. Die Kinder der beiden wundervoll in Szene gesetzt. Nicht immer einfach das Herz eines Kindes zu erobern. Und dann das Nelly (Constanzes TeeniTochter) ein Tagebuch führt und es hier wundervoll in das Buch zum zwischenlesen auflockert, genial. Auch die Freunde wurden wieder gut in die Geschichte mit eingebaut, kurzum es ist ein humorvolles gutes Buch.

Müttermafia von Kerstin Gier

12308632_545936772226308_6217171375956840867_n

✿*゚¨゚✎……… Eine wirklich humorvolle Geschichte!

Ich habe das Buch geschenkt bekommen, und war von dem Cover sofort begeistert. Meine innerliche Frage: Was ist da nur passiert, gepackter Koffer und eine Frau mit Kind? Ich mußte unbedingt beginnen mit dem Lesen. Ich war von Beginn an nur gefesselt, was der Protagonistin Constanze nur für Dinge passieren konnten. Wie ihr Mann Lorenz sie behandelte und die Geschichte mit ihren Eltern, einfach nur perfekt geschrieben. Kerstin Gier hat das Buch von Beginn bis zum Ende in Spannung gehalten. Die Einlagen mit der Mütter-Society Berichte eine geniale Auflockerung im Buch. Werde dann auch die Fortsetzung lesen.

Ritter Wüterich und Drache Borste von Annette Langen/ Katja Gehrmann

12243257_545911632228822_2622962470415690087_n

✿*゚¨゚✎……… Kinderlesebuch mit Bilder!

So ein schönes Kinderlesebuch von Annette Langen und mit den schönen Illustrationen von Katja Gehrmann. Es ist der erste Band von Ritter Wüterich und seinem besten Freund Drache Borste. Wüterich hat alles was ein kleiner Ritter so braucht. Allerdings fehlen ihm die Abenteuer mit Freunden. Und somit macht er sich auf den Weg in den Wald. Zur gleichen Zeit macht sich der Kleine Drache Borste auch auf den Weg, in den finsteren dunklen Wald. Und was dann passiert lest ihr am besten selber. Die Autorin hat mit viel Fantasie ausgedrückt, das die unterschiedlichsten Lebewesen Freunde werden können. Wir sind begeistert und haben ja auch schon Band zwei gelesen.

Apfelkomplott von Frieda Lamberti

Apfelkomplott-683x1024

✿*゚¨゚✎……… Realitätsnah, super gelungen!

Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar erhalten und muß gleich zu Beginn sagen „Wow“. Dieses Buch von Frieda Lamberti ist so realitätsnah. Die Punkte wie Landwirtschaft, Obstplantage, Gescheiterte Ehe und Ehebruch, Freunde, Familie, Existenzängste uvm sind hier super gut eingebracht. Die beiden Protagonisten Frederike „Freddy“ und Arno sind 17 Jahre mehr oder weniger glücklich verheiratet. Irgendwie läuft es gerade garnicht so gut zwischen den beiden. Beide sind so stur und dann gerät alles aus den Fugen. Aber was so alles passiert, müßt ihr selber lesen. Sie schreibt flüssig, leicht und locker. Man kommt sofort wieder in die Handlung rein, falls eine Pause notwendig ist. Ich garantiere euch ein Lesevergnügen mit etwas Humor und aber auch Dramatik. Absolute Kaufempfehlung!

Elesztrah: Feuer und Eis von Fanny Bechert

12027797_543273289159323_9184101032897725951_n

✿*゚¨゚✎…….. Feuer und Eis im Einklang!

Eine sehr tolle Fantasie Geschichte über Feuer und Eis. Das Cover zeigt es hervorragend mit dem Abbild der beiden Hände. Im Hintergrund auch noch ein Wappen, das wiederum in der Geschichte auftaucht. Die Autorin hat ihre Protas so spannend beschrieben und in Szene gestellt, dass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen konnte bzw. wollte. Man war so gefesselt, in die Geschichte. Die Eindrücke und Geschehnisse in dieser Fantasiewelt, waren so spannend und locker geschrieben, das man in einen Bann gezogen wurde. Man kam immer wieder sofort in die Handlung rein, ohne viel nach zu lesen. Meine Kriterien, für ein gelungenes Lesevergnügen, sind hier nicht zu kurz gekommen – Liebe, Freundschaft, Vertrauen und Hass sind hier wunderbar eingesetzt worden. Ich bin erst seit kurzem für Fantasiebücher zu begeistern, und das war ein echtes Highlight für mich. Ich war mir fast sicher mit einem Ende, dass ………… ja nun das müßt ihr selber herausfinden. Sehr empfehlenswert.

Lesung und Werkstattgespräch: Patrick Hertweck

☆´¨)
. ¸.•´ ¸.•*´¨) ☆.(¯`•.•´¯)
(.¸.•´ (¸.•` ☆ ¤º.`•.¸.•´ ☆……..… Lesung und Werkstattgespräch mit Patrick Hertweck

Ich war am 12. November 2015 in Gaggenau in der Stadtbibliothek zu einer Lesung mit Werkstattgespräch von dem Jugendbuchautor Patrick Hertweck. In diesem Gespäch das einem Interview gleicht, haben wir Buch & Lesebegeisterte, etwas mehr Einblick in das Private Leben des Autoren erfahren dürfen. Er ist in Baden Baden geboren, in Gaggenau aufgewachsen und nun lebt er in Freiburg mit seiner kleinen Familie. Er ist für die Kinder und den Haushalt zuständig, und daher nimmt er sich in der freien Zeit die Schreibzeit in einem Cafe, und schreibt dort was ihm so einfällt. Sein Debütroman „Maggie und die Stadt der Diebe“ hat einen enormen Start in der Leserwelt begonnen. Er ist auch als Autor im Thienemann Verlag fest angestellt. Das Buch ist ein Hardcover und für Kinder/Jugendliche im Alter von 11-13 angesetzt. Aber auch wir Erwachsene können es durchaus lesen und  in die Zeit um 1870 nach New York reisen und in die Geschichte eintauchen . Ich bin neugierig, wie er nun so schreibt und erzählt. Denn ich habe es leider noch nicht gelesen. Es war ein sehr schöner Abend, der mir in Erinnerung bleiben wird. Danke!

11223542_542736892546296_9012536364827496850_n

Herztöne unberührbar von Greta Schneider

11221889_540737639412888_64642560257879276_n

✿*゚¨゚✎………Perfekt!

Das war mein Highlight im Oktober. Dieses Buch ist einfach gut! Man ist sofort in der Geschichte drin. Liebe: Helen und Pawel treffen sich nach 17 Jahren zufällig wieder. Schon diese Szene ist gelungen. Erotik: Es knistert zwischen den Beiden immer noch heftig. Familie: Clara, Helens Tochter frech und aufmüpfig wie ein Teenager sein soll. Ihre beste Freundin Paula passt zu ihr. Mutter Franziska, typisches Profil einer Mutter und Oma, halt. und dann Freunde von Helen, Selma und Thomas – klasse. Krimi: Das plötzliche Verschwinden von ……….. das müßt ihr selber lesen und rausfinden. Die Themen Vermißt, Mord, Einbruch und Diebstahl und FGM/FGC sind sehr gut in das Buch integriert worden. Die Zusammensetzung der einzelnen Themen passen auch. Mir hat die Schreibweise von Greta Schneider gut gefallen. Locker, gut recherchiert, genial. Ehrlich, es ist ein gutes Buch mit vielen Kriterien die mich ansprachen.

Die Glücklich Triologie als Gesamtausgabe von M.L. Busch

✿*゚¨゚✎…….. Endlich die Gesamtausgabe zum Verschenken!

Ich habe ja alle drei Bücher schon gelesen und verschlungen. Kann sie nur weiter empfehlen, denn es ist nun möglich ohne Pause die wundervolle Geschichte von Lanie und Rod auf einmal zu lesen. M.L. Busch schreibt locker, leicht und frisch. Man ist mitten drin in der Geschichte. Ja, auch die Szenen mit Julian haben eine gewisse Spannung – was stellt er jetzt wieder an? Und dann die Geschichte mit Rod’s Schwester war wundevoll geschrieben. Ich bin auch von den einzelnen Cliffhanger begeistert, denn so weiss man ungefähr wo die Gemälde, dann verblieben sind. Nun, alles zusammen hat die Triologie meine Kriterien zu einem schönen Lesevergnügen beigetragen und man kann nun die Bücher als Gesamtausgabe sehr schön verschenken. Ich freue mich sehr, von M.L. Busch mehr zu lesen.

Thalam von Gabriele Ennemann

11247511_897596233651547_6633679044688113453_n

✿*゚¨゚✎…….. Der Raub der Lebensachse!

Thalam ist ein Dorf, in dem vier junge Leute leben und die von Geburt an eine Bestimmung haben. Gideon ist 15 und Schüler in einer Schwertkunstschule und eines Nachts ist er wieder unterwegs und beobachtet etwas seltsames. Und so beginnt, mit den drei anderen Thalamer, dann eine wunderbare Reise mit vielen Gefahren und vieles mehr in die Unten Welt. Das Buch ist meiner Meinung für Kinder von ab 10 Jahren schon geeignet, Die Gefahren sind genau so beschrieben, das die Kinder es gut verarbeiten können. Ich selbst bin in die Welt der Handlung eingetaucht und war begeistert. Man konnte sich richtig gut durch die Beschreibung der Autorin sich die Unten Welt bildlich vorstellen. Mir hätte es allerdings mehr Gefahren geben können. In allem ein sehr schönes Buch.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén