Lesebuch

Meine Bücher und ich …

Christiane von Laffert – Blogtag 4:

Jetzt wird etwas in der Kurzform über die Handlung preisgegeben und im Anschluß, auch das versprochene Gewinnspiel. Toi, toi, toi..

✽•*¨*•๑✿๑★ Klappentext ★๑✿๑•*¨*•✽

Die Ehe der zweifachen Mutter Victoria steckt in der Krise. Um wenigstens für kurze Zeit einmal den ewigen Nörgeleien ihres Mannes zu entfliehen, lässt sich die schüchterne Victoria auf eine abenteuerliche Idee ihrer besten Freundin Emily ein: Sie soll die Society-Reporterin zu einem Kurztrip in ein angesagtes Ski-Resort begleiten und sich – damit sie unter den Reichen und Schönen nicht wie eine graue Maus wirkt – als ungebundene Jetsetterin ausgeben. Der Plan geht auf – bis Victoria im Fahrstuhl des Luxushotels über einen gut aussehenden Fremden stolpert und sich Hals über Kopf in ihn verliebt. Constantin könnte der Mann ihres Lebens sein – wenn da nicht ihre kleine Lüge wäre und sie nicht eigentlich vergeben …

510i-eiabll-_sx314_bo1204203200_

✽•*¨*•๑✿๑★ Gewinnspiel ★๑✿๑•*¨*•✽

Ihr habt die Möglichkeit

aviary-image-1480941970872

1 TB „Herz verloren, Glück gefunden“ mit neutraler Widmung von Christiane von Laffert und einigen anderen Goodies

zu gewinnen.

Dafür müsst ihr einfach die Frage beantworten und auf Facebook die Autorenseite von Christiane von Laffert https://www.facebook.com/Christiane-von-Laffert-930505307081200/?fref=ts und die Seite von Lesebuch – Meine Bücher und ich https://www.facebook.com/Lesebuch-Meine-Bücher-und-ich-880790451998792 mit einem Däumchen beschenken…

 Was ist der Wunsch von Christiane von Laffert zu Weihnachten?

TEILNAHMEBEDINGUNGEN: Disclaimer/ Haftungsausschluss
Diese Aktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird auch nicht von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.
Der Empfänger der von Ihnen bereitgestellten Informationen ist nicht Facebook, sondern Christiane von Laffert & Alexandra Richter.
Die bereitgestellten Informationen werden einzig für diese Aktion verwendet. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren.

Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist.
Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.

Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an Alexandra Richter im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.

Christiane von Laffert – Blogtag 3:

Mahlzeit… nun habt ihr auch noch, den zweiten Teil des Autoren-Interviews zum Lesen, beim Mittagessen. Und um 14:00 Uhr kommt dann das Gewinnspiel. Guten Appetit!!!

✽•*¨*•๑✿๑★ Autoreninterview Teil 2 ★๑✿๑•*¨*•✽

6. Was ist bis jetzt der Schönste Moment in Deiner bisherigen Zeit als Autorin gewesen?
Es war natürlich schon ein großartiger Moment, als mein Agent mit mitgeteilt hat, dass der Goldmann Verlag mein Buch veröffentlichen möchte; aber einer der schönsten war: als ich die ersten begeisterten Rezensionen gelesen habe. Das war wirklich toll, weil ich da wußte, es gibt Leserinnen, die meine Art und Schreibstil mögen.

7. Wie wichtig sind dir die Rezensionen der Leser? Kannst du auch mit Kritik umgehen?
Gerade beim ersten Buch sind die Rezensionen besonders wichtig, denn die Leser teilen dem Autor ja damit ihre Meinung mit. Mir war es sehr wichtig zu erfahren, was den Leserinnen gefallen hat und was eher nicht. Kritik gehört dazu. Mir war klar, dass nicht alle mein Buch toll finden werden, aber ich finde, wenn Kritik sachlich und fair dargestellt wird, ist es vollkommen in Ordnung.

8. Du bist ja jetzt nicht nur Romanautorin, sondern Du bist Ehefrau, Mutter und Hausfrau! Wie koordinierst du all die Tätigkeiten? In welcher Zeit fühlst du dich am wohlsten?
Das variirt. Jetzt gerade zum Beispiel ist eine herrliche Wohlfühlzeit. Die Kinder schlafen, mein Mann liest und ich sitze ganz entspannt und ungestört vor meinem Computer. Ein Traum! Das Spannende am Muttersein ist ja, dass man nichts mehr zuverlässig planen kann. Früher war mein Tag immer ganz genau strukturiert. Das geht mit Kindern nicht mehr, weil einer plötzlich Fieber hat oder hingefallen ist oder oder oder. Ich versuche den Tag immer so zu gestalten, dass die Dinge, die uns am Herzen liegen in jedem Fall erledigt werden. Dazu gehört auch mein Schreiben, das ich irgendwo unterbringe, allerdings bleibt natürlich auch vieles einfach liegen. Aber das ist dann einfach so.

9. Und nun noch etwas passendes zu Weihnachten! Hast du schon alle Weihnachtsgeschenke? Was ist dein Weihnachtswunsch?
Alex, Du machst mir ein schlechtes Gewissen. Ich habe noch kein einziges Geschenk. Morgen fange ich an, mir Gedanken zu machen bzw. Die Wunschzettel der Kinder durchzugehen. Und die sind ziemlich lang.
Ich selber wünsche mir eigentlich nur ein paar ruhige und gemütliche Tage im Familienkreis.

10. Wie feiert ihr euer Weihnachten. Erzähle uns mal etwas darüber?
Wir feiern jedes Jahr alle bei meinen Eltern. Ich liebe das, weil das der Tag im Jahr ist, wo ich mich selber wieder als Kind fühle und mich mal nicht ums Essen, Dekoration etc. kümmern muss. Außerdem finde ich es herrlich, wenn alle zusammen sind. Gegen 16:00 Uhr kommt ein guter Freund meiner Schwester als Weihnachtsmann verkleidet. Obwohl alle Kinder (meine und die meiner Schwester) inzwischen eigentlich zu groß für den Weihnachtsmann sind, ist es ein lieb gewordenes Ritual. Die Bescherung ist für die Kinder natürlich immer das Highlight des Abends. Anspannung pur bis dahin. Danach essen wir. Die Kinder spielen und wir sitzen vor dem Kamin, reden oder lesen in den neuen Büchern (meine Schwester, meine Mutter und ich schenken uns immer Bücher). Ich liebe diese Gemütlichkeit und diese entspannte Atmosphäre. Sie entschädigt für den ganzen Stress im Vorwege („Was? Du hast noch keine Geschenke?“, „Wann backen wir endlich das Knusperhaus?“, „Denkst du an die Weihnachtsfeier morgen und übermorgen?“, „Wäre schön, wenn jeder zu dem Basar noch etwas Selbstgebackenes beisteuern könnte“…).

So, das war doch mal sehr spannend und interessant etwas über eine Neue Debütromanautorin zu erfahren. Oder was meint ihr? Wir sehen uns dann wieder um 14:00 Uhr zum Gewinnspiel.

Christiane von Laffert – Blogtag 2:

Nun haben wir mit einem Buchsteckbrief und der Veröffentlichung begonnen und gehen über in ein Interview mit der Autorin. Sie hat sich meinen Fragen gestellt und schaut selbst was ich für euch rausgefunden habe. Teil 2 vom Interview folgt dann um 12:00 Uhr. Viel Spaß!!!

✽•*¨*•๑✿๑★ Autoreninterview Teil 1 ★๑✿๑•*¨*•✽

1. Wer ist Christiane von Laffert?

dsc_8704-2

Magst du dich mal kurz vorstellen?
Steckbrief:  

Name: Christiane von Laffert
Wohnort: Hamburg
Alter: 41 Jahre
Größe: 1,82 m
Gewicht: 66 kg
Augenfarbe: Blau
Haarfarbe: Blond
Lieblingsfarbe: Blau
Lieblingsessen: alle Arten von Nudeln
Lieblingsmusik: Meine beiden Lieblingslieder sind „Happy“ (Pharrell Williams) und „Can´t stop the feeling“ (Justin Timberlake) – Zwei Lieder mit Gute-Laune- Garantie, auch wenn der Tag noch so blöd war.
Lieblingsautor(in): Das ist schwer. Es gibt so viele tolle Autoren, die phantastische Bücher schreiben. Wenn ich mich jetzt auf eine(n) festlegen müsste, dann wäre es Claudia Winter, da ich sie auch als Mensch ins Herz geschlossen habe.

Lieblingsbuch: Genauso schwer! Es gibt so viele tolle Bücher, die mich berührt haben. Eines davon ist „Das Haus in den Wolken“ von Judith Lennox.
Hobbys: Tennis, Kochen (natürlich nicht das alltägliche Pflichtkochen, sondern das Spaßkochen mit Freunden) und Lesen.

2. Die wohl meistgestellte Frage: Wie bist du zum Schreiben gekommen?
Schreiben war schon immer eine meiner großen Leidenschaften. Als Kind waren meine Traumberufe Schriftstellerin und Schauspielerin. Für eine Schauspielerin bin ich mit 1,82 m zu groß geworden und da ich nach dem Abitur keine Uni kannte, die als Hauptfach kreatives Schreiben angeboten hat, entschied ich mich letzendlich für den konservativen, sicheren Weg. Banklehre und BWL-Studium. Es war okay, aber mir fehlte dabei die Kreativität und die Unterhaltung an sich. Dann begann ich ein Trainee in einer PR-Agentur und das hat mir riesig Spaß gemacht. Eine meiner Haupttätigkeiten war das Schreiben. Natürlich noch keine Romane, sondern Texte für Broschüren, Flyer und die ganz klassischen PR-Mitteilungen. Mit dem Schreiben von Romanen habe ich erst vor etwa zwei Jahren angefangen. Da ich nach der Geburt meiner Kinder aufgehört hatte zu arbeiten und meine Kinder mich inzwischen auch nicht mehr rund um die Uhr brauchen, hatte ich Zeit, endlich auszuprobieren, ob ich in der Lage bin, ein ganzes Buch zu schreiben.

3. Hast du Rituale beim Schreiben? Wenn ja, welche?
Rituale beim Schreiben habe ich natürlich keine – höchstens hinter mir die Tür zu zumachen. Beim Schreiben brauche ich Ruhe, um in eine andere Welt abzutauchen. Das ist manchmal nicht ganz leicht, da nachmittags bei uns immer viel Trubel herrscht und ständig irgendeiner etwas braucht und nach mir ruft. Also schreibe ich am liebsten vormittags oder abends, wenn die Kinder im Bett sind.

4. Wo holst du dir deine Inspirationen? Hast du dafür einen Lieblingsort oder eher eine Muse?
Meine Inspirationen entstehen vom Beobachten und vom Zuhören. Alle meine Figuren aus „Herz verloren, Glück gefunden“ haben reale Vorbilder. Natürlich kommt auch immer eine Portion Phantasie in die Figuren, aber die Inspiration für die jeweiligen Figuren kommt vom reinen Beobachten. Dafür braucht es gar keinen besonderen Platz. Es reicht vor der Schule zu stehen, in der Schlange im Supermarkt oder in der Gastronomie des Clubhauses.

5. Wenn Du eine traurige, witzige oder spannende Szene schreibst, fühlst du dann mit?
Ja und wie! Wenn ich selber nicht fühle, ist es auch nicht wert, nieder geschrieben zu werden. Meist begleiten mich diese Gefühle in meinen Alltag. Dann gehe ich entweder ganz beschwingt an die Hausarbeit oder sehr bedrückt, je nachdem in welchem Abschnitt des Romans ich mich gerade befinde.

Vielen lieben Dank, das du mir/uns deine Zeit geopfert hast. Und um 12:00 Uhr geht es mit dem zweiten Teil des Autoreninterviews weiter. Also bleibt dran und erfahrt weitere interessante Dinge von Christiane von Laffert.

Christiane von Laffert – Blogtag 1:

510i-eiabll-_sx314_bo1204203200_

Hallo und herzlich Willkommen zu meinem elften Lesebuch – Blogtag. Ich werde euch heute das Buch „Herz verloren, Glück gefunden“ und die Schriftstellerin Christiane von Laffert etwas näher vorstellen. Es wird in mehreren Etappen einen Buchsteckbrief, ein Autoreninterview, Klappentext wie auch ein Gewinnspiel und eine Hörprobe geben. Also seid dabei und macht mit und kommentiert bitte wie es euch gefällt.

✽•*¨*•๑✿๑★ Buchsteckbrief ★๑✿๑•*¨*•✽

Titel des Buches: Herz verloren, Glück gefunden
Autor des Buches: Christiane von Laffert
Genre: Liebesroman

Format: Print
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 384 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 344248412X
ISBN-13: 978-3442484126

✽•*¨*•๑✿๑★ Veröffentlichung ★๑✿๑•*¨*•✽

Seit April 2016 ist das Ebook und Taschenbuch
auf amazon.de käuflich erhältlich, wie auch beim Goldmann Verlag.

Link zur Amazonseite: https://www.amazon.de/Herz-verloren-Gl%C3%BCck-gefunden-Roman/dp/344248412X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1480939974&sr=8-1&keywords=herz+verloren+gl%C3%BCck+gefunden

NY Millionaires Club – Mason von Zoe M. Lynwood

✿*゚¨゚✎…. Mein erster Roman aus dieser Buchreihe!

Ich durfte als Beta Leserin mal fungieren. Die Autorin hat einen schönen, leichten und lockeren Schreibstil, dem man sehr gut folgen kann. Ich bin rasch in die Handlung reingekommen, und hätte sehr gerne mehr über die Protagonisten Mason & Kim gelesen, die sehr gut in ihre Rolle angepasst wurden. Aber auch die anderen Personen sind super gut inszeniert worden. Es geht diesmal um das Modegeschäft und Buisness. Eine etwas andere Welt, in die man mal abtauchen kann. Das Cover ist im Vordergrund die Skyline von NY und im Hintergrund dann ein Päärchen, um die es sich handelt in der Story. Kurz um, ich war von dieser Novelle sehr begeistert. Werde bei Gelegenheit die anderen drei Bücher auch lesen. Absolut empfehlenswert, auch für zwischendurch zum Abtauchen.

NY Millionaires Club – Mason

Titel des Buches: NY Millionaires Club – Mason
Autor des Buches: Zoe M. Lynwood
Genre:
Liebes-Novelle

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 794 KB

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 115 Seiten
Verlag:
CreateSpace Independent Publishing Platform
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B01MQSSSR2

Kurzbeschreibung:
Eine turbulente Novelle, mit ganz viel Humor und Herz.
Um die internationalen Geschäfte für das Modeimperium Quepy zu regeln, jettet Mason Krump um die halbe Welt. Bei einem Flug nach Mailand trifft er auf Stewardess Kim, die ihm in einer äußerst prekären Situation selbstlos aus der Patsche hilft und damit sogar ihren Job aufs Spiel setzt. Zum Dank nimmt Mason seine Retterin mit zur Fashion Week und Kim lernt dort den Glamour der Laufstegwelt kennen. Der exzentrische Modedesigner Ryland, der in Mailand seine neue Kollektion präsentiert, ist sofort angetan von der Naturschönheit. Er ist sich sicher: Kim gehört auf den Laufsteg!
Mason sieht das allerdings völlig anders und bringt Kim mit seinen ungeschönten Ansichten über die Modebranche ziemlich durcheinander. Für welchen Weg wird sie sich am Ende entscheiden?

Quelle: Amazon.de

Biographie:

Zoe M. Lynwood ist das Pseudonym von Isabella Muhr. Sie ist 1984 in Moosburg an der Isar geboren und aufgewachsen. Nach ihrem Schulabschluss hat es sie nach München verschlagen. Dort entdeckte sie nicht nur ihre Liebe zur Pädagogik, sondern auch für das geschriebene Wort. Kurz vor ihrem dreißigsten Geburtstag erfüllte sie sich schließlich den großen Traum vom ersten eigenen Roman und schreibt seither mit Begeisterung an verschiedensten Projekten. Zusammen mit ihrem Mann, ihren beiden Söhnen und ihrer Katze hat es sie zurück in ihren Heimatort verschlagen. Dort backt und häkelt sie, als hätte sie eine Großfamilie.

Quelle: Amazon.de

Leseprobe:
Kim lag völlig verschwitzt, erschöpft und mit einem unsinnigen Grinsen im Gesicht neben dem Mann mit den besonderen Talenten und fragte sich mittlerweile zum x-ten Mal, ob das nicht einfach alles nur ein verdammt abgefahrener Traum war. Vielleicht hatte ihr jemand kurz vor dem Abflug aus New York etwas in ihren Kaffee getan und in Wirklichkeit lag sie gar nicht in dieser eleganten Suite mit diesem faszinierenden Mann, sondern hing im Drogendelirium über einem Flugzeugsessel und wurde von besorgten Passagieren erstversorgt.

Weitere Titel von Isabella Muhr:

  • Reine Kopfsache?!! – Glück ist keine Frage der Logik
  • Schneeglöckchenzauber
  • Veilchenzauber
  • Eisblumenzauber

Weitere Titel der Millionaires-Club-Reihe:

  • NY Millionaires Club – Finn
  • NY Millionaires Club – Adam
  • LA Millionaires Club – Chandler

Quelle: Amazon.de

Außergewöhnlich verliebt von Sarah Saxx

aviary-image-1481022693030

✿*゚¨゚✎… Und weiter geht es in Greenwater Hill…

Ich habe nochmals von Sarah Saxx das Buch zu einer Buchbesprechung erhalten. Ich hatte zu Beginn wirklich gezweifelt, ob es noch an Spannung und mehr kommen wird. Es war diesmal zu Beginn einfach nur eine Love Story, mit wenigen Erotikszenen. Aber irgendwann kam dann eine sehr spannende und interessante Buchszene. Die es aber auch dann war. Nervenkitzel zwei war über den Wolken. Ich kann diesmal nicht meine 5 Sterne vergeben, irgendetwas fehlt mir hier! Was es ist, ist mir selbst noch nicht bewußt. Die Protagonisten sind gut beschrieben worden, kein Zweifel. Aber vielleicht konnte ich mich mit ihnen mal nicht identifizieren. Außerdem hat die Autorin sich sehr gut um die Themen, die in dem Buch vorkommen, wie Motorräder und Pokerspiele ect. recherchiert. Ich freue mich aber auf Band vier, weil es dann um Dean gehen wird. Und vielleicht klappt es dann, wieder mit ihm, mich in Greenwater Hill wohlzufühlen.

Außergewöhnlich verliebt

516-lf-8tol-_sx311_bo1204203200_

Titel des Buches: Außergewöhnlich verliebt
Autor des Buches: Sarah Saxx
Genre:
Liebesroman mit einer Prise Erotik

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2002 KB

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 228 Seiten
Verlag:
BoD, eB über kdp
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B01MCXQUE5

Kurzbeschreibung:
Eine Autopanne zwingt Ted, Tierarzt und Traum aller Schwiegermütter, am Straßenrand zu halten. Ratlos steht er vor der geöffneten Motorhaube, als eine Frau in Schwarz mit ihrem Motorrad neben ihm hält. Die schöne Unbekannte ist genauso schnell wieder weg, wie sie aufgetaucht ist, doch man begegnet sich schließlich immer zweimal.
Sam hat keinerlei Verpflichtungen. Sie sucht mit ihrem Wohnmobil das Weite, wann immer sie in ungemütliche Situationen gerät. Und dafür hat sie ein Händchen, denn sie liebt das Risiko.
Bis Ted in ihrem Leben auftaucht und sich die Wildkatze in ein Schmusekätzchen verwandelt. Wäre da nicht ihre Vergangenheit, die sie immer wieder einholt und den beiden einen Strich durchs Liebesglück zu machen scheint …

Quelle: Amazon.de

Biographie:

newsletter

Die Autorin Sarah Saxx wurde 1982 geboren und lebt mit ihrem Mann, ihren beiden Töchtern und zwei schneeweißen Katzen in Oberösterreich in einem kleinen, idyllischen Kurort.

Sie liebt Bücher, seit sie denken kann. Ihre Vorliebe für romantische Romane und der Wunsch nach noch mehr Geschichten, die das Herz berühren, war schließlich der Auslöser, ihre eigenen Ideen und Gedanken niederzuschreiben. Unter dem Pseudonym Sarah Saxx möchte sie die Gefühle, die sie beim Schreiben empfindet, an ihre Leser weitergeben.

Quelle: Homepage der Autorin

Gewinnerbekanntgabe aus der Blogtour: Mein Ex, die Ewige Stadt & Ich von Miriam Covi

15170825_1708281052822042_7689390847002985175_n

Herzlichen Glückwunsch…

Trommelwirbel…

Gewonnen haben

14716151_1691761771140637_3056279917350331370_n

1. Preis – 1 Print Deiner Wahl von „Storchenhelfer“ oder „Mein Ex, die Ewige Stadt & Ich“
– Sonjas Bücherecke

2. Preis – 3 x 1 E-Book im Wunschformat zur freien Auswahl aus den Büchern der Autorin Miriam Covi
– Melissa Fryms
– Tiffi2000
– Daniela Schiebeck

Bitte schickt eine E-Mail mit Eurer Anschrift oder Eurem Wunschformat und dem Betreff: Miriam Covi an info@cp-ideenwelt.de.

Habt eine schöne Lesezeit mit Miriam Covi´s Bücher!

Blogtour: Signora Pia und das Lächeln der Meeres von Roberta Gregorio

15203197_1712544589062355_7020679761484487874_n

Hallo und Herzlich Willkommen zum 1.Tag der Blogtour „Signora Pia und das Lächeln des Meeres“ von Roberta Gregorio.

Ich werde heute das Buch ein wenig vorstellen und euch mit mehr Informationen auch rund um die Autorin und ihre weiteren Werke, wie auch einer Leseprobe, erfreuen. Morgen könnt ihr dann bei http://bookwormdreamers.blogspot.de über das Thema „Spiegel“ und mehr darüber erfahren. Nun wünsche ich euch heute einen interessanten Blogtag.

✽•*¨*•๑✿๑★ Buchsteckbrief ★๑✿๑•*¨*•✽

index

Titel des Buches: Signora Pia und das Lächeln des Meeres
Autor des Buches: Roberta Gregorio
Genre: Gegenwartsliteratur

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 304 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3404173783
ISBN-13: 978-3404173785
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren

Kurzbeschreibung:
Ein Tag am Strand mit ihrem Mann – entspannte Gespräche mit ihrer besten Freundin – auf all das und mehr freut sich Pia, als ihre jüngste Tochter das Haus verlässt. Schließlich war sie lange genug nur für ihre Familie da, jetzt ist es an der Zeit, sich endlich ihren eigenen Bedürfnissen zu widmen! Doch ihr Mann Pasquale scheint andere Pläne zu haben und quartiert sogar seine energische Mutter bei ihnen ein. Da bleibt ihr nur noch die Flucht, findet Pia. Und schließlich wollte sie schon immer mal nach Rom!

Quelle: Amazon.de

✽•*¨*•๑✿๑★ Autorenvorstellung ★๑✿๑•*¨*•✽

tavolo-e1459516079614

Roberta Gregorio ist durch und durch ein Kind des Südens. Bayern, wo sie ihre Kindheit und Schulzeit verbracht hat, und Kampanien, wo sie jetzt mit Mann und zwei Söhnen lebt, haben auf ihren Charakter abgefärbt. Sie ist ein Buchmensch und liebt ihre Familie über alles. Außerdem trinkt sie viel zu viel Tee. Schokolade versucht sie daher zu meiden. Wobei es meist beim Versuch bleibt… Sie liebt das Dolce far niente, mischt diese Einstellung aber oft mit deutscher Gewissenhaftigkeit. Ein Kontrast, der sich auch in ihrer Schreibe zeigt. Sie schreibt dauernd. Ab und an wird sogar etwas aus ihrer Feder veröffentlicht.
Die Liebe zum geschriebenen Wort hat sie während ihrer Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin entdeckt.
Heute träumt sie von einem eigenen kleinen Hotel, in dem sie am liebsten nur Buchschaffende aus aller Welt beherbergen würde.

Besuchen Sie Roberta gerne auf ihrer Facebookseite (https://www.facebook.com/RobertaGregorioAutorin)
oder auf Instagram (@larobybooks).
Weitere Informationen auch hier: http://robertagregorio.de

Quelle: Amazon.de

✽•*¨*•๑✿๑★ Weitere Bücher ★๑✿๑•*¨*•✽

Bücher

  • Wie im Märchen (Der Kleine Buchverlag – eBook Weltbild exklusiv)
  • When Love meets Amore – Ein italienischer Sommer (SP-Gemeinschaftsprojekt unter Pseudonym: Ashley Bloom + Vanessa Blue)
  • Signora Pia und das Lächeln des Meeres (Bastei Lübbe)
  • Zwei Kugeln Glück mit Sahne (Bastei Lübbe, Mai 2017)

eBooks

  • Sommer, Sonne und Amore (dotbooks)
  • Amore gut, alles gut (dotbooks)
  • Felicità – Ein Ristorante zum Verlieben (dotbooks)
  • Amore – Famiglia und andere Tragödien (dotbooks)
  • Stille Nacht, Herz erwacht (dotbooks)
  • Ein Ire zum Fest (SP- Gemeinschaftsprojekt: Manuela Inusa + Roberta Gregorio)

Italienische Bücher

  • Petali di Orchidea (delosdigital)
  • Petali di Rosa (delosdigital)
  • Babbo Natale a noleggio (SP)
  • Per colpa della magnolia (SP)

✽•*¨*•๑✿๑★ Kleines Autoreninterview ★๑✿๑•*¨*•✽

1. so spontan… was fällt dir mit deinen Namenbuchstaben sofort ein?
R reflexsiv
O originell
B besonders
E echt
R rational
T tolerant
A anspruchsvoll

G gutmütig
R reich (haha!)
E einfühlsam
G gedankenverloren
O objektiv
R rein
I intensiv
O offen

2. Wenn Du eine traurige, witzige oder spannende Szene schreibst, fühlst du dann mit?
Auf jeden Fall! Leser sind sehr aufmerksam. Wenn man als Autor nicht mitfühlt, dann merken die das!

3. Wenn du an die Schule zurückdenkst, was war da dein liebstes und welches dein verhasstestes Fach – und wieso?
Ich denke gerne an meine Schulzeit zurück. An die Sorglosigkeit von damals. An die Freunde. An viele Lehrer.
Eine schöne Zeit. Um aber auf deine Frage zurückzukommen: Sprachen habe ich immer schon geliebt. Deutsch, Englisch, Französisch waren meine Lieblingsfächer. Mit Latein hatte ich hingegen meine Schwierigkeiten. Vielleicht war mir die Sprache einfach zu…tot. Mir hat die Konversation gefehlt. Die praktische Anwendung.
Mit Zahlen konntE ich nie viel anfangen. Mathematik war mein absolutes Horrorfach. Diese Abneigung ist mir bis heute geblieben.

4. Wir haben nun die Advents- und Weihnachtszeit! Wie feiert man Weihnachten in Italien? Genauso wie in Deutschland, oder habt ihr auch Traditionen?

Natürlich macht die Globalisierung auch vor Weihnachten nicht halt. Adventskalender, Adventskränze, Weihnachtsmärkte und dergleichen gibt es inzwischen auch hier. Dabei legen die Italiener aber sehr viel mehr Wert auf eine tolle Krippe als auf einen Weihnachtsbaum, der hier fast immer aus Kunststoff besteht. Echttannen gibt es nur selten. Aber wir haben keinen Nikolaus. Dafür gibt es bei uns die Befana, eine gute Hexe, die am 06. Januar kommt.

5. Bist du eher ein spontaner Typ, oder brauchst du eine genaue Planung für Unternehmungen? Und wie wirkt sich das auf dich als Autorin aus?

Spontan? Was ist das? Ich muss immer alles planen. Von der Reise bis zum Festtagsmenü. Wenn ich nicht genau weiß, was zu tun ist, fühle ich mich verloren.
Auch als Autorin muss ich natürlich eine Geschichte oder ein Buch detailliert planen. Beim Schreiben an sich muss ich hingegen total spontan sein. Wenn ich zu lange über einen Satz nachdenke, klingt er meist furchtbar. Schreiben ist ein eher instinktiver Prozess. Ich lasse mich leiten. Von der Situation. Den Worten. Den Gefühlen.

✽•*¨*•๑✿๑★ Gewinnspiel ★๑✿๑•*¨*•✽

Ihr habt die Möglichkeit

14947852_1701181580198656_1601248837247698968_n

3 x 1 Überraschungspaket

zu gewinnen.

Dafür müsst ihr einfach täglich eine Frage beantworten.

Wie findet ihr das Buchcover? Beschreibt es so ausführlich wie möglich?

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP – Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
Das Gewinnspiel endet am 9.12.2016 um 23:59 Uhr.

✽•*¨*•๑✿๑★ Blogtour 5.12. bis 10.12.16 ★๑✿๑•*¨*•✽

Tag 1: Signora Pia und das Lächeln des Meeres (Buchvorstellung, Autorenvorstellung) bei mir

Tag 2: Spiegel
Pia hat kein gutes Verhältnis zu Spiegeln.
Wie sieht das bei euch aus? Kurzer Blick am Morgen oder eher stundenlanges Analysieren jeder noch so kleinen Falte? http://bookwormdreamers.blogspot.de

Tag 3: Meer
Pia ist am Meer aufgewachsen, liebt es also sehr. Nachts schläft sie sogar mit offenem Fenster, weil sie sich einbildet, das Meer auf diese Weise riechen zu können
Was bedeutet für euch das Meer? Seid ihr gerne dort? Was vermittelt es euch? http://bella2108.blogspot.de

Tag 4: Don Rosario
Er ist Priester in Camerota und entpuppt sich als warmherziger Mensch, der den Protagonisten väterlich zur Seite steht .
Religiös oder nicht, glaubt ihr, dass es derartige Priester, denen das Wohl ihrer Schäfchen wirklich am Herzen liegt, geben kann? http://tausend-leben.blogspot.de

Tag 5: Rom http://missrosesbuecherwelt.blogspot.de

Tag 6: Gewinnspielauslosung auf allen Blogs

Seite 1 von 49

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén